Erinnerst du dich daran, als du auf der High School warst und alle Paare darüber sprachen, dass ihre Fernbeziehung es schaffen würde, obwohl sie 3.000 Meilen weit zur Schule gingen? Erinnern Sie sich auch, dass Sie nicht überrascht waren, als sie sich ein paar Monate später auflösten.

Jetzt stehen Sie vor der Möglichkeit einer Fernbeziehung. Sie haben die Vor- und Nachteile abgewogen, können sich aber immer noch nicht entscheiden, ob Sie es schaffen. Geschätzte 40 Prozent der Fernbeziehungen enden in einer Trennung. Darüber hinaus beträgt die durchschnittliche Anzahl der Besuche eines Ehepaars mit langer Anreise 1, 5 Mal im Monat. Wir alle haben das Sprichwort gehört: "Die Abwesenheit lässt das Herz schöner werden", aber das ist leider nicht immer der Fall. Manchmal lässt die Distanz die Menschen auseinanderdriften. Es kann als Weckruf dienen, dass Ihre Beziehung nicht so stark ist, wie Sie dachten, dass sie eine echte Zukunft hat oder nicht.

Aber in einigen Fällen stärkt es wirklich die Bindung zwischen Ihnen und Ihrem Partner. Laut einer Studie in The Journal of Communication, berichtet von The Daily Mail, fühlen sich Paare in Fernbeziehungen emotional stärker mit ihren Partnern verbunden.

Der Status Ihrer Beziehung und wer Sie als Person sind, sind die Schlüsselindikatoren dafür, ob Sie in der Lage sein werden, dass es funktioniert. "Beziehungen, die bereits ein solides Fundament haben, haben eine größere Wahrscheinlichkeit, Distanz und Zeit zu überbrücken", sagt Monica Parikh, eine Dating- und Beziehungstrainerin, zu Bustle.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob ein LDR für Sie geeignet ist, sehen Sie sich die folgenden Zeichen an:

1 Sie hassen auf dem Telefon sprechen - oder schlimmer - Texting

In einer Fernbeziehung sind Ihre "Daten" über das Telefon oder FaceTime. Wenn Sie nicht gerne über diese Geräte mit Menschen kommunizieren, ist es schwierig, in Verbindung zu bleiben. Im Laufe des Tages werden Meetups durch Texte ersetzt. Wenn Sie ein schlechter Texter sind oder Ihr Telefon nie überprüfen, kann dies ein größeres Gefühl der Trennung verursachen.

2 Sie haben Vertrauensprobleme

Vertrauen? Es ist wirklich schwer für viele Leute. Egal, ob es sich um vergangene Härten oder nur um die Art und Weise handelt, wie Sie verkabelt sind, das Vertrauen wird Ihnen vielleicht nicht leicht fallen. In jeder Beziehung ist Vertrauen extrem wichtig, aber es ist noch mehr, wenn Sie weit weg sind. Es kann schwierig sein, Wege zu finden, das Vertrauen zu stärken, wenn Sie sich nicht sehen oder sich das Leben Ihres Partners nicht vorstellen können.

3 Sie brauchen Intimität, um sich verbunden zu fühlen

Intimität ist ein Schlüsselelement jeder Beziehung. Wenn Sie weit weg sind, kann es viel schwieriger werden, es zu fühlen. Wenn Sie jemand sind, der Nähe als den Leim Ihrer Beziehung sieht, dann ist die Entfernung sehr schwierig.

"Sie brauchen körperliche Berührung", sagt Anita Chlipala, Autorin von First Comes Us: Der Weg des beschäftigten Paares zu dauerhafter Liebe , Bustle. "Wenn körperliche Zuneigung einer Ihrer wichtigsten Bedürfnisse ist, riskieren Sie, ungeliebter zu sein, ohne dass Ihr Partner ständig physisch anwesend ist. Sie riskieren auch, sich in einer Beziehung nicht so zufrieden zu fühlen, ohne dass ein Top-Bedürfnis erfüllt wird."

4 Sie bleiben nicht lange in Beziehungen

Es ist nichts falsch daran, sich nicht in eine ernsthafte Beziehung zu begeben. Jetzt ist es an der Zeit, neue Leute kennenzulernen und herauszufinden, was Sie von einem Partner erwarten. Wenn Sie es gewohnt sind, von einer Beziehung in eine andere zu wechseln, ist die Intensität der Bindung an eine Fernbeziehung möglicherweise zu viel für Sie.

5 Du hast gerade angefangen, deinen Partner zu treffen

Ein Schlüssel zum Erfolg in vielen Fernbeziehungen ist eine Grundlage, von der aus gearbeitet werden kann. Wenn Sie vor kurzem angefangen haben, sich zu verabreden, kann es schwierig sein, sich mit der Person auf der anderen Seite des Telefons verbunden zu fühlen. Parikh glaubt auch, dass es sehr wichtig ist, darüber nachzudenken, wie lange die Beziehung bereits andauert , wie ernst sie ist und wie ernst sie sein könnte.

6 Du wirst sehr einsam

Wenn die Entfernung nicht so weit ist, ist es wahrscheinlich, dass Sie sich nicht oft sehen werden. Während Sie befürchten, dass die Beendigung der Beziehung alle zusammen Sie noch einsamer machen wird, wird dies wahrscheinlich nicht der Fall sein. Sie haben Zeit, sich auf Ihre Freundschaften zu konzentrieren, die während der Beziehung vielleicht etwas vernachlässigt wurden. Auch dies könnte dazu führen, dass Sie jemanden finden, mit dem Sie sich genauso oder mehr verbinden.

7 Du wirst leicht eifersüchtig

Parikh sagt, dass es wichtig ist, sich selbst zu fragen: "Ist jede Person in der Lage, Probleme wie Eifersucht, Wut und Groll zu kontrollieren, besonders wenn die andere Person neue Freundschaften und Beziehungen in ihrem neuen Zuhause baut?"

Ihr Lebensgefährte wird anfangen, ein neues Leben aufzubauen, ohne dass Sie ständig anwesend sind und das kann sehr schwer sein. Du wirst die Freunde oder Erfahrungen, die damit verbunden sind, nicht aus erster Hand erfahren und Eifersucht kann ein großer Teil deines Lebens werden. Wenn Sie feststellen, dass Sie diese Emotionen leicht erleben, sollten Sie sich vielleicht noch einmal überlegen, ob Sie eine Fernbeziehung in Angriff nehmen.

Keine dieser Eigenschaften ist notwendigerweise schlecht, tatsächlich sind sie extrem normal. Alles was sie meinen, ist das Springen in eine Fernbeziehung vielleicht nicht die beste Entscheidung für dich. Letztendlich kennen Sie sich besser als jeder andere und entscheiden am Ende, was für Sie richtig ist.