Für einige Singles kann das Datieren und Verfolgen von Beziehungen - entweder in einem zwanglosen oder ernsteren Kontext - eine lustige und erfüllende Erfahrung sein. Aber Single zu sein und nicht zu datieren, ist auch eine völlig gesunde Lebenseinstellung ... es ist einfach nicht eine, die oft in unserer Kultur vertreten ist. Die Gesellschaft legt großen Druck auf die Singles, sich niederzulassen und "The One" zu finden, aber die Wahrheit ist, dass Sie sich aus irgendeinem Grund niemals verpflichtet fühlen sollten, eine romantische Beziehung zu führen.

"Während eine gesunde Beziehung sicherlich eine schöne Sache ist, gibt es auch viele Vorteile, um Single zu bleiben", sagt Logan Cohen, LMFT-S, Bustle. "Jemanden, der Single ist, kann seine spezifischen Bedürfnisse viel spezifischer reflektieren als in einer Partnerschaft. Einzelne Menschen haben auch viel mehr Zeit, ihr platonisches soziales Netzwerk zu entwickeln, beruflich zu wachsen und sogar ihre eigene persönliche Wachstumsarbeit zu leisten sich nicht von den Sorgen eines Partners ablenken lassen. "

Wenn Sie ernsthaft daran interessiert sind, einen Partner zu finden - oder auch nur, um einen Anschluss zu finden - sollten Sie sich natürlich ermächtigt fühlen, sich zu verabreden. Manchmal kann es aber am besten sein, alleine zu sein und sich nicht auf die Datierung zu konzentrieren. Hier sind acht Zeichen, dass Sie glücklicher sein könnten, wenn Sie eine Datierung Pause nehmen, nach Dating-Experten.

1 Du hast nach der letzten Trennung keine Pause gemacht

Es gibt viele Leute, die es vorziehen, nach einer Trennung in eine Partnerschaft einzusteigen, aber es gibt einen großen Nachteil dieser Angewohnheit: Es könnte nicht genügend Zeit geben, um von jeder Trennung vollständig zu verarbeiten und zu lernen.

"Die Trennungen sagen dir etwas über dich selbst, das du verarbeiten musst, um zu wachsen", sagt Cohen. "Vielleicht sind es die Leute, die du suchst? Vielleicht sind es die Leute, die du anlehnst? Vielleicht bist du dir gar nicht sicher, was du genau willst und legst dich einfach fest? Egal, was es ist, du brauchst ein bisschen Platz finde es heraus und kann das beim Datieren nicht optimal machen. "

2 Sie behandeln potenzielle Partner nicht gut

Ein wichtiges Zeichen, dass Sie glücklicher sein könnten, wenn Sie Single sind und nicht ausgehen? Du empfindest es als abwertend oder respektlos gegenüber denjenigen, mit denen du zusammen bist - besonders wenn du nicht erklären kannst, warum du sie schlecht behandelst.

"Wenn Sie bemerken, dass Sie die Menschen, die Sie interessieren, nicht respektieren, ist es Zeit, für eine Weile Single zu sein", sagt Cohen. "Wenn dies geschieht, ist deine Erfahrung von romantischem Interesse ohne Respekt für den anderen geworden (was bedeutet, dass deine Selbstachtung ebenso gerutscht ist). Dies bedeutet, dass es Zeit ist, ein wenig selbst zu suchen, um es zu klären . "

3 Sie befinden sich in einer Übergangsphase Ihres Lebens

Wenn du eine ernste Lebensveränderung durchmachst - vielleicht bist du kürzlich umgezogen, hast den Job gewechselt oder hast sogar einen Verlust erlebt -, ist es völlig verständlich (und gesund), eine Pause von der Verabredung zu machen, um alle deine Enten hintereinander zu bekommen.

"Wenn wir uns ernsthaft in einer Übergangsphase mit jemandem treffen, können wir damit nicht alle Lernmöglichkeiten integrieren, die diese Übergangszeit bietet, sondern eher, dass wir ein Gefühl der Abhängigkeit von der Person haben, die wir sind sind da, nachdem die Übergangselemente zu einem Abschluss gekommen sind ", sagt Cohen.

4 Sie sind es gewohnt, sich immer auf einen Partner zu konzentrieren

Wenn du in einer Beziehung bist, ist es für deinen Partner selbstverständlich, eine große Priorität zu werden - aber zwischen den Beziehungen kann es schön sein, eine Pause von der Konzentration auf jemand anderen zu machen und sich stattdessen nur auf dich selbst zu konzentrieren.

