Obwohl die USA seit dem Beginn meiner Überlegungen über Lohngleichheit vor über einem Jahr einige Fortschritte im Bereich der Lohngleichheit gemacht haben, haben wir noch einen langen Weg vor uns - und ich meine das ganz wörtlich. Die Forscher sagen voraus, dass es bis zu 136 Jahre dauern könnte, bis die geschlechtsspezifische Lohnlücke geschlossen ist, wenn wir mit dem derzeitigen Tempo weitermachen. eine Zahl, die 18 Jahre länger ist als das World Economic Forum, das für 2015 vorhergesagt wurde. Laut dem neuen Bericht, der von der American Association of University Women (AAUW) veröffentlicht wurde, können Frauen 2152 gleiche Bezahlung für gleiche Arbeit erwarten; eine Statistik, die umso frustrierender wird, wenn man sich einige der anderen futuristischen Dinge vor Augen hält, die vor gleicher Bezahlung vorhergesagt wurden.

Natürlich möchte ich mich nicht nur auf das Negative konzentrieren. Wie Bloomberg letzten Donnerstag berichtete, verdienen Frauen in New York jetzt 89 Cents für jeden Dollar, und auch das Verhältnis der Löhne zwischen Männern und Frauen ist ein wenig gestiegen. Als ich letzten September einen Artikel schrieb, in dem es um die geschlechtsspezifische Lohnlücke ging, machten Frauen Berichten zufolge rund 78 Cent für jeden Mann, aber jetzt sind es eher 80 Cent. (Das heißt, es sei denn, Sie sind eine farbige Frau oder eine Frau, die in Wyoming lebt - wo Frauen durchschnittlich 64 Cent für ihre männlichen Kollegen verdienen.) Es ist immer noch ärgerlich darüber nachzudenken, wie viel futuristisches Zeug wir wahrscheinlich haben werden sehen, bevor wir sehen, dass die Lohnlücke knapp ist.

Hier sind nur ein paar futuristische Dinge, die vor gleichem Lohn vorhergesagt wurden.

1. 3D-gedruckte Organe

Wie Fusion im vergangenen Februar berichtete, haben Forscher der Wakeforest University bereits erfolgreich ein 3D-Ohr gedruckt, es in eine Maus transplantiert und zwei Monate lang am Leben gehalten; Es gelang den Wissenschaftlern nicht nur, ein lebensfähiges Organ zu schaffen, sondern dieses Organ bildete über seine zweimonatige Lebensdauer neues Knorpelgewebe und Blutgefäße. Nachdem ein russisches Unternehmen Anfang dieses Jahres erfolgreich eine funktionierende Schilddrüse auf eine Maus verpflanzt hatte, schlug ihr CEO vor, dass voll gedruckte Organe in den nächsten 15 Jahren eine Realität sein könnten.

Das ist offensichtlich großartig; Dieser wissenschaftliche Durchbruch könnte in Zukunft unzählige Leben retten. Es ist jedoch beunruhigend, dass unsere Gesellschaft bereits darüber nachdenkt, wie man Organe druckt, aber die Idee der Lohngerechtigkeit ist anscheinend immer noch zu schwierig für die Mehrheit der Gesetzgeber und Zivilisten gleichermaßen.

2. (Relativ) Erschwinglicher Weltraumtourismus

Okay, das Wort "erschwinglich" ist hier ein bisschen irreführend. Reisen in den Weltraum werden wahrscheinlich nie billig sein, aber es ist sehr wahrscheinlich, dass wir in unseren Lebenszeiten eine signifikante Verringerung der Kosten des Weltraumtourismus sehen können. Gegenwärtig müssten Sie mindestens $ 250.000 für Virgin Galactic auf der Internationalen Raumstation bereitstellen. Wie The Telegraph im vergangenen März berichtete, könnte dieser Preis jedoch in etwa zehn Jahren auf $ 10.000 fallen. Also, wenn Ihr ungleiches Gehalt es aufnehmen kann, werden Sie wahrscheinlich in der Lage sein, eine Raumkation bis 2030 zu nehmen.

