Zu entscheiden, wann man zusammenzieht, kann eine schwierige Entscheidung in einer Beziehung sein - und tatsächlich kann das Zusammenleben das sein, was einen macht oder bricht. Es ist die Zeit, in der sich winzige Probleme, die Sie ignoriert haben, plötzlich tausendfach vergrößert fühlen. Und da Sie nirgends entkommen können, kann Ihre ganze Beziehung den Druck spüren. Deshalb ist es so wichtig, dass Sie zur richtigen Zeit einziehen. Und ich spreche nicht davon, wie viele Monate oder Jahre du zusammen warst - was viel wichtiger ist, wo du in Bezug auf die Kommunikation miteinander bist.

Denn zu Beginn der Beziehung sind die Dinge anders. Wenn Sie sich darüber ärgern, können Sie gehen und nach Hause gehen, bevor ein Kampf ausbricht. Sie können die Tatsache ignorieren, dass sie nie Wäsche zu waschen scheinen und nur sicherstellen, dass Sie immer saubere Bettwäsche haben. Das bedeutet, dass Sie einige Beziehungsgewohnheiten entwickeln können, die Sie loslassen müssen, bevor Sie einziehen. Sobald Sie zusammen eingezogen sind, ist es nicht, dass es zu spät ist - es ist nur, dass es sich plötzlich anfühlt. Stellen Sie sicher, dass Sie vor dem Umzug an der richtigen Stelle sind.

Hier sind sieben Beziehungsgewohnheiten, bevor man zusammenzieht. Aber zuerst, schau dir die neueste Folge von Bustle's Sex und Beziehungen Podcast "Ich will es so" an:

1. Alles wegblasen, um den ganzen Tag im Bett zu liegen

Es ist so einfach zu machen, wenn du das erste Mal in einer Beziehung bist. Normalerweise magst du deinen Spinning-Kurs und normalerweise lieben sie es, zur Kletterwand zu gehen, aber jetzt geht es am Wochenende darum, es leichter zu machen. Das ist toll, wenn du zum ersten Mal zusammen bist, aber wenn du zusammen lebst, wird es viel zu einfach, ständig nichts zu tun und deine Aktivitäten und Leidenschaften zu vergessen. Denken Sie daran, warum Sie Ihre Hobbys lieben und weitermachen.

2. Sehen Sie Ihren Partner durch rosarote Gläser

Bis jetzt magst du die Tatsache ignorieren können, dass sie ständig einen Haufen Schuhe in der Ecke ihres Zimmers haben oder dass sich das schmutzige Geschirr nicht nur von ihren Mitbewohnern anhäuft, denn es hat nichts mit dir und Plus zu tun, dein bae ist perfekt. Recht? Nee. Fangen Sie an, vor dem gemeinsamen Einzug realistisch über ihren Lebensstil und ihre Schwächen zu sein. Niemand ist perfekt, aber du musst wissen, worauf du hinaus willst, bevor du mit dieser Person in einem winzigen Studio feststeckst. Stellen Sie sich im Voraus mit Bewältigungsstrategien ein.

3. Nicht kompromittierend

Irgendwelche passive Aggression, kleine Kommentare oder nur pingelige Dinge müssen an der Tür gelassen werden. Wenn Sie jemand sind, der es gewohnt ist, sich in einer Beziehung zu etablieren, machen Sie sich bereit für Kompromisse. Denn egal, wie man jemanden versteht, wenn man zusammenzieht, wird es Zeiten geben, in denen man sich treffen muss. Vielleicht geht es darum, wie man Lebensmittel kauft, was man mit ihrer schrecklichen Bettwäsche macht oder was man im Fernsehen sehen soll. Du musst deinen Kopf um das Beziehungsgleichgewicht wickeln.

4. Konfrontation vermeiden

Vielleicht denkst du jedes Mal, wenn du merkst, dass etwas los ist, dass du es vermeiden kannst, dieses schreckliche, herzzerreißende Gespräch zu führen. Sie können Dinge nicht unter den Teppich kehren, wenn Sie zusammenleben - es kann ein Schnellkochtopf werden. Sei sicher, zu lernen, wie du kommunizierst und weißt, wie du konstruktiv kämpfen kannst, bevor du zusammen ziehst, sonst könnte dein erster Kampf verheerend sein.

5. Nicht über Geld reden

Geld kann eine sehr persönliche Sache sein, und Sie können eine lange Zeit gehen, ohne es jemals in einer Beziehung zu besprechen. Aber sobald du einziehst, ändert sich das. Du zahlst Rechnungen zusammen, bezahlst Miete zusammen und kaufst wahrscheinlich Essen. Es bedeutet auch, wenn eine Person zu spät zur Miete kommt, leidet der andere. Bevor Sie einziehen, müssen Sie ein offenes Gespräch über Finanzen führen, um später böse Überraschungen zu vermeiden.

6. Leben in der Flitterwochen-Blase

Wenn du zu den Paaren gehst, die so ineinander verstrickt sind, dass du niemanden mehr siehst, ist es Zeit, ein paar Anrufe zu machen und dich mit deinen Freunden zu verbinden. Denn bevor du zusammenziehst, siehst du immer noch Leute - du lebst wahrscheinlich zum Beispiel mit Freunden zusammen. Aber sobald die Bewegung passiert, bist du in Gefahr, tatsächlich in einem großen Paar Blog Cocooning. Greifen Sie zuerst heraus.

7. Halten der Punktzahl

Wenn Sie die Art von Person sind, die Punkte hält, kann das Zusammenleben Sie verrückt machen. Es wird Zeiten geben, in denen es sich anfühlt, als wären Sie die einzigen, die Lebensmittel putzen oder abholen - und diese Zeiten können lange dauern, wenn Ihr Partner bei der Arbeit gestresst ist oder andere Dinge vor sich gehen. Aber du lebst jetzt zusammen und solange du eine ausgeglichene Beziehung hast, wird alles in der Wäsche ausgeglichen. Vertraue auf deine Beziehung und es wird alles auf lange Sicht sein.