Du brauchst keine totale, absolute, absolute Gewissheit zu haben, dass du bereit bist zu heiraten, wenn du den Gang entlang gehst. Sie werden vielleicht überrascht sein, wie viele verheiratete Menschen zugeben werden, wenn sie bedrängt werden, dass sie sich ein gewisses Maß an Unsicherheit darüber angeeignet haben, sich einer Person für das Leben zu verpflichten, bevor sie den Knoten schlossen. Ob ihre Fragen die Beziehung selbst, die Umstände oder das Timing betrafen, ist ein wenig unsicher. Also mach dir keine Sorgen über kleine Zweifel; Fragen sind ein wichtiges Element jeder größeren Veränderung, die wir im Leben machen.

Aber es gibt ein paar Probleme vor der Hochzeit, die mit roten Fahnen versehen sein sollten. Wenn du daran denkst, zu heiraten und eines der neun Dinge, die unten aufgelistet sind, zu spüren, dann überlege, ob du irgendwelchen ankommenden Diamantringen ein massives "Nein" geben kannst. Geh nicht an GO vorbei, sammle keine 200 Dollar, riskiere keine bösen Unterhaltskämpfe in fünf Jahren.

Einige Anzeichen, dass Sie nicht bereit sind zu heiraten, sind ziemlich offensichtlich. Wenn du deinen zukünftigen Partner betrügst, bis du den Gang entlanggehst, bist du ziemlich eindeutig nicht in der richtigen Phase in deiner Beziehung oder deinem Leben, um den Sprung in die Ehe zu wagen. Wenn du ein Suchtproblem hast, das du nicht angesprochen hast, ist es nicht fair für deinen Partner oder dich selbst, wenn du heiratest, um dir zu helfen, es zu "reparieren". Und wenn du dir ziemlich sicher bist, dass du tatsächlich schwul / hetero / asexuell bist / jede Identität, die deine momentane Beziehungsdynamik in den Wahnsinn treibt, aber du hast es nicht wirklich mit deinem Partner besprochen, nun, das ist auch eine große rote Fahne.

Aber es gibt andere, subtilere Anzeichen dafür, dass die Ehe in diesem Stadium deines Lebens einfach nicht deine Tasche ist, egal ob du in einer Beziehung bist oder nicht. Lesen Sie weiter und vergewissern Sie sich, dass Sie nicht gehakt werden, bevor Sie bereit sind.

1. Sie haben komplexe fortlaufende Beziehungen mit Exes

Mit deinen Freunden befreundet zu sein, ist großartig. Laden Sie sie zur Hochzeit ein, betrinken Sie sie, ermutigen Sie sie, sich mit der Brautparty zu treffen. Dreh durch. Aber wenn Sie immer noch ein An-Aus-Gefühl für eine Ex- und eine starke emotionale Verstrickung mit denen haben, die einfach nicht weggehen, sind Sie nicht bereit, sich rechtlich und emotional einer anderen Person zu verschreiben. Es ist in Ordnung, wenn du jung bist und noch nicht gelernt hast, gute Grenzen in deinem Leben zu ziehen - die meisten von uns können das nur durch Erfahrung herausfinden. Aber vergangene Beziehungskapitel müssen von den aktuellen getrennt werden, besonders wenn Sie eine so große Verpflichtung eingehen.

2. Sie haben das Gefühl, dass Sie die Erforschung noch nicht abgeschlossen haben

Dies ist ein schäbiger, aber ein sehr gewöhnlicher - das war die Ursache für die Trennung mehrerer engagierter Paare in meinem Freundeskreis in den letzten Monaten. Selbst wenn Sie verzweifelt glücklich mit Ihrem Partner sind (oder einfach nur glücklich sind), kann die Idee, sich für immer und ewig niederzulassen, eine kleine Alarmglocke in Ihrem Kopf auslösen. Sie können anfangen zu denken, "Aber ich habe nie mit mehr als X Menschen geschlafen!" Die Idee der romantischen Erfüllung in einer Beziehung für das Leben ist nicht jedermanns Sache - und selbst wenn du denkst, dass es für dich letztendlich richtig ist, ist es immer noch in Ordnung, wenn du den Drang verspürst, zu sehen, was die Welt und Tinder gerade noch zu bieten haben . Lass dich jetzt nicht anstecken und ärgere deinen Partner, weil du fühlst, dass sie dich davon abgehalten haben, sexuell zu experimentieren.

3. Sie haben keine Vision von Ihrem Leben zusammen über die Hochzeit hinaus

Hochzeiten sind großartig. Ich sollte wissen, ich hatte vier. (Alle zum selben Typ - hey, ich bin nicht Elizabeth Taylor.) Aber wenn deine Vision von einem gemeinsamen Leben nicht über dein Pinterest-Board hinausgeht, hast du vielleicht ein Problem. Könnte die ganze Freude, die Sie von der Planung Ihrer Hochzeit bekommen, nur durch das Werfen einer wirklich guten Party geliefert werden? Wenn ja, wirf stattdessen diese Party. Weil Hochzeiten der Anfang der Dinge sind, nicht das Ende, und die Ehe ist nicht einfach, auch wenn Sie einen Plan haben, was als nächstes passiert - ganz zu schweigen davon, wenn Sie es nicht tun.

