Wenn du den Vorschlag deiner wahren Liebe akzeptierst und dir einen Verlobungsring geschenkt hast, möchtest du ihn vielleicht nie wieder entfernen. Es ist wahrscheinlich dein wertvollster Besitz, also macht es Sinn, dass du ihn rund um die Uhr tragen willst. Aber vielleicht fragen Sie sich: Müssen Sie Ihren Verlobungsring reinigen? Weil ständig etwas zu tragen bedeutet, dass es schmutzig wird.

Der Gedanke, deinen Verlobungsring abzulegen, könnte dich jedoch schockieren. Ich meine, wer würde nicht ein schönes Schmuckstück haben wollen, das ihre Vereinigung mit ihrem Partner symbolisiert, der hübsch auf ihrem Finger sitzt? Sicher, ich bekomme den feministischen Blickwinkel auf Verlobungsringe - dass es irgendwie archaisch und sexistisch ist, dass die Frau in einer Hetero-Beziehung einen Verlobungsring trägt, während der Ringfinger des Mannes nackt bleibt - aber du könntest deinen Schatz an sich ziehen Verlobungsring auch.

In den frühen Tagen gibt es eine Menge von blinkenden Ring bei Freunden, Familie, Kollegen, Bekannten und jedem, der Sie vage kennt. Es mag also etwas komisch erscheinen, wenn du ohne Verlobungsring erwischt wirst, besonders wenn jemand darum bittet, es zu sehen. Während es nichts falsch daran ist, deinen Verlobungsring aus einem bestimmten Grund zu entfernen (wie es gereinigt zu bekommen), der öffentlich gesehen wird, ohne dass dein Ringfingerschmuck die Gerüchteküche zum Drehen bringen könnte.

Also musst du wirklich deinen Verlobungsring reinigen? Oder kannst du es sich selbst überlassen? Ich habe mit einigen Experten gesprochen, um es herauszufinden.

"Diamanten sind hydrophob", erklärt Ali Galgano, Gemmologe und privater Juwelier bei Serpentine Jewels, in einer E-Mail an Bustle, "was sie zu Magneten für Schmutz, Staub und Öl macht (besonders von deinen Fingern), also vermeide es, deinen Stein unnötig zu berühren. "

"Wenn sie ungereinigt bleibt, bildet sich eine dünne zementartige Schicht auf der Oberfläche Ihres Diamanten und verhindert, dass das Licht in seine Oberfläche eindringt und ihr Glanz mattiert. Licht, das durch einen brillanten Stein kommt, maskiert auch die inneren Unvollkommenheiten, die fast alle Steine ​​haben Je sauberer der Diamant ist, desto perfekter erscheint er ", erklärt sie. Laut Galgano musst du unbedingt deinen Verlobungsring reinigen.

Wie können Sie also feststellen, ob Ihr Ring sauber ist? Galgano rät: "Wenn du deinen Ring seit einer Weile nicht mehr gereinigt hast, halte ihn an ein Licht und sieh ihn dir von unten an - es ist gut möglich, dass du nicht klar in den Stein sehen kannst aufgrund all der Lotionen, toten Haut und alltäglichen Substanzen, die wir auf unsere Steine ​​übertragen, die sich zu einem gehärteten Film entwickeln (brutto!). " Ziemlich ekelhaft.

Für eine klare Antwort, wie oft Sie Ihren Verlobungsring reinigen sollten, bevor er schmuddelig wird, empfiehlt der Juwelier Constance Howarth von Constance Isobel per E-Mail: "Ich persönlich würde meinen Ring nicht öfter als einmal im Monat putzen. Ich würde ihn immer nehmen bevor irgendwelche Arbeiten ausgeführt werden, wie Gartenarbeiten oder Backen, bei denen Schmutz leicht in die Umgebung gelangen könnte. "

Natürlich können Sie Ihren Verlobungsring zu Hause reinigen, aber wenn Sie Ihren Ring lieber den Profis anvertrauen möchten, erklärt Howarth: "Viele Juweliere verwenden professionelle Ultraschallreiniger, um qualitativ hochwertige Diamant-Schmuckstücke zu reinigen. Diese sind perfekt für Diamanten wie Sie sind der