Wenn Sie eine Trockenperiode erleiden, keine Angst: Es könnte einen Grund dafür geben, der einfach zu reparieren ist. Wenn Sie sich eine Zeit lang nicht so verlockend oder sexuell fühlen, könnte dies auf überraschende Faktoren zurückzuführen sein, die Ihre Libido verringern und dazu führen, dass Sie weniger Zeit zwischen den Laken mit Ihrem SO verbringen. Dies kann nicht nur eine aktuelle oder potentielle zukünftige Beziehung beeinträchtigen, sondern auch einige Qualitätsaspekte des Lebens, die Spaß machen sollten.

Als zertifizierter Gesundheitstrainer arbeite ich mit Kunden daran, dass sie sich groß und selbstsicher fühlen. Oft, wenn das Selbstwertgefühl schwindet, sinkt das sexuelle Verlangen. Genauso kann es auch sein, dass du keine Zeit für Sex oder Selbstgenuss findest, um eine Verbindung mit deinem Körper herzustellen und dich im Allgemeinen weniger vergnügt zu fühlen. Es gibt unglaubliche Vorteile für Sex oder "Zeit für mich", wie Stress senken, Selbstliebe fördern und Oxytocin, das Liebeshormon, bei wem auch immer du tust, steigern. Ein niedriger Sexualtrieb auf den Grund gehen kann wirklich Ihre Lebensqualität verbessern. Hier sind 13 Gründe, warum Ihre Libido ist unten und ein paar wichtige Tipps, wie Sie es in kürzester Zeit wieder richtig zu bekommen.

1. Niedrige Testosteronspiegel

Laut Neil Grimmer, Gründer von Habit über E-Mail mit Bustle, sowie Experten von WebMD, können niedrige Testosteronwerte bei Männern und Frauen zu einem niedrigen Sexualtrieb beitragen. Sie können Ihr Niveau überprüfen, indem Sie sich mit einem Arzt treffen, und Sie können auch eine hochintensive Trainingseinheit und Krafttraining versuchen, um natürlich zu erhöhen.

2. Mangel an Vitamin D

Grimmer erklärt, dass Vitamin D helfen kann, den Testosteronspiegel zu erhöhen und den Körper mit den notwendigen Ressourcen für eine positive Libido zu versorgen. Dr. Mercola bekräftigte diese Behauptung auf seiner Website und wies darauf hin, dass Menschen jeden Tag genug Vitamin D bekommen. Große Quellen enthalten Fisch, Eier (das Eigelb, enthalten), angereicherte Milch und mageres Fleisch für Protein. Wenn Sie diese Nahrungsmittel nicht mögen, können Sie eine Ergänzung nehmen.

3. Antidepressiva

Laut Dr. Brett Worly, einem Ob-Gyn und Expertin für sexuelle Funktionsstörungen am Wexner Medical Center der Ohio State University, über ein Interview mit Glamour, können Antidepressiva Ihren Sexualtrieb kompromittierend beeinflussen. Wenn Sie diese Nebenwirkungen bemerken, äußern Sie Ihre Bedenken Ihrem Arzt und sehen Sie, ob ein anderes Medikament für Sie besser sein könnte.

4. Mangel an Selen

Grimmer sagt auch, dass ein niedriger Selen-Nährwert auch eine Rolle bei der Reduzierung der Libido spielen kann. Laut Kinesiologin, Ernährungswissenschaftlerin und holistischen Therapeuten, Sheryl Walter, kann Selen im Interview mit Natural News die Anzahl und Mobilität der Spermien erhöhen. Da es schwierig sein kann, sich zu füllen, suchen Sie nach reicheren Quellen und essen Sie in kleinen Mengen. Zum Beispiel, Paranüsse sind reich an Selen, aber Sie sollten nur etwa 3 oder so am Tag essen.

5. Mangel an Vitamin A

Laut Ernährungsexperten der American Nutrition Association kann ein niedriger Vitamin-A-Spiegel zu einer Abnahme des Sexualtriebs führen. Ein niedriger Vitamin-A-Verbrauch führt zu einer geringeren Testosteronproduktion im Körper, die sich negativ auf die Sexualhormone und die Libido auswirkt. Essen Sie regenbogenfarbene Früchte und Gemüse, um sich zu füllen.

