Moringaöl mag wie ein Neuling in der Hautpflege erscheinen, aber die medizinischen Eigenschaften des sogenannten "Wunderbaums" haben ihren Platz in der Geschichte verdient. Bei topischer Anwendung hydratisiert Moringa-Öl die Haut und teilt ihre heilenden Eigenschaften, um eine Reihe von Hautproblemen zu lösen. Dies ist ein leichtes, geruchloses, festes Öl, das glatt läuft und Feuchtigkeit speichert, ohne dass Ihre Haut fettig wird.

Der Moringabaum wird in tropischen Klimaten kultiviert; Das Öl wird hauptsächlich aus den Samen gewonnen, aber auch Rinde und Blätter werden verwendet. Normalerweise, wenn Sie ein Öl speziell für Schönheit kaufen, wird das Öl aus den Samen kommen, weil sie Mineralien und Vitamine A, B und C enthalten. Laut Quellen in Livestrong kann Mangel an Vitamin B und C zu Pigmentstörungen führen während Vitamin A gesundes Hautgewebe fördert, das notwendig ist, um die Haut fest zu halten. Moringa Öl hält das Glühen in der reifen Haut während der Heilung und verhindert Akne. Es ist antioxidative und antibakterielle Eigenschaften machen das Öl idyllisch, da es als antiseptisch gilt.

Ich kaufte mein Öl für diese Rezepte von True Moringa; Sie bieten ein reines, kaltgepresstes Öl aus den Samen des Baumes, das die Integrität des Öls bewahrt. Außerdem gebe ich ihnen große Bonuspunkte, um ghanaischen Bauern Gelegenheit zu geben, zu trainieren und fair zu arbeiten! Sobald Sie eine Quelle gefunden haben, um reines Moringa-Öl zu kaufen, können Sie ziemlich viele dieser Rezepte mit Leichtigkeit tun.

1. Nachtserum

Der Vitamingehalt von Moringaöl ist einer der Gründe, warum es in Anti-Aging-Produkten verwendet wird. Es glättet feine Linien und beugt Falten bei feuchtigkeitsspendender Haut vor. Für dieses Serum benötigen Sie eine 1 oz gefärbte Flasche mit einem Tropfen. Mit einem Trichter oder einer sehr ruhigen Hand wird die Flasche mit einer Unze Moringa-Öl gefüllt und nur bis zur Krümmung der Flasche gefüllt. Fügen Sie zwei Tropfen ätherisches Rosenöl, sechs Tropfen ätherisches Weihrauchöl und acht Tropfen ätherisches Lavendelöl hinzu. Verschließe die Flasche und schüttle sie sanft. Bewerben nächtlich auf der feuchten Haut.

2. Glättendes Serum für das Haar

Meine Babyhaare sind immer eine Quelle des Konflikts, wenn ich meine Strähnen style. Sie legen sich natürlich fast nie nieder und können nicht mit den schwereren Ölen wie den Rest meiner dichteren Locken umgehen. Zum Glück verleiht Moringa-Öl dem zerbrechlichen Haar Stärke, ohne es zu beschweren. Tragen Sie eine kleine Menge auf Ihr Styling-Werkzeug auf, z. B. einen Rattenschwanzkamm oder eine Zahnbürste, und glätten Sie sanft die Haare, die Ihnen Probleme bereiten.

3. Körperöl

Moringa-Öl ist eines der teureren festen Öle, aber das bedeutet nicht, dass Sie sich seiner reichen Nährstoffe berauben sollten. Kombinieren Sie einen erschwinglichen, leichten Träger wie Aprikosenkernöl mit Moringa-Öl und fügen Sie ein paar Tropfen Ihres ätherischen Lieblingsöls hinzu, um nach dem Baden ein tägliches Körperöl zu erhalten.

4. Kontrollieren Sie Splits & Frizzies

Gespaltene Enden können aus einem guten Tag einen sehr schlechten Haartag machen. Während jeder Weichmacher sie unter Kontrolle halten kann, kann das Auftragen von Moringa-Öl auf glattes Haar beschädigte Enden behandeln, ohne sie zu belasten. Um Frizz zu kontrollieren, füge Moringa-Öl zu einer Sprühflasche mit gefiltertem Wasser hinzu und spritz deine Überlebenden weg. Im Ernst, dieses Zeug ist das Größte.