Frage: Was ist, wenn du anfängst jemanden zu treffen, alles ist gut, und du hast eine gute Zeit zusammen ... Aber dann, eines Tages, du realisierst, dass du nicht sicher bist, dass du romantisch mit ihnen sein willst? Was sind die seltsamen Zeichen, dass du besser als Freunde bist? Oder was ist, wenn du nicht mit jemandem zusammen bist, aber du denkst darüber nach und fragst dich, ob es eine gute Idee wäre oder ob du einfach nur Freunde bleiben / eine neue Freundschaft mit ihnen suchen solltest? Was tun?

Gute Neuigkeiten: Ich habe einige Experten genau diese Fragen gestellt. Offensichtlich ist dies ein ziemlich häufiges Phänomen, und sie hatten einige gute Ratschläge für jeden, der sich in einer solchen Situation befindet. Es ist ein gewöhnlicher Wippe. Sollten wir das tun ? Sollten wir nur Freunde bleiben? Wie jeder weiß, wenn du diesen romantischen Schritt mit jemandem machst, wirst du vielleicht nie wieder gehen - und das ist umso wichtiger, als du für immer Freunde warst. Wenn die Beziehung nicht funktioniert, könnte Ihre Freundschaft beeinträchtigt werden. Also hier sind, was die Experten sagen, sind Zeichen, dass Sie eigentlich besser sind als Freunde mit jemandem, jenseits der ganzen "Ich kann mir nicht vorstellen, mit ihnen intim sein" -Sache.

Aber zuerst, schau dir die neueste Episode von Bustles Sex and Relationships Podcast an, ich will es so :

1. Sie sehen kein Auge auf die Werte

Wir können mit BFFs auf Grundprinzipien unterscheiden, aber das ist schwieriger, wenn Sie mit jemandem ausgehen. Natürlich ist es immer noch machbar; es stellt nur mehr Hindernisse vor. "Der beste Weg zu sagen, ob du als Freunde besser bist, ist die Frage, wie sehr du ihre Werte respektierst", sagt Lebensberater Kali Rogers. "Wir können mit vielen Menschen mit unterschiedlichen Werten befreundet sein, aber es ist völlig anders, wenn du anfängst, mit ihnen auszugehen."

Das hat einen großen Grund: "Ihre Werte können leicht zu Ihren Werten werden." Wenn Sie jemanden in Ihrem Leben haben, der alle Ihre Knöpfe bei wichtigen Themen drückt, möchten Sie vielleicht nicht mit einbezogen werden, selbst wenn Sie sich von ihnen angezogen fühlen. Wie Rogers es ausdrückt: "Wenn du es liebst, in der Nähe von jemandem zu sein, aber nicht unbedingt Dinge sehen kannst, die dir wichtig sind, dann ist es am besten, Freunde zu bleiben."

2. Sie fühlen sich schuldig, nicht in ihnen zu sein

"Wenn du mit jemandem zusammen bist, der nicht dein Typ ist oder nicht kompatibel ist, würdest du diese Tatsache normalerweise erkennen und ohne Zögern weitermachen", erzählt der New Yorker Beziehungsexperte und Autor April Masini Bustle. "Warum verschwendest du deine Zeit mit jemandem, der nicht für dich geeignet ist?" Das heißt, das Schuldgefühl könnte von dir kommen, wahre Gefühle für die Person zu hegen, mit der du zusammen bist - Gefühle der Freundschaft. "Wenn du anfängst, dich schuldig zu fühlen, weil du nicht auf sie stehst, liegt es wahrscheinlich daran, dass du sie als Freund und nicht als Liebhaber magst", sagt sie. Schuld ist ein verräterischer Faktor, und es "erzählt einen Teil der Geschichte", sagt Masini. "Geh zum Rest der Sache, indem du herausfindest, warum du [Schuld] fühlst."

4. Sie sind Comfier rumhängen als auf Termine

"Ich denke, wenn du dich mit jemandem angenehmer fühlst als mit einem Date, dann ist die Freundschaftskarte vielleicht zu stark, um sie zu ignorieren", erzählt Rob Alex, der mit seiner Frau Sexy Challenges und Mission Date Night kreiert hat Geschäftigkeit. "Wenn du dich anders fühlst, wenn du mit dieser Person verabredet bist, ist es Zeit zurückzutreten und herauszufinden, ob deine Freundschaft mit ihnen wertvoller ist als eine mögliche romantische Beziehung." Wenn du schon lange mit Freunden befreundet bist, möchtest du vielleicht diesen Komfort nicht aufgeben - und riskierst, ihn dauerhaft zu verlieren. "Wir haben eine Bindung zu Freunden, und wenn wir diese Freundschaft in unserer Beziehung haben können, ist es magisch. Ich weiß, wie ich das habe", fügt er hinzu. "Wenn die Beziehung jedoch beginnt, die Freundschaft zu erwürgen, werden beide Situationen möglicherweise nicht überleben können."

5. Es gibt keine Anstrengung von ihrem Teil

Wenn die andere Person nicht wirklich die gleiche Anstrengung unternimmt wie Sie, dann sollten Sie vielleicht (höchstens) Freundschaft anstreben, sagt Zen-Psychotherapeut und Neuromarketing-Stratege Michele Paiva Bustle. "Auch wenn sie ängstlich oder schüchtern sind, brauchen Sie jemanden, der aus ihrer Komfortzone kommt, damit es funktioniert", sagt sie. Wenn Sie sie wirklich mögen, versuchen Sie eine Freundschaft. Oder lass einfach alles laufen und finde jemanden, der sich für dich anstrengen wird.

6. Sie können sich keine Road Trip mit ihnen vorstellen

Die beste, merkwürdigste Art zu sagen, dass man mit jemandem besser befreundet ist: "Du weißt, dass du niemals in einem Auto im Gelände stecken bleiben willst, weil du dich gegenseitig zu sehr nerven würdest", Stefanie Safran, Chicagos "Introduktionista" und Gründer von Stef and the City, erzählt Bustle. Nun, das ist eine Art zu erzählen! Obwohl ich argumentieren würde, dass ein echter Freund genauso gut von einem Roadtrip-Partner wie einem Liebhaber sein sollte, ist es wahr, dass einige Schönwetterfreunde perfekt für einen Brunch am Nachmittag sind, aber nicht großartig für eine einwöchige Reise das Auto. Das heißt, ich bin für echte Freundschaft, also wenn du dir nicht vorstellen kannst, mit jemandem auf die Straße zu gehen, wirst du es am besten tun, wenn du keine Freunde oder Liebhaber mit diesem besonderen Charakter bist.

7. Du träumst nicht über sie

Cecil Carter, CEO der Dating-App Lov, erzählt Bustle, "Wenn Sie nicht über sie nachdenken, aber Sie genießen ihre Gesellschaft", dann sollten Sie wahrscheinlich auf Freundschaft bleiben. Wie Safran weist Carter auf die Bedeutung von Visualisierung und Vorstellungskraft hin. Wenn du nicht herumträgst und über jemanden träumst, wirst du wahrscheinlich keine feste Romanze haben. In der Liebe dreht sich alles um Fantasie, besonders am Anfang.

WiffleGif (12)