5. Groll gegen Ihre SO

Über E-Mail mit Bustle, Mia Freedman, Mitbegründerin und Creative Director von Spring.St, die am 15. Februar die Beta veröffentlicht hat: "Keine Frau will Sex mit einem Mann haben, der sie verärgert oder verbittert macht. Es könnte Groll sein Hausarbeit oder Kinderbetreuung oder Kommunikation oder Geld, aber es kann den unbeabsichtigten Effekt haben, ihre Anziehungskraft gegenüber ihrem Partner zu neutralisieren. "

6. Zu viel trinken

Wenn du regelmäßig zu viel Alkohol trinkst, könnte das mit deinem sexuellen Verlangen und deiner Zeit im Schlafzimmer zusammenhängen, rät Grimmer. Grimmer empfiehlt, das zweite Glas Wein zu trinken und sich stattdessen für Wasser zu entscheiden.

7. Unangemessenes Gefühl für Ihren Partner

"Eine der Hauptursachen für verminderte Sexualtrieb ist das Gefühl der Unzulänglichkeit", sagt lizenzierte Ehe- und Familientherapeutin Erika Fay, LMFT, über E-Mail mit Bustle. Wenn du nicht das Gefühl hast, dass du es schaffst, arbeite an diesem Selbstvertrauen und erkenne, dass du es vollkommen tust (oder dein Partner wäre nicht bei dir).

8. Dein Alter

Laut Experten der Mayo Clinic kann das mittlere Alter und die Menopause eine Verschiebung der Hormone im Zusammenhang mit Sexualtrieb verursachen. Es ist normal, eine verminderte Libido während der Menopause zu erfahren, da Ihr Körper viele Veränderungen durchmacht. Versuchen Sie, Ihre Beziehung aufzupeppen, ins Fitnessstudio zu gehen oder etwas Neues auszuprobieren, um die Dinge wieder aufzufrischen.

9. Geburtenkontrolle

Geburtenkontrolle kann die Libido senken, da der Testosteronspiegel niedriger als normal ist. Wenn Sie die Pille einnehmen und eine Verringerung des Sexualtriebs und der Erregung feststellen, sollten Sie sich an Ihren Gynäkologen wenden, um Alternativen in Pillenmarken oder Dosierungen zu finden, die nicht den gleichen Effekt haben.

10. Schlafapnoe

Offenbar stört das nächtliche Schnarchen nicht nur deine SO (oder Nachbarn), sondern es kann auch zu einem geringeren Sexualtrieb beitragen. Wenn Sie wissen, dass Sie Schlafapnoe haben, oder Ihr Mitbewohner oder Partner sagt, dass Sie dazu neigen, während der Nacht zu schnarchen, kann es ratsam sein, einen Arzt um Rat bezüglich der Schlafstörung zu bitten.

11. Dehydratation

Wenn du am Tag nicht genug Wasser trinkst und dein Körper dehydriert ist, könnte das deinen Sexualtrieb negativ beeinflussen. Denken Sie daran, um Ihr Niveau zu verbessern (vielleicht, indem Sie einen Wecker auf Ihrem Telefon stellen), um etwa jede Stunde ein Glas Wasser zu trinken. Sicher, du wirst mehr pinkeln, aber es wird sich später lohnen.

12. Stress und hohes Cortisol

Wenn Sie bei der Arbeit gestresster Vorhofflimmern haben und ständig auf Ihrem Handy sind, könnte dies Ihre Fähigkeit beeinträchtigen, sich zu entspannen und in Stimmung zu kommen. Mit höheren Cortisolspiegeln stürzen Sie auch Ihren Körper aus dem Gleichgewicht und halten Sexualtrieb niedrig. Finde Wege, wie du Stress verbannen kannst, zum Beispiel durch Sport oder Yoga.

13. Niedriges Cortisol

Ja, es gibt sicherlich ein glückliches Medium zu Cortisolspiegel und Libido. Während überschüssiges Cortisol und Stress Sie weniger sexuell machen können, können Sie zu niedrige Cortisolspiegel haben und zu müde sein, um sich innerhalb der Bettdecke zu bewegen. Probieren Sie einen Übungskurs aus, machen Sie Tanzmusik oder stimulieren Sie Ihren Geist, um Energie zu steigern. Achten Sie außerdem darauf, dass Sie jede Nacht genügend Schlaf bekommen, um den Körper im Gleichgewicht zu halten und den Cortisolspiegel stabil zu halten.

Wenn Sie bemerken, dass eines dieser Symptome oder Begleiter in Ihrem Lebensstil vorherrscht, ziehen Sie in Betracht, mit einem Arzt für alternative Methoden und Behandlung zu sprechen. Halten Sie die Dinge auch interessant. Tanzen Sie ins Schlafzimmer und schlagen Sie Langeweile.

Bilder: Pixabay (14)