Es ist nichts falsch mit ein wenig gesunden Wettbewerb, wenn es um Ihre Karriere geht. Einen anderen zu sehen, der während einer Brainstorming-Sitzung einen goldenen Stern bekommt, oder mit ihrer Projekt-Enthüllung einen Tritt voll zu machen, kann deine schlafenden Ambitionen aufrütteln und dich dazu bringen, aus einer Arbeitsritt herauszuklettern. Ein Mitarbeiter, der ihr volles Potenzial ausschöpft, kann Sie dazu bringen, dasselbe zu tun. Schließlich bist du genauso talentiert wie dein Kabinenbuddy und hast ebenso beeindruckende Ideen wie auch den Mut, es zu schließen und hart daran zu arbeiten, etwas wirklich Besonderes zu schaffen - also warum nicht mal loslegen?

Aber um klar zu sein, bedeutet der Wille zum Wettbewerb nicht, dass du nicht glücklich bist für ihren Erfolg in letzter Zeit - es bedeutet nur, dass sie das Pinterest-Äquivalent eines "Los geht's" -Zitats geworden sind, und du fühlst dich bereit um einige deiner besten Arbeiten voranzutreiben. Aber wie genau machst du das, ohne dass du aussiehst, als würdest du hinter ihnen her kommen, um das Gold zu stehlen?

Gesunder Wettbewerb am Arbeitsplatz kann eine gute Quelle sein, um tief zu gehen und etwas weiter zu gehen, als Sie ursprünglich wollten, aber es hat auch eine Tendenz, Sie so aussehen zu lassen, als ob Sie nicht glauben, dass jeder Erfolg haben kann . Wie inspirierst du dich gegenseitig zum Wettbewerb, aber sei kein Idiot? Im Folgenden sind sieben Möglichkeiten, um bei der Arbeit wettbewerbsfähig zu sein, ohne Feinde zu schaffen.

1. konkurrieren gegen sich selbst

Ein sicherer Weg, um dich dazu zu bringen, alles zu geben, ist nicht, mit der Person gegenüber von dir zu konkurrieren, sondern mit dir selbst . Nimm dir einen Moment Zeit, um zu beurteilen, was deine beste Arbeit bisher war, und sieh, wie du es übertreffen kannst. Machen Sie ein Projekt, auf das Sie wirklich stolz waren, oder einen Moment der verrückt-harten Arbeit, und sehen Sie, wie Sie noch weiter gehen könnten.

Rachel Bitte, Chief People Officer bei Jobvite, schrieb für die Karriereentwicklungsseite The Muse: "Anstatt zu denken, ich werde den Soundso schlagen, sag dir selbst:, Ich werde meine eigenen Karriereziele setzen, und dann arbeite, um sie zu erreichen und zu übertreffen. "... Und anstatt dich mit anderen zu vergleichen, konzentrierst du dich darauf, dich aufzubauen - was zu viel positiverer und angenehmerer Zeit auf der Arbeit führen wird."

Mache Ziele und brich sie dann aus: Plane, noch drei weitere Artikel in dieser Woche zu schreiben, studiere an diesem Wochenende vier Stunden länger als sonst, erstelle neue Tonhöhen oder interagiere etwas mehr als erwartet mit einem Kunden - was auch immer es ist, schau wie Sie können Ihre persönliche Bestleistung steigern.

2. Denken Sie daran: Es geht nicht darum, zu gewinnen, es geht darum, Ihr Bestes zu geben

Wenn Sie den Drang verspüren, sich aufgrund des Erfolges einer neuen Herausforderung zu stellen, nehmen Sie den Jerk-Level heraus, indem Sie sich nicht auf das Gewinnen, sondern auf das Wachsen konzentrieren. Sehen Sie, wie die neue Kraft Ihnen helfen wird, in Ihrem Job besser zu werden und was Ihr bevorstehendes Projekt oder Ziel für Ihre Karriere bedeutet. Dann machen Sie das alles.

Christopher Schoonover, Autor für Selbstentwicklung bei Lifehack, schrieb: "Denken Sie darüber nach, wie Sie auf dem Weg zum Wettbewerb vorgehen und was es langfristig für Ihr Wachstum bedeutet." Indem Sie darauf achten, welche Türen Ihre neuen Ideen öffnen, werden Sie den Schwung aufrecht erhalten. Ihre neue Inspiration wird nicht verpuffen, wenn Sie vom Rennen gelangweilt sind, sondern eher vorwärts gehen, weil Ihnen jetzt so viele Möglichkeiten bevorstehen.

3. Verwenden Sie es, um Risiken zu vermeiden

Nutzen Sie Ihre Konkurrenz, um nicht jemanden in Ihrer Abteilung zu betrügen, sondern um Sie aus Ihrer Komfortzone herauszuholen. Wenn du gesehen hast, dass dein Gegenüber ein Risiko eingeht, das du immer zögerst zu nehmen, und es sich dann ausgezahlt hat, nutze das als Motivation, selbst einige Linien zu überqueren.

Kathy Bloomgarden, CEO von Ruder Finn, sagte Fortune : "Sei immer bereit, mutige Schritte zu machen - und akzeptiere die Risiken, die mit ihnen einhergehen. Der Wettbewerb hält die Arbeit spannend und vielleicht sogar noch wichtiger." Akzeptieren Sie diese Herausforderungen: Bleiben Sie in der Zeit, um eine Idee zu perfektionieren, innovative (weniger faule) Projekte zu präsentieren, Ihre Wochenenden zu erforschen, Ihre Ausfallzeiten zu nutzen, um Projekte zu polieren, die Sie normalerweise zum Stichtag abgeben würden. Nutze diesen Wettbewerb, um auf das Niveau der Person vor dir zu kommen: Sei besser als du gewesen bist.

