Viele Camper packen Babywischtücher, um durch das fünftägige Glastonbury Musikfestival zu kommen, aber nur wenige werden sie tatsächlich für ein neugeborenes Baby verwenden. Heidi Wesson könnte jedoch die Chance haben: Der 33-jährige Festivalbesucher lieferte kurz nach dem Rolling Stones-Set eine Tochter in einem medizinischen Zentrum vor Ort ab. Glastonbury ist nicht gerade für seine Hygiene bekannt - die BBC empfiehlt Ihnen, sich "die Nase zu rollen, bevor Sie die Tür öffnen" zu den Porta Potties - aber es ist auch nicht der am wenigsten hygienische oder der seltsamste Ort, an dem jemals jemand geboren wurde. Hier sind fünf andere Anwärter.

Ein McDonald's-Badezimmer: Es ist die Horrorgeschichte, die junge Frauen überall verfolgt. Die sechzehnjährige McDonalds-Angestellte Danielle Miller wusste nicht einmal, dass sie schwanger war - sie ging mit Magenkrämpfen auf die Toilette und brachte eine Mutter heraus.

Eine Kunstgalerie: Die Performance-Künstlerin Marni Kotak sorgte 2011 für Schlagzeilen, als sie beschloss, in der Microscope Gallery in Brooklyn vor 20 glücklichen Freunden, Familie und einigen besonders zu gebären

kunstliebende Fremde. Für Kotak, die die Geburt "die höchste Kunstform" nennt, war die Geburt ihres Sohnes nur die erste von Hunderten von Raten in ihrem 18-jährigen Magnum-Opus "Raising Baby X".

30.000 Fuß in der Luft: Aida Alamillo flog von den Philippinen nach San Francisco, als sie mit ihrem vierten Kind in frühe Wehen ging. Delivering ohne einen Arzt oder Anästhesie war nicht die einzige Komplikation von Alamillos ungewöhnlicher Geburt, obwohl: Ob ihr Sohn Filipino oder amerikanische Staatsbürgerschaft gewährt werden sollte, wurde Gegenstand einer internationalen Debatte.

Bei deiner eigenen Hochzeit : Dein Hochzeitstag sollte eigentlich aus zwei Personen bestehen, aber für eine französische Braut wurde es eher eine Drei-Personen-Affäre, als sie wenige Minuten nach dem Gelübde bei ihrer Hochzeit im Rathaus zur Welt kam. Ich nehme an, Sie gehen einige Risiken ein, wenn Sie Ihre Hochzeit für die Woche vor Ihrem Fälligkeitstermin planen.

Vor einer Webcam: Die selbsternannte "Geburtstrainerin" Nancy Salgueiro ist auf der Suche nach einer natürlichen (hoffentlich orgasmischen) Geburt. 2011 nahm sie ihre Lektion zu den Massen mit und richtete in ihrem Wohnzimmer eine hochauflösende Videokamera ein, um die Geburt ihres Sohnes live zu übertragen. Ungefähr 2.000 Voyeure

...

Ich meine, Zuschauer haben gestimmt.

Wie Mike Tyson sagte: "Jeder hat einen Plan, bis sie ins Gesicht geschlagen werden." Oder kopfüber in der Gebärmutter.