4. Sie haben keine Zeit für einen Kompromiss

Du kannst egoistisch sein. Vielleicht solltest du sogar versuchen, für eine Weile in deinem Leben egoistisch zu sein - es macht Spaß. Mach die Dinge, die du willst, blase die Dinge aus, die dir egal sind, und lass dich von niemandem dazu bringen, deinen Brownie beim Brunch zu teilen. Aber diese Art von Einstellung wird in einer Ehe nicht durchführbar sein, denn jemanden für das Leben festzuhalten, bedeutet für sie, in ihrem Leben Platz zu machen. Ehefrauen und Ehemänner sind kein Zubehör für Ihre Ideen und Wünsche, wie Sie wahrscheinlich wissen, wenn Sie eine langfristige Beziehung hatten. Sie haben ihren eigenen Geschmack und müssen respektiert und miteinander verbunden werden. Wenn Sie nicht so sind, treten Sie weg von der Hochzeitstorte.

5. Sie vertrauen Ihrem Partner nicht mit Ihren Geheimnissen

Ich verstehe ein bisschen Rationierung, wenn es darum geht, die Wahrheit und nichts als die Wahrheit mit einem Partner zu teilen. Muss dein Mann wirklich wissen, wann du deine Hose in der vierten Klasse nass gemacht hast? Ist das wirklich eine produktive Nutzung Ihrer Zeit? Aber die wirklich tiefen, kernigen Geheimnisse - Familienschmutz, alte Beziehungsprobleme, alles, was ein wirklich starker Teil von dir ist und wie du arbeitest - müssen mit deinem Partner geteilt werden, bevor du in ein weißes Kleid kommst. Wenn Sie Angst haben, es aus Angst vor einem Urteil oder Missverständnis zu erzählen, ist das kein gutes Zeichen für Ihre gemeinsame Zukunft.

6. Sie versuchen, aus einer schlechten Situation zu kommen

Heirate nicht, weil du dein Leben hasst. Ich wiederhole: Heirate nicht, weil du dein Leben hasst . Du denkst vielleicht, dass diese Person dich retten wird und alles besser machen wird - aber die Chancen sind ziemlich stark, dass sich die Faktoren, die deinen Lebensmist verursacht haben, nicht wesentlich mit der Ehe ändern werden. Wahrscheinlichkeiten sind, sie folgen dir direkt in dein neues Leben.

7. Sie denken, Ehe kann die Probleme Ihrer Beziehung beheben

Eine Band-Aid-Ehe ist so real wie ein Band-Aid-Baby. Viele Leute denken, dass das Versprechen eines Engagements in einer schicken Aufmachung und das anschließende Essen teurer Shrimps-Platten eine instabile Beziehung zementieren werden, weil es dem Ganzen eine gewisse rechtliche Stärke verleiht. Echtes Gespräch: Wenn das Gebäude nicht solide ist, wird die Ehe keine neuen Grundlagen dafür schaffen. Und wenn Ihre Beziehung Probleme hat, weil eine Person heiraten will und die andere nicht, wird die Ehe das definitiv nicht lösen. Es wird auch wahrscheinlich nicht Untreue, Passiv-Aggression oder Respektlosigkeit entmutigen.

8. Du fühlst dich durch die Hochzeit jedes anderen bedrängt

Ich weiß, ich verstehe es. Zwischen Anne-Maries erstaunlicher Hochzeit in einem Wald und Kellys süßer Kirchenhochzeit haben sich Ihre sozialen Kreise auf "Ehepaare" und "Sie" ausgedünnt. Aber selbst wenn es "die Bühne" für alle anderen ist, die du kennst, solltest du nicht mit einer Hochzeit an Bord gehen, nur weil du denkst, dass das Boot geht. Es ist nicht. Sie können heiraten, wenn Sie 60 sind, wenn Sie möchten, und niemand sollte Sie aufhalten. Heiratsurkunden laufen nach 34 Jahren nicht auf wundersame Weise aus. Die Ehe wird viel länger dauern als alle Gefühle, die Sie nicht wahrnehmen können - und eine Ehe, die sich als nicht passend für Sie erweist, wird weit schlimmer sein, als nur peinlich zu sein bei einigen Paar-gefüllten Abendessen Parteien.

9. Sie wollen Menschen neidisch machen

Ihre Hochzeit wird die BESTE sein. Es wird ein Spektakel! Es wird so sein, als würde der Cirque de Soleil mit einer Riot Grrrl-Performance gekreuzt werden, die mit einem Vogue-Editorial gekreuzt ist, und alle werden einfach grün vor Neid sein.

Und das ist alles sehr schön, aber wenn das der einzige Grund ist, dass du heiraten willst, dann mach einfach die Party und verzichte auf die Sache mit den Ringen. Egal, ob du versuchst, deine Freunde eifersüchtig auf deine köstlichen Gefälligkeiten zu machen, oder darauf abzielst, einen Ex-Neid zu machen (oder, um es an die Eltern zu kleben), wenn dein Fokus mehr auf äußeren Konsequenzen als auf der Liebe deines Lebens liegt. Du solltest die Ehe noch länger aushalten.

Möchten Sie mehr von Bustle's Sex and Relationships Abdeckung? Sehen Sie sich unseren neuen Podcast " Ich will es so" an , der in die schwierigen und geradezu schmutzigen Teile einer Beziehung eintaucht und mehr auf unserer Soundcloud-Seite zu finden ist

Scott Webb / Unsplash, Giphy (9)