Wenn du groß bist, sind deine Geschwister oft deine Geschwister. Sicher, es gibt Teile deiner frühen Beziehung, die Freundschaft ähneln, aber dann gibt es auch die seltsamen Geschwisteranfälle, die du hast, die Ressentiments und das Wissen, dass diese Person, als Teil deiner Familie, jemand ist, den du schützen musst beeindrucken von Zeit zu Zeit. Es ist wie Freundschaft, aber mit all diesen anderen Zusätzen. Manchmal sind Geschwister super nervig. Manchmal musst du mit ihnen abhängen, wenn du nicht willst. Manchmal wünschst du dir, sie wären nie geboren worden.

Aber du kannst nie aufhören, deine Geschwister zu sehen oder sie komplett aus deinem Leben zu streichen (ich meine, vielleicht kannst du das, aber die Chancen sind groß, dass du immer noch von ihnen hörst / sie bei Familientreffen sehen). Also, wenn du mit einer schwierigen Beziehung zwischen Kindern aufgewachsen bist, was passiert, wenn du erwachsen wirst und anfängst zu sprechen? Was passiert, wenn du all die nervigen Schattenspiele und elterliche Eifersüchteleien vertreibst? Was passiert, wenn du tatsächlich befreundet bist, rumhängst, weil du willst, und nicht nur, weil du dazu gezwungen bist? Was passiert, wenn du merkst, dass du die kleinen Rotzburger magst, mit denen du aufgewachsen bist? Folgendes passiert, wenn du mit deinen Geschwistern befreundet bist.

1. Du findest Dinge heraus, von denen du nicht dachtest, du könntest mit Wissen umgehen

Es gibt eine Zeit, in der niemand mehr wissen möchte, was ihre Geschwister Sex haben, welche Drogen sie genommen haben, oder wie topfig ihr Mund wirklich ist. Aber sobald du anfängst, mit deinen Geschwistern befreundet zu sein, beginnst du dein wahres Selbst zu teilen, wenn du anfängst, dich gegenseitig kennenzulernen.

2. Sie trinken zusammen

Es ist eine Sache, Krieg Geschichten von der Tanzfläche mit Ihren neuen Geschwisterfreunden zu teilen, es ist eine andere, sie zu machen. Wenn deine Geschwister deine Freunde sind, gehst du raus und machst die Stadt rot zusammen, was auf seine eigene Weise Spaß macht. Und manchmal auch erschreckend, wie wenn man sich umdreht, um seinen viel jüngeren Bruder mit der Zunge in die Kehle eines Freundes zu sehen.

3. Endlich haben Sie jemanden, mit dem Sie über Ihre Eltern sprechen können, die wirklich verstehen

Sie können mit Freunden über Ihre Eltern sprechen, bis die Kühe nach Hause kommen und vielleicht bekommen sie es zu ungefähr 80 Prozent, aber mit jemandem zu sprechen, der es zu 100 Prozent bekommt, ist eine vollständige Offenbarung. Jemand, der genau den gleichen Mist wie Sie gelebt und gesehen hat und tatsächlich aus erster Hand Mitgefühl üben kann. Mum's Stimmungsschwankungen scheinen plötzlich weniger von deinem eigenen wilden Problem zu sein und etwas mit Geschwistern zu kichern, weil du schließlich weißt, dass du zusammen drin bist.

4. Sie fühlen sich so viel sicherer

All die Unsicherheiten, die du im Leben hast, beginnen zu verblassen, wenn du weißt, dass deine Geschwister, die an dich gebunden sind, auch an dich gebunden sind, weil sie es wollen. Das ist das stärkste Band von allen - eine Familie, die eigentlich zusammen sein möchte. Zu wissen, dass du diese Leute da hast, um mit dir zu sprechen und dich zu pflegen, wenn du es am meisten brauchst, lässt dich in deinem Leben selbstsicherer werden, mehr in der Lage, große Sprünge zu machen und Dinge wie giftige Freunde zu verlieren.

5. Sie beginnen, über Ihre eigene Familie aufgeregt zu werden

Wenn du mit deinen Geschwistern Freundschaft geschlossen hast, beginnt deine eigene Familie zu gründen und sie zusammen aufwachsen zu lassen, erscheint wie eine wirklich aufregende Sache, auf die du nicht warten kannst. Kleine Cousins, die später zum Leben erweckt werden? Ja bitte.

6. Sie sehen sie als Menschen

Das Wichtigste ist, endlich deine Familie als Mensch zu erkennen. Sie sind volle, autonome Individuen mit Hoffnungen und Träumen und Ängsten und Wünschen und Bedürfnissen. Während, wenn sie auf die Erde gekommen zu sein scheinen, ärgerst du dich, du fängst an zu erkennen, dass sie auch nur Menschen sind, und während du vielleicht ihre Absicht herausgefunden hast (nervst dich), als du ein Kind warst, versuchen sie es immer noch finde es heraus, genau wie du es selbst herausfinden willst.