4. Verwenden Sie es, um weitere Verbindungen zu erhalten

Du kannst die Dinge nicht alleine machen, also wenn du kürzlich einen Tritt in die Hose bekommen hast, der dich dazu gebracht hat, mehr zu sein als du dich selbst gelassen hast, konzentriere dich nicht nur auf die Beschleunigung vor den Goldenen Mädchen Ihre Firma. Trichter es auch in andere Möglichkeiten, wie Verbindungen herzustellen. Je größer (und engagierter) ein professionelles Netzwerk ist, desto mehr Möglichkeiten und interessante Ideen werden Ihnen geboten.

John Boitnott, Autor für Selbstentwicklung für die Website des Unternehmers, schlug vor: "Denken Sie über Ihre aktuelle Situation nach und verbringen Sie Zeit in Ihrer Branche. Nehmen Sie an Konferenzen und Messen teil, um die Verbindungen herzustellen, die Sie benötigen Diese Möglichkeiten erweitern Ihr Netzwerk und führen möglicherweise zu interessanten Karrierechancen. " Nutzen Sie diese Energien, um Beziehungen aufzubauen und von Ihrer Branche zu lernen - Sie werden nie wissen, wer Ihnen hilft, Ihre eigenen Ziele zu übertreffen.

5. Sehen Sie, wie Sie sich von Ihrer Konkurrenz unterscheiden

Eine gute Möglichkeit, um wettbewerbsfähig zu sein, aber keine Federn zu rupfen, ist zu sehen, wie Sie sich von Ihrer Inspiration unterscheiden. Auf diese Weise kannst du die Fähigkeiten verbessern, die sie nicht hat, und auf deine eigene Weise wachsen, ohne ihre Erfolge zu stehlen. Sie könnten beide den gleichen Job machen, aber Sie können sich in verschiedenen Bereichen auszeichnen und mehr Wert für das Unternehmen schaffen.

Karriereschriftstellerin Lindsay Cross auf der Karriereentwicklungsseite The Grindstone: "Du musst herausfinden, was dich von deinem Kollegen unterscheidet ... Finde heraus, was dich für dein Unternehmen unentbehrlich macht." Sehen Sie, was Sie an den Tisch bringen, mit dem andere kämpfen können, und machen Sie es dann zu Ihrer Mission, die Hölle daraus zu schlagen. Ihre Teammitglieder werden davon Notiz nehmen, und - noch besser - Sie werden der richtige Partner für eine bestimmte Fähigkeit oder Vision.

6. Verwenden Sie Ihren Wettbewerbs-Streifen als Chance zu lernen

Anstatt zu versuchen, Ihre Konkurrenz von vornherein zu verdrängen, nutzen Sie Ihren neuen Ansporn der Motivation, um von ihnen zu lernen. Beobachten Sie, was sie getan haben, um sie zu einem Vorteil für das Unternehmen und den begeisterten Arbeiter zu machen, und sehen Sie, ob Sie von ihrem Antrieb etwas mitnehmen könnten.

Bitte wies weise darauf hin, "Wenn Sie darauf achten, kann Ihre Konkurrenz Ihnen die größten Lektionen beibringen." Vielleicht haben sie eine erstaunliche Zeitmanagementroutine, die es ihnen ermöglicht, solch eine beeindruckende Menge fertig zu bekommen, oder vielleicht nutzen sie Ressourcen und Podcasts, die sie dazu bringen, auf neue Art zu denken, oder vielleicht haben sie Unterricht genommen, um ihre Fähigkeiten zu verbessern - Erfahren Sie, was sie vorhaben und sehen Sie, ob Sie es verwenden könnten, um sich selbst zu verbessern.

7. Verwenden Sie es als eine Chance, Collab

Die Kombination von Kräften kann sehr kraftvoll sein: Wenn der ganze Punkt des freundschaftlichen Wettkampfs darin besteht, sich selbst zu verbessern, warum fragst du nicht danach, sich zusammenzuschließen, damit du beide sich gegenseitig drücken kannst, um deine persönliche Bestleistung zu erreichen. Sehen Sie, ob Sie sich an einem Projekt beteiligen, zusammen ein Pitch erstellen, sich Zeit für den Austausch von Techniken nehmen oder einfach nur einmal pro Woche Kaffee trinken, um voneinander zu lernen. Einen Freund zu haben, der dich schubst, ist so viel besser, als einen Gegner zu haben, der dir das Gefühl gibt, dass es dir fehlt.

Der erfahrene Unternehmer und Startup-Mentor Jason Saltzman schrieb für Entrepreneur : "Wenn du in einem Vakuum arbeitest, verpasst du es. Ich habe Start-ups gesehen, die den Sinn hatten mit ihrer Konkurrenz zu arbeiten. Zu meinem Erstaunen klappte das wirklich lächerlich gut. " Wenn Sie Wettbewerb als Werkzeug zum Wachsen und Lernen nutzen, werden sich daraus nur hervorragende Ergebnisse ergeben.

@aclotheshorse / Instagram