"Wenn sie daran gewöhnt sind, sich auf ihren Partner zu konzentrieren und immer das zu tun, was ihr Partner tun möchte (und sich möglicherweise selbst verliert und wer sie dabei sind), dann brauchen sie vielleicht etwas Zeit und Raum, um herauszufinden, wer sie wieder sind. Was sie wirklich genießen, was ihre persönlichen Hoffnungen und Träume für die Zukunft sind, etc. ", erzählt die professionelle Beraterin Heidi McBain, MA, LMFT, LPC, RPT. "Therapie ist ein großartiger Ort, um diese Bereiche in Ihrem eigenen Leben zu erkunden!"

5 Sie fühlen sich verärgert über Dating

Der Prozess der Datierung hat die Fähigkeit, Sie alle Arten von Emotionen fühlen zu lassen - frustriert, aufgeregt, traurig, schwindlig, selbstbewusst - aber wenn die Idee der Datierung macht Sie wütend, das ist ein ziemlich deutlicher Indikator, dass Sie vielleicht bevorzugen, das zu leben Single und * nicht * vermischendes Leben.

"Dies kann in Form von [Gedanken wie]" Ich hasse es, für ein Date an einem Freitagabend ausgehen '[oder] Ich würde lieber mit meinen Freunden abhängen', "Dr. Carla Marie Manly, Psychotherapeutin und Beziehungsexpertin, erzählt Treiben. "Manchmal kann Ärger auf passiv-aggressive Art und Weise auftreten, wie zB chronisch spät zu einem Date auftauchen, ein Date" vergessen "oder sich sogar an Verhaltensweisen beteiligen, die das Date irritieren sollen."

6 Du bist nur da, um Ex Eifersüchtig zu sein

Das hängt mit der Idee zusammen, sich nach der Trennung reichlich Zeit zu geben, bevor man wieder zusammen ist, aber wenn du dich darauf konzentrierst, wie dein Ex sich fühlt, wenn du weiterziehst, ist das ein Zeichen, dass du besser dran sein könntest Vorerst.

"Wenn Gedanken eines ehemaligen Partners heftige, negative Gefühle hervorrufen, ist das ein sicheres Zeichen, dass die Auswirkungen der Beziehung nachwirken", sagt Manly. "Um dem Selbst und jedem neuen Partner gerecht zu werden, lohnt es sich, eine Auszeit zu nehmen, um ungelöste Probleme aus früheren Beziehungen anzugehen."

7 Sie erwarten, einen Partner zu finden, um alle Ihre Probleme zu beheben

Wenn du nach einem Partner suchst, der deine Leere in deinem Leben "repariert" - oder dich als Dates ablenkt, um dich von deinen anderen Problemen abzulenken - dann führt dies wahrscheinlich zu ungesunden Treffen und kann dazu führen, dass du dich verabreden solltest längere Zeit.

"Die besten Beziehungen beginnen, wenn wir uns stark fühlen und echtes inneres Vertrauen haben", sagt Manly. "Wenn wir auf eine andere Person zur Erfüllung des Selbst schauen, kann die Beziehung beunruhigt und unerfüllt werden. Tatsächlich werden die besten Beziehungen gebildet, wenn Partner sich ergänzen - nicht wenn eine Person vergeblich versucht, die Lücken in einem anderen zu füllen."

8 Du bist einfach völlig desinteressiert an der Partnersuche

Vor allem, wenn du einfach nicht ausgehen willst - aus welchem ​​Grund auch immer -, ist das die einzige Entschuldigung, die du brauchst, um sich von der Datierung zu verabschieden, um dich selbst zu konzentrieren.

"Wenn die Idee der Verabredung sich nicht richtig anfühlt, sei es aufgrund von gesundheitlichen Problemen, Überarbeitung, Überforderung oder der Notwendigkeit einer Pause, kann das Datieren unwichtig erscheinen", sagt Manly. "Wenn es ein echtes Desinteresse an der Datierung gibt - was sich von der Vermeidung unterscheidet -, notieren Sie, WARUM das Desinteresse besteht. Desinteresse kann oft ein Signal sein, dass eine gute Selbstfürsorge notwendig ist."

Auch wenn uns die Medien, die wir konsumieren, manchmal das Gefühl geben, anders zu sein, können Sie glücklich und erfüllt sein, unabhängig von Ihrem Beziehungsstatus. So lange du dich damit auskennst, wer du bist und wo du dich im Leben befindest, solltest du dich frei fühlen, zu verabreden - oder nicht zu verabreden - nach Herzenslust.