Die meisten von uns beginnen zu lernen, wie unsere Ernährung andere Aspekte unserer Gesundheit als unser Gewicht beeinflussen kann, und unsere Gehirnkraft ist eine dieser Facetten. Wenn es Ihnen schwer fällt, auf das zu achten, was Sie tun, möchten Sie vielleicht etwas essen, das Ihnen hilft, konzentriert zu bleiben. Das richtige Gleichgewicht der Nährstoffe kann Ihnen dabei helfen, sich energiegeladen und wachsam zu fühlen, und Sie möchten, dass sowohl Ihr Gehirn als auch Ihr Körper optimal funktionieren, wenn es etwas gibt, das Ihre rasiermesserscharfe Aufmerksamkeit benötigt.

"Ernährung kann einen erheblichen Einfluss auf die Intelligenz haben", sagt Edwina Clark, MS, RD, APD, ZSVA und Ernährungsleiterin bei Yummly per E-Mail. "Wir hatten alle Momente, in denen wir das Mittagessen übertrieben haben, was zu einem verschlafenen, unproduktiven Nachmittag geführt hat. Ebenso gibt es einen Grund, warum wir alle am Morgen als erstes eine Tasse Kaffee trinken."

Kein Essen ist magisch (außer vielleicht Kaffee), aber wenn Sie die richtige Balance von Nährstoffen essen, könnten Sie überrascht sein, wie viel mehr Sie sich fühlen und wie viel Informationen Sie behalten können. Wenn Sie Ihren Fokus, Ihre Konzentration und Ihr Gedächtnis verbessern möchten, versuchen Sie, diese 11 Gehirn-steigernden Nahrungsmittel in Ihre zu integrieren, und Sie sehen möglicherweise eine Spitze in Ihrer Produktivität.

1. Schokolade

Hier ist eine andere Entschuldigung, etwas von der süßen Belohnung zu essen: Forschung von der Universität von Südaustralien fand, dass Leute, die Schokolade mindestens einmal pro Woche aßen, besser kognitiv, einschließlich besseres Gedächtnis, Organisation und abstraktes Denken führten. Entscheiden Sie sich nur für dunkle Schokolade mit 70 Prozent Kakao oder höher für die besten Ergebnisse - der Rest ist mit Sahne und Zucker gefüllt, die den gegenteiligen Effekt haben können.

2. Fettfisch

"Fettfische wie Lachs und Thunfisch enthalten Omega-3-Fette, die bei der Gehirnfunktion helfen", sagt Toby Amidor, MS, RD, CDN per E-Mail. "Diese fetten Fische haben auch eine Menge DHA (Docosahexaensäure), die dem Gehirn hilft, effizienter zu arbeiten."

3. Ganze Körner

"Kohlenhydrate sind der bevorzugte Brennstoff des Gehirns, und wenn Sie Ihrem Gehirn einen konstanten Strom an Kohlenhydraten während des Tages zuführen, können Sie scharf und wach bleiben", sagt Clark. "Der Schlüssel zu Kohlenhydraten liegt darin, sich auf diejenigen zu konzentrieren, die sich langsam durch den Verdauungstrakt bewegen und nicht über Bord gehen. Ganze Körner wie Hafer, 100 Prozent Vollkornbrot, Quinoa, Farro und brauner Reis sind ausgezeichnete, langsam brennende Alternativen."

4 Eier

"Eier sind eine reichhaltige Quelle von Cholin, einem Vorläufer des Neurotransmitters Acetylcholin, der für Gedächtnis, zirkadiane Rhythmen und eine Vielzahl anderer neurologischer Funktionen wichtig ist", sagt Clark.

5. Kaffee

Es gibt einen Grund, warum so viele von uns an einem Tag Kaffee trinken, an dem wir produktiv sein müssen. Eine Studie der Medizinischen Universität Innsbruck in Österreich hat herausgefunden, dass Kaffee den Fokus verbessert, indem Bereiche im Gehirn vergrößert werden, die mit Planung, Aufmerksamkeit, Überwachung und Konzentration beschäftigt sind. "Um das Beste aus Kaffee ohne Nebenwirkungen zu machen, halten Sie Zusatzstoffe wie die Hälfte und die Hälfte, Zucker und andere Geschmacksstoffe auf ein Minimum und beschränken Sie Ihre Aufnahme auf zwei Tassen Kaffee oder vier Espresso-Schüsse pro Tag."

6. Tee

Wie Kaffee enthält Tee Koffein, aber es enthält auch einen anderen Nährstoff, der für zusätzliche Konzentration sorgt. "Grüner Tee und schwarzer Tee sind reich an einer Aminosäure namens L-Theanin", sagt Clark. "Studien deuten darauf hin, dass die Kombination von l-Theanin und Koffein die Verbesserung der Aufmerksamkeit erklären kann, die nach dem Verzehr von koffeinhaltigem Tee beobachtet wird."

7. Walnüsse

Halten Sie ein paar Nüsse bereit, wenn Sie sich abgelenkt fühlen. Eine Studie der UCLA ergab, dass das tägliche Verzehr einer Handvoll Walnüsse dazu beitragen kann, das Gedächtnis, die Konzentration und die Geschwindigkeit zu steigern, mit der das Gehirn Informationen verarbeitet.

8. Beeren

Eine Studie der Tufts University fand heraus, dass der Verzehr von Beeren das Lernen und Gedächtnis verbessern kann. "[Beeren] enthalten eine Pflanzenchemikalie namens Anthocyane, von denen gezeigt wurde, dass sie die Gedächtnisfunktion stärken", sagt Amidor.

9. Avocado

Avocado-Toast ist nicht nur trendy, sondern auch gut für das Gehirn. Die Frucht enthält die gesunde Art der Fette, die einfach ungesättigte Fette genannt werden, die helfen können, Gedächtnis zu behalten und Gehirnfunktion zu verbessern.

10. Brokkoli

Brokkoli enthält eine Reihe von Nährstoffen wie Cholin und Vitamin K, die helfen können, Ihr Gedächtnis zu verbessern. Darüber hinaus ist Brokkoli reich an Lignanen, eine Verbindung, die das Denken, Erinnern und Vorstellen fördert, nach einer Studie des King's College London.

11. Grüne Blätter

Zeit, diese Salate auszupeitschen. Forschungen aus dem Journal of Neurology ergaben, dass Menschen, die täglich Blattgemüse aßen, den gleichen mentalen Fokus hatten wie jemand, der fünf Jahre jünger war als sie.

Je gesünder Ihre Ernährung ist, desto mehr Kraft und Energie wird Ihr Gehirn haben.