3. Fliegen und selbstfahrende Autos

CNN

Wie Sie vielleicht wissen, haben wir bereits Autos mit einigen selbstfahrenden Funktionen. Bestimmte GM-Modelle bieten eine automatische Bremsung, und die Geschwindigkeitsregelung gibt es schon seit einiger Zeit. Futuristen glauben, dass dies nur der Anfang für selbstfahrende Autos ist. Tatsächlich hat Business Insider im vergangenen Juni berichtet, dass bis zum Jahr 2020 rund 10 Millionen selbstfahrende Autos unterwegs sein werden. Darüber hinaus werden buchstäblich Jahrzehnte, bevor der gleiche Lohn Realität wird, die Erfindung von Autos entstehen, die sich selbst fahren können Prozent der Zeit. Laut Business Insider "sagen Experten, dass die meisten fahrerlosen Autos bis 2035 gänzlich ohne die Kontrolle eines menschlichen Insassen funktionieren werden."

Darüber hinaus wird Jetson-style fliegende Autos wahrscheinlich auch eine reale Sache sein, bevor Frauen und Männer gleichermaßen bezahlt werden. Eigentlich sind sie jetzt eine echte Sache - sie sind noch nicht für kommerzielle Zwecke verfügbar. Wie CNN 2015 berichtete, erwartet "Terrafugia, eine amerikanische Firma, die von MIT-Absolventen gegründet wurde, die Produktion seines" Transition "-Flugautos im Jahr 2017. Es sind bereits akzeptierte Einlagen von ungefähr 100 Kunden."

4. Ein 50-prozentiger Rückgang der globalen Kriegsführung

Das stimmt: Laut einem Bericht von International Studies Quarterly aus dem Jahr 2013 sind wir dem Weltfrieden näher als wir, um die Lohnungleichheit auf globaler Ebene zu beseitigen. Das ist natürlich aufregend, aber leider hat dieser vorhergesagte Rückgang der Gewalt mehr mit den hohen Kosten des Krieges als mit der menschlichen Güte zu tun. Laut dem Co-Autor der Studie, Håvard Hegre, "ist es zu teuer geworden, Menschen zu töten". Hegre, Politologie-Professor an der Universität Oslo, sagte zu Apollon: "Die moderne Gesellschaft ist abhängig von der wirtschaftlichen Entwicklung. Es ist zu teuer, Gewalt zu nutzen, um dieses Netzwerk zu zerstören."

5. Computer mit der Verarbeitungsleistung eines menschlichen Gehirns

Bereits im Jahr 2009 prognostizierte Ciscos Top-Futurist, dass wir bis 2020 einen 1000-Dollar-Computer mit der Rechenleistung eines menschlichen Gehirns entwickelt haben. Vielleicht noch beeindruckender ist die Tatsache, dass laut Business Insider " Neurowissenschaftler Randal Koene und Russian Financial -backer Dmitry Itskov versucht bis 2045, menschliches Bewusstsein und Gehirnfunktionen auf einen künstlichen Körper zu übertragen. " Offensichtlich ist es heutzutage möglich, das Gehirn abzubilden, die Gehirnaktivität auf Berechnungen zu reduzieren und diese Berechnungen dann in Code umzuwandeln.

Also, im Grunde könnten wir möglicherweise den Film Ich, Roboter vor Damen und Jungs die gleiche Menge an Geld für genau die gleichen Jobs leben. Genial.

Bustle hat sich mit MTV's Elect This zusammengetan, um auf die Themen aufmerksam zu machen, die in diesem Wahlzyklus eine Rolle spielen. Um mehr über geschlechtsspezifische Fragen und das Lohngefälle zu erfahren , besuchen Sie gender.electthis.com