Erschöpfung ist kein Witz. Und es zeigt sich auch auf unerwartete Weise. Es ist nicht nur ein bisschen müde; Es kann alles von Ihren Gehirnmustern zu Ihrer Sehfähigkeit verändern und kann sich sogar als chronischer Zustand manifestieren. Neben einem Gefühl der Lethargie kann Erschöpfung auf viele verschiedene Arten auftreten, und einige von ihnen sind nicht besonders charmant. Dein Körper kann einige ziemlich schwere Dinge tun, wenn du erschöpft bist, dass du wahrscheinlich nicht bemerkst, dass es Anzeichen dafür sind, dass dein Körper dir sagt, dass du eine Pause machen sollst. Wenn Sie jedoch den dahinter stehenden Mechanismus erkennen und erkennen, dass Ihr Körper Ihnen sagt, dass Sie sich ausruhen sollen, können Sie Probleme lösen, die wie mysteriöse (und leicht deplazierende) Symptome erscheinen.

Das Royal College of Psychiatrists stellt fest, dass sich jeder fünfte Mensch ungewöhnlich müde fühlt und jeder zehnte Mensch eine schwere Erschöpfung hat. Erschöpfung kann durch Stress, Erholung von Krankheit, Jetlag, Angstzuständen, Schlafverlust oder einen Zeitplan, der Sie wach hält, verursacht werden. Neue Eltern sind aus offensichtlichen Gründen besonders anfällig, aber auch Schichtarbeiter und Menschen mit unregelmäßigen Arbeits- und Schlafmustern. Wenn du Müdigkeit bekämpfst, geht es bei Erholung nicht nur darum, mehr Ruhe zu bekommen. Sie sollten auch sicherstellen, dass Sie genug Wasser trinken, richtig essen, regelmäßig zu Bett gehen und alle zugrunde liegenden Gesundheitsprobleme identifizieren, die dazu beitragen können, wie Anämie. Und ja, Müdigkeit ist ein absolut legitimer Grund, zum Arzt zu gehen. Hier sind nur ein paar zufällige, grobe Dinge, die Ihr Körper tun wird, wenn er Ruhe braucht.

1 Gebrochene Lippen

Sie sind vielleicht zu müde, um Lippenbalsam aufzutragen, aber es gibt andere Gründe, warum aufgesprungene, trockene Lippen darauf hindeuten können, dass Sie sich Burnout nähern. Es gibt eine Theorie, dass das Nebennieren-System leiden kann, wenn Sie unter Stress sind, was zu einem Nebennierenmangel und einer geringen Menge des Hormons Cortisol führt, was dem Körper hilft, Energie zu halten. Trockene Lippen sind ein Signal für einen schweren Nebennierenmangel, der eine nachgewiesene Krankheit ist. Erschöpfung ist jedoch mit Austrocknung verbunden, und gerissene, trockene Lippen sind auch ein Signal, dass Sie nicht genug Flüssigkeit bekommen.

2 Magen-Darm-Leiden

Wenn dein Appetit außer Sichtweite ist und du dich dem Gedanken, in die Nähe von Essen zu gehen, nicht stellen kannst, ist das ein Signal, dass du wahrscheinlich ein bisschen Erschöpfung fühlst. Der Appetitverlust ist eine leicht kontraintuitive Reaktion auf Müdigkeit, da man denkt, dass der Körper mehr Treibstoff möchte, um sich durch die niedrige Energie der Müdigkeit zu drücken; aber das tiefe Unbehagen der Erschöpfung kann sich auf das Verdauungssystem des Körpers ausdehnen. Am äußersten Ende der Skala wurde das Reizdarmsyndrom mit chronischem Erschöpfungssyndrom in Verbindung gebracht, aber wenn Sie nur den täglichen Burnout erleben, kann Ihre Fähigkeit zu essen verschwinden, ohne die Platte wegdrücken zu wollen (oder sich schlecht fühlen).

3 Konstante tropfende Kälte

Erschöpfung über einen langen Zeitraum wird wahrscheinlich Ihr Immunsystem beeinflussen. Das Ergebnis? Eine überdurchschnittliche Chance, Erkältungen und Viren zu bekommen, und eine seltsame Unfähigkeit, sie loszuwerden, sobald Sie sie haben. Wenn Sie seit einigen Wochen eine tropfende Erkältung haben und nicht scheinen, sie zu verschieben, egal wie viel Vitamin C Sie einnehmen, besteht die Möglichkeit, dass Ihr Körper signalisiert, dass er eine Auszeit braucht.

4 grippeähnliche Symptome

Wenn Sie sich ständig unglaublich erschöpft fühlen und andere Symptome wie Halsschmerzen, Gliederschmerzen, Schwindel und Muskelschmerzen haben, ist es möglich, dass Sie an einer myalgischen Enzephalomyelitis / chronischem Müdigkeitssyndrom leiden. Eines der charakteristischen Signale von ME / CFS, wie es genannt wird, sind grippeähnliche Symptome über einen langen Zeitraum hinweg, einschließlich schwerer Körperschmerzen und schlechtem Fieber. ME / CFS ist auch nicht etwas, das nach dem Einschlafen oder nach einem persönlichen arbeitsfreien Tag nachlässt - es ist eine chronische Erkrankung, die ein gezieltes Management erfordert. Wenn dies zu Ihren Symptomen passt, ist es wichtig, einen Hausarzt zu finden, um eine korrekte Diagnose (und einen Behandlungsplan) zu bekommen.

Es ist wichtig, die Anzeichen zu erkennen, die dein Körper dir sagt, um langsamer zu werden, oder dass dein Körper ein wenig Hilfe braucht, um sich auszuruhen und zu regenerieren. Und wenn diese Zeichen ein wenig eklig sind, dann ist es so - zumindest weißt du, was das Geschäft ist.