Eltern sind allgemein peinlich, wenn Sie aufwachsen, aber es gab sicherlich bestimmte Dinge, die Eltern in den 90er Jahren getan haben, die peinlich waren. Wenn Sie über Verlegenheit und Unbeholfenheit nachdenken, unterscheiden sich die Dinge, die Sie in den 90ern getan haben, sehr von den Dingen, die Kinder jetzt tun. Kulturelle und soziale Erschütterung ist so sehr über die Zeit, in der es auftritt, als über die Sache, die kriderwürdig ist. Also könnten Eltern in den Neunzigern Sie auf eine Vielzahl von Wegen in Verlegenheit bringen, die jetzt völlig irrelevant sein könnten. Spoiler Alarm: Viele von ihnen hatten mit dem Mangel an mobiler Technologie zu tun, die wir jetzt haben.

Eltern in den Neunzigern trugen schreckliche Hosen. Sie versuchten, "hip" zu sein, indem sie "Macarena" lernten, und scheiterten, indem sie es nie richtig machten. Sie haben dir 20 Cent gegeben, als du ins Einkaufszentrum gegangen bist, damit du sie von einem Münztelefon aus anrufen kannst, um abgeholt zu werden, und sie haben fast immer bis zum Randstein gezogen und dich vor all deinen Freunden geküsst. Eltern sollen uns weniger cool machen. Sie sollen uns peinlich und verlegen machen, wenn wir Kinder sind. Und der große Witz des Lebens ist, dass wir schließlich erwachsen werden und genauso wie sie werden, segne. Hier sind einige der peinlichsten Dinge, die Eltern ihren Kindern in den 90er Jahren antun konnten.

1. Sang laut zu "Pretty Fly For A White Guy"

"Pretty Fly For A White Guy" war das schlimmste, was Kindern jemals passiert ist. Aus welchem ​​Grund auch immer, Eltern liebten dieses Lied, und sie liebten es, laut zu singen (und oft die Texte falsch zu lesen) in Anwesenheit von eindeutig nicht beeindruckten jungen Leuten.

2. Rief deine Freunde Eltern an, um die Details eines Sleepover zu besprechen, das du gehst

An einem Haustelefon, nicht weniger. Das Schlimmste, was ein Elternteil in den 90er Jahren tun konnte, war, ein Festnetztelefon zu benutzen, um einen anderen Elternteil anzurufen, um die Einzelheiten darüber zu besprechen, dass Sie zu einer Pyjamaparty in ihrem Haus gehen. Wie, mooooooooommmmm. Hör schon auf.

3. Hat die "Cut It Out" Pantomime, wie, die ganze Zeit

Überall dachte man, dass Onkel Joeys "Cut It Out" Pantomime von Full House einfach HILARIO war. Das ist die Art von Papa Witze: nur die Väter machen sie denken, dass sie lustig sind.

4. Gesagt Dinge wie "Was auch immer" und "Als ob" vor Ihnen und Ihren Freunden

Der Wunsch der Eltern, im "Jargon der jungen Leute" zu sprechen, geht über Epochen hinaus. Damals sagten sie "Was auch immer" und "Als ob". Jetzt sagen sie "Bae" und "fleek". Kartoffel, Potata.

5. Das Home Phone abgeholt, als Ihr Crush angerufen hat, obwohl Sie sie gebeten haben, Sie zu beantworten

Vor dem Handy mussten wir von unseren Schwächlingen zu Hause anrufen. Und manchmal, selbst wenn Sie Ihren Eltern gesagt haben, EXPLIZIT, nicht zu einer bestimmten Zeit das Telefon zu beantworten und das würden Sie, und sie nahmen ANYWAY. Was die ganze Tortur so viel mehr Angst machte.

6. In eine Party gegangen, als sie da waren, um dich abzuholen

Heutzutage können Eltern zu einem gesellschaftlichen Ereignis kommen, um ein Kind abzuholen, einen Text zu schicken oder einen Anruf zu tätigen und das Kind zum Auto zu bringen. In den 90er Jahren hatten wir nicht die Technologie, um unsere Eltern daran zu hindern, auf eine hämmernde Party zu gehen und nach uns zu suchen, wenn es Zeit war, nach Hause zu gehen.

7. Gebiss Tie-Dyed Kleidung

Es war ein Wahnsinn. Und Eltern haben es auch getan. Manchmal in der Öffentlichkeit. Immer schlecht und immer, aus irgendeinem Grund, mit einem schrecklich übergroßen T-Shirt.

8. Mit Ihnen in Verbindung stehend, indem Sie die andere Linie aufnahmen, während Sie auf dem Telefon zu einem Freund waren

Der Festnetzanschluss war die Geißel des Kindes der 90er Jahre. Privatsphäre war für Kinder in den 90er Jahren fast nicht vorhanden. Vor allem, weil du, wenn du oben angerufen hättest und deine Eltern unten sagen wollten, dass das Abendessen fertig ist oder dich vom Telefon abmeldet, würden sie die Treppe runter holen und dich mitten in der Unterhaltung wissen lassen.

9. Die "Macarena" machen

Was auch immer es mit der "Macarena" war, Eltern fanden es toll.

10. Verbieten Sie Titanic zu sehen

Zu glauben, dass du alt genug warst, um Titanic in den 90ern zu sehen, war nicht dasselbe wie deine Eltern, die glaubten, dass du es bist.

11. Tragen von "Mom Jeans"

Mom-Jeans könnten jetzt schick sein, aber in den Neunzigern waren sie nur Mom-Jeans - dh schrecklich hässliche Hosen, die von uncoolen Müttern getragen wurden, die höllisch damit beschäftigt waren, ihre Kinder in Verlegenheit zu bringen.

12. Rocking eine Bauchtasche, wenn Sie in sozialen Situationen eskortieren

Noch einmal, Fanny Packs könnten jetzt Kylie Jenner cool sein, aber in den Neunzigern haben sie geschrien "Meine Eltern sind die am wenigsten chilligen Leute auf Erden."

13. Jede Art von Spiel "Nintendo" aufrufen

Jede Art von Spiel, von deinem Sega bis zu deinem Tamagotchi, war ein Nintendo für deine Eltern. In den Neunzigern hat man im Grunde für immer mit dem Gesicht gestimmt.

Buena Vista Bilder ; (7)