Wir haben wahrscheinlich alle in unseren Leben mindestens ein oder zwei Dinge erlebt, mit denen wir besessen sind

und doch können wir wirklich nicht erklären, warum wir so besessen von ihnen sind. Das ist die Natur dieser bizarren Faszination, die alle Kinder der 90er Jahre hatten: Wir haben diese Dinge so sehr geliebt

aber warum? Warum haben wir uns so sehr darum gekümmert, unser Dessert zu tragen? Es ist jedermanns Vermutung; Ich wette, dass die meisten von uns immer noch nicht herausgefunden haben. Und das ist in Ordnung.

Mir ist klar, dass der Begriff "bizarre Faszination" offen für Interpretationen ist. Beginnen wir also mit einer Definition: Für die Zwecke dieses Artikels, wenn ich "bizarre Faszination" sage, meine ich "eine Art verrückter Trend, den wir waren absolut besessen davon, was wir später erkannten, war eigentlich ziemlich unerklärlich. "Nicht dass es bedeutet, dass sie schlecht waren (mit Ausnahme einer, die du wahrscheinlich kennst, wenn du dazu kommst) - sie sind einfach

ein wenig ungewöhnlich, und die Entfernung von ein paar Jahrzehnten unterstreicht ihre Fremdartigkeit. Offensichtlich bedeutet etwas, das seltsam ist, nicht, dass du es nicht immer noch lieben kannst, also wenn du eine Schwäche für diese Dinge hast, umarme es.

Außer für die vorgenannte Ausnahme. Das ist nicht wirklich in Ordnung, aber da die 90er Jahre nicht nur Sonnenschein und Einhörner waren, denke ich, dass es wichtig ist, anzugehen. Ich sag bloß'.

1. Täuschen Sie Haustiere vor

Ich meine, ja, ein imaginäres Haustier zu haben ist seit Jahren eine altehrwürdige Kindheitstradition - sogar Jahrhunderte - aber in den 90er Jahren haben wir es wirklich auf die nächste Ebene gebracht. Wir hatten Beanie Babies für die unbelebte Version, Tamagotchis für die scheinbar Empfindungsfähige, und als die ersten 2000er Jahre herumliefen, hatten wir Furbies, die dem Ganzen eine wahrhaft WTF-Qualität brachten.

2. Dinge, die wie andere Dinge gerochen haben

Aufkleber. Markierungen. Buntstifte. Puppen. Wenn es nach etwas anderem als dem roch, was es war, waren wir alle drüber .

3. Anthropomorphe Verbrechensbekämpfende Kreaturen

Ich vermute, wir haben die Ninja Turtles dafür verantwortlich zu machen; In ihrem Gefolge kamen Street Sharks, Biker Mice from Mars, die Mighty Ducks Cartoon-Show, die absolut nichts mit den Filmen zu tun hatte, und mehr. Neben den von den Turtles inspirierten, hatten wir auch das Disney-Pantheon: Tail Spin, Darkwing Duck und so weiter. Gute Zeiten.

4. Hindernisläufe mit einem Twist

Je verrückter, desto besser - vor allem, wenn es sich um Nickelodeon-Kreationen handelte. Ob du den Ernst des Agro Crag, die Unordnung von Double Dare oder den storygetriebenen und super stressigen Hidden Temple (ernsthaft, was ist mit diesen Tempelwächtern los?) Gemacht hast, es war für jeden etwas dabei.

5. Justin Timberlakes Nudelhaar

Ich bin immer noch bizarrerweise fasziniert von Justin Timberlakes Nudelhaar. Wie genau man seine Locken zu einer so unheimlich genauen (wenn auch zufälligen) Wiederentdeckung von Instant-Ramen macht, ist eines der großen Geheimnisse des Lebens.

6. Kulturelle Aneignung

So viel kulturelle Aneignung. Zwischen dem Verputzen von Yin-Yang auf alles und dem Denken, dass Bindis wirklich coole Modeaussagen waren

Nun, lassen Sie uns einfach sagen, dass wir in den Neunzigern nicht am meisten aufgewacht (aufgewacht?) waren.

7. Eimer Hüte

Ich verstehe es immer noch nicht.

8. Unpraktisch stationär

Wir konnten unsere Milchstifte nicht benutzen, um rechtliche Dokumente zu unterschreiben, und das Tragen Ihres Portfolios und Lebenslaufs in einem Ordner von Lisa Frank war nicht das professionellste, was zu tun war

Aber verdammt, es war lustig.

Nicht, dass die meisten von uns als Kinder recht viele Dokumente unterschrieben oder wieder aufgebaut haben, aber ... ja.

9. Sonderbares Essen

Ich denke immer noch, dass EZ Squirt - die Linie von "Ketchup für Kinder", die in Farben wie grün und lila kam - wahrscheinlich das beste Beispiel für diesen Trend in der Handlung ist, aber natürlich gab es viele, viele mehr.

Und während wir über Essen nachdenken, gibt es auch

10. Tragbare Süßigkeiten

Ring Pops könnte an einem Finger getragen werden und erlaubte dir so zu tun, als wärst du in The Godfather . Push Pops hatte einen kleinen Clip, so dass Sie könnten

Ich weiß es nicht, verstaue es an deinem Gürtel oder so. Süßigkeiten Halsketten waren riesig, obwohl sie eklig schmeckten. Ernsthaft, Leute. Warum waren wir so daran interessiert, unsere Süßigkeiten zu tragen?

11. Knifflige Turnschuhe

LA Lights, Reebok Pumps, treffen Sie Ihre Wahl. Ich nehme an, dass dieser nie von Stil ging, obwohl; Spätere Generationen hatten Dinge wie Heelys.

12. Das Jazz-Cup-Muster

Um fair zu sein, wir waren wirklich nur bizarr fasziniert von dem Jazz-Cup-Muster später im Leben; Es war eigentlich ziemlich unauffällig, als wir Kinder waren. Aber jetzt? Es ist eine ganze Sache. Mit einem großen T.

13. Das Dang Dancing Baby

Und, wirklich, früheste Beispiele von Internet-Phänomenen. Ich würde behaupten, dass der Hamster-Tanz auch unter diese Kategorie fällt.

Fun fact: Laut Know Your Meme wurde die originale tanzende Baby-Datei von Michael Girard und Robert Lurye entwickelt und im Herbst 1996 veröffentlicht. Sie war Teil von Character Studio, einer Software zur 3D-Charakteranimation. Der Webentwickler John Woodell erstellte dann das GIF der Datei, die wir alle kennen und lieben (oder vielleicht hassen, je nach Ihrer Sichtweise), und als Ally McBeal passierte

nun, du weißt wie es geht.

Apropos Babys

14. Baby-fliegende Dinge

Wir baby-fied Süßigkeiten in Form von diesen zuckerhaltigen Babyflasche und Schnuller Süßigkeiten. Wir Baby-fied Uhren mit dem Baby G. Wir Baby-fied gewachsene Frauen mit Baby Spice. Wir sind vielleicht in den letzten Jahren nicht völlig über diese schreckliche, schreckliche Gewohnheit hinausgewachsen

...

aber zumindest sind wir nicht immer so offen darüber. Wir machen Fortschritte. Meiner Ansicht nach.