Essensverschwendung ist ein großes Problem - und nicht nur, weil Teile Ihrer Portion auf Thanksgiving Ihre Großmutter beleidigen. Verschwendetes Essen bedeutet verschwendete Ressourcen und eine große Umweltbelastung, da all dieser Müll seinen Weg zur Mülldeponie findet. Die Food Waste Reduction Alliance schätzt, dass 25 bis 40 Prozent aller Nahrungsmittel, die in den USA angebaut, verarbeitet oder transportiert werden, niemals wirklich gegessen werden. Das ist ein viel größeres Problem als einfach nur eine zu viele Avocados zu kaufen, aber kleine Aktionen können uns helfen, Lebensmittelverschwendung zu reduzieren und die Menge an Lebensmitteln zu reduzieren, die nicht auf Deponien landen.

Natürlich berücksichtigt das Thema Lebensmittelverschwendung nicht nur die Reste, die Sie mit nach Hause nehmen und vergessen Sie im hinteren Teil des Kühlschranks - im industriellen Maßstab können Lebensmittelverschwendung auftreten, bevor das Lebensmittel es überhaupt in Ihren Einkaufswagen schafft Bauern, Lebensmittelgeschäfte oder Restaurants sind nicht in der Lage, Essen zu transportieren oder zu verkaufen, bevor es schlecht wird. Aber wenn Sie einen Unterschied in der Menge des Essens machen möchten, das Ihr Haushalt zur Müllhalde sendet, können Sie. Mit diesen kleinen Hacks vermeiden Sie das schuldige Gefühl, eine Tüte Salat ungeöffnet in den Müll zu werfen - und der Erde ein Stück nach dem anderen zu helfen.

1 Planen Sie voraus

Wenn Sie impulsiv Lebensmittel kaufen, weil es cool und schmackhaft aussieht, ohne einen wirklichen Plan zu haben, was damit zu tun ist, können Sie am Ende mit viel Verschwendung enden. Liebe Essen Hass Verschwendung Notizen, dass die Planung Ihrer Mahlzeiten für die Woche und den Einkauf nach Rezepten und tatsächlichen Bedürfnissen, wird erheblich reduzieren die Menge an Salat, die durchnässt und Fleisch, das sein Verfallsdatum erreicht. Es spart dir auch Geld; Es ist viel effizienter, Dinge zu kaufen, die man tatsächlich benutzt, als Geld für Dinge zu verschwenden, die einfach weggeworfen werden.

2 Nimm ein Shelfie

Viele von uns kaufen sich im Supermarkt oder in der Bodega ein, weil wir denken, dass wir ausgegangen sind - und dann nach Hause kommen, um zu entdecken, dass wir bereits fünf Schachteln Müsli haben. Um dies zu reduzieren, nehmen Sie mit WRAP, dem Abfall- und Recycling-Aktionsprogramm, ein "Regal": ein Bild Ihres Lebensmittelspeichers, damit Sie wissen, was Sie haben und was nicht. Halten Sie eine laufende Einkaufsliste auf Ihrem Handy, die Sie während der Woche aktualisieren können, wenn die Dinge ausgehen, wird das gleiche Ziel erreichen. Intelligente Kühlschränke und Schränke in unserer Zukunft könnten in der Lage sein, diese Informationen zu unseren Telefonen zu senden, so dass wir uns nie fragen, ob wir tatsächlich Tomaten zu Hause haben, aber im Moment ist ein Regal die beste Notlösung.

3 Laden Sie an Orten mit kleineren Portionen

Für Leute, die allein leben, ist es ziemlich (frustrierend) allgemeines Wissen, dass die meisten Sachen für eine vierköpfige Familie oder mindestens zwei verpackt werden. Und es macht Sinn - Mengenkauf ist billiger - aber es ist super frustrierend, für Lebensmittel zu bezahlen, die man nicht braucht, nur damit es schlecht wird. Wenn Sie ständig ein familiengroßes Fischpaket kaufen, weil es genau das ist, was es gibt, versuchen Sie es mit einem Einkauf, bei dem Sie Dinge auf die altmodische Art kaufen können, wie auf einem Bauernmarkt.

4 Überprüfen Sie Ihre Kühlschranktemperatur

Offensichtlich geht viel Essen schlechter kaputt, weil wir unseren Kühlschrank nicht auf der richtigen Temperatur halten, wodurch Gemüse, Käse, Fleisch und andere gekühlte Lebensmittel viel schneller abgehen. Alle Kühlschränke sollten zwischen 0 und 5 ° C (32 ° F bis 41 ° F) liegen; wärmer oder kälter (ja, auch kälter!), und du riskierst die Langlebigkeit deines Essens.

5 Werde eine Überbleibsel Königin

Selbst mit den besten Absichten ist es immer noch einfach, eine Menge zusätzliches Essen zu bekommen. Also, was machst du? Machen Sie ein Spiel, indem Sie Ihre Reste in völlig neue Mahlzeiten verwandeln. Ja, das Zubereiten von Mahlzeiten ist ein unglaubliches Ziel, aber es kann zu mehr Lebensmittelverschwendung führen, wenn Sie sich am sechsten Tag in Folge nicht dazu bringen können, eine Farro-Schale zu essen. Versuchen Sie stattdessen, neue Verwendungsmöglichkeiten für das, was übrig geblieben ist, zu finden und es jeden Tag auf eine etwas kleinere Portion verschiedener Körner fallen zu lassen. Squishy-Tomaten können zu Saucen verarbeitet werden, Obst kann zu Smoothies verarbeitet werden, und übrig gebliebenes Fleisch kann zu einer scheinbar unendlichen Vielfalt neuer Gerichte verarbeitet werden. Werden Sie kreativ, es sei denn, etwas ist wirklich schlecht geworden - in diesem Fall sollten Sie es nicht riskieren.

6 Refuse Single-Use Lebensmittel Portionen

Eine neue Studie hat herausgefunden, dass Abfälle aus Ketchup- und Gewürzverpackungen, wie sie bei Fastfood anfallen, ein ernsthaftes Problem darstellen. Plastik ist sehr schwer zu recyceln, wenn es mit Nahrungsmitteln kontaminiert ist, und Gewürzverpackungen sind nicht gut gestaltet, so dass Sie nur sehr selten Ihr Geld von dem bekommen, was Sie beim Drive-Through aufreißen. Das ergibt eine überraschend große Menge an Lebensmittelabfällen. Geben Sie lokalen Betrieben einen Hinweis, indem Sie bei Ihrer Bestellung nach Gewürzpäckchen fragen.

7 Erhalten Sie in Erhaltung

Während Essensreste eine Möglichkeit sind, Lebensmittel durch mehrere Anwendungen haltbar zu machen, sind Gärung, Marmeladenherstellung, Beizen und andere Mittel zur langfristigen Konservierung von Nahrungsmitteln gute Mittel, um sicherzustellen, dass Sie während der verschiedenen Jahreszeiten Vorräte haben. Machen Sie Chutney aus überschüssigem Gemüse, machen Sie Marmelade, um Aprikosenkonserven für den Sommer zu bekommen, machen Sie das Kimchi Ihrer Träume - und helfen Sie dabei, die Lebensmittelverschwendung auf die schmackhafteste Weise zu reduzieren.

Lebensmittelverschwendung ist ein großes Problem auf der ganzen Welt, aber unsere individuellen Entscheidungen können dazu beitragen, eine Delle darin zu machen. Probieren Sie diese einfachen Hacks für einen etwas weniger verschwenderischen Lebensmittelgeschäft.