Technologie kann viele wunderbare Dinge tun, aber wie alles, was im Übermaß verwendet wird, kann es auch seine dunkle Seite haben. Wir benutzen Handys, um in Verbindung zu bleiben, uns zu vernetzen und sogar fit zu werden, aber wir können nicht erkennen, dass es Wege gibt, auf denen unsere Telefone unsere Gesundheit ruinieren. Ob es Ihre Beziehung zu sozialen Medien ist, Ihre Obsession mit SMS oder sogar der physische Schmutz und die Keime, die auf Ihrem Bildschirm bleiben, Ihr Telefon kann ahnungslosen Schaden Ihrem Gesamtwohl tun.

"Seit Smartphones populärer geworden sind, sind neue Syndrome entstanden", sagt Chiropraktiker Dr. Scott Schreiber über E-Mail. "Blackberry Daumen ist eine Sehnenentzündung, häufig bei Teenagern, die übermäßig Textnachricht. Text Hals ist eine andere Erkrankung durch übermäßige Beugung und Blick auf Ihr Handy verursacht."

Dem Pew Research Center zufolge besitzen fast zwei Drittel der Amerikaner ein Smartphone, daher ist es keine Überraschung, dass wir alle in ähnlicher Weise von Technologie betroffen sind. Obwohl es nicht nötig ist, dein Telefon komplett zu verlassen, um glücklich zu sein, ist es wichtig zu wissen, wie das durchdringende Gerät uns negativ beeinflussen kann.

Wenn Sie befürchten, dass Sie zu viel Zeit auf Ihrem Mobiltelefon verbringen, sollten Sie diese sechs Möglichkeiten in Betracht ziehen, dass Ihr Telefon Ihre Gesundheit ruinieren könnte.

1. Kopf-Hals-Probleme

Wenn Sie zu lange auf Ihr Handy schauen, kann das Anterior Head Syndrom entstehen, wenn der Kopf sich über den Schwerpunkt hinaus bewegt. Dies kann zu Muskelverspannungen, beschädigten Wirbeln und komprimierten und degenerierten Bandscheiben im Rücken führen. "Diese Dinge können zu einer Reihe von Nebenwirkungen beitragen, die von Kopfschmerzen, Taubheit und Kribbeln, Nackenschmerzen bis hin zum Karpaltunnel reichen", sagt der Chiropraktiker Jason Nardi über E-Mail. "Dies ist jedoch eine einfache Lösung. Anstatt nach unten zu schauen oder Ihre Augen zum Telefon zu bringen, müssen Sie Ihr Telefon nur auf Augenhöhe bringen."

2. Gestörter Schlaf

"Die Bildschirme auf Smartphones strahlen viel blaues Licht aus", sagt Nardi. "[Blaues Licht] beeinflusst den Teil Ihrer Neurologie, der mit Ihren zirkadianen Rhythmen, auch bekannt als Ihr Schlafzyklus, zusammenhängt, und schaltet die Melatoninproduktion aus." Wenn Sie nachts mit Ihrem Telefon telefonieren, kann das nicht nur zu Problemen mit Ihrem Schlaf führen, sondern auch Ihr Risiko für Depressionen, Fettleibigkeit und sogar für mehrere Krebsarten erhöhen, so Harvard Health.

3. Keime

"Viele Menschen benutzen ihre Telefone im Bad, und obwohl dies wie ein guter Weg zu" Multi-Task "scheint, kann es zu einer größeren Chance auf Krankheit aufgrund der Verbreitung von Keimen und Bakterien führen", sagt Dr. Scott Weiss, MD über E-Mail. Eine Studie von The Wall Street Journal ergab, dass Handys eine ungewöhnlich hohe Anzahl von Bakterien enthalten, einschließlich Fäkalien, die die Grippe, Bindehautentzündung und mehr verursachen können.

4. Augenprobleme

"Längeres Anstarren auf kleinen Handydisplays verursacht Schielen und Verspannungen der Augenmuskeln", sagt Weiss. "Darüber hinaus kann der Blick auf helle Bildschirme in der Abenddämmerung auch zu Schielen und Augenstress führen, was zu Kopfschmerzen führen kann." Augenoptiker warnen davor, dass das stundenlange Anstarren auf einem Bildschirm zu verschwommenem Sehen, trockenen Augen und sogar zu Kurzsichtigkeit führen kann.

5. Sucht

"Wie bei jedem Stimulus kann mangelnder Gebrauch zu Entzugserscheinungen führen, und bei Mobiltelefonen gibt es keine Unterschiede", sagt Weiss. Studien von der University of Maryland haben gezeigt, dass eine abrupte Reduzierung der Nutzung von Mobiltelefonen zu körperlichen, mentalen und emotionalen Entzugserscheinungen führen kann, die den Gefühlen ähnlich sind, eine Sucht zu begehen, einschließlich Angst, Zappeln und Stress.

6. Ablenkung

"Wir alle wissen, wie gefährlich SMS und Autofahren sind und wie die Ablenkung von Mobiltelefonen jedes Jahr Hunderte von Telefonunfällen verursacht", sagt Weiss. "Die Sicherheitsrisiken, die durch Telefon-Ablenkungen verursacht werden, wachsen immer mehr, wenn Menschen ihr Telefon in alltägliche Aufgaben integrieren. Unzählige Menschen machen ihrem Körper jedes Jahr schweren Schaden, weil sie beim Gehen fallen und ihre Telefone ansehen."

Dein Handy sollte dich definitiv nicht krank machen. Wenn du also das Gefühl hast, dass all die Zeit, die du auf Instagram verbracht hast, zu einigen deiner neueren Leiden beitragen könnte, könnte es an der Zeit sein, eine kleine Pause von der Technologie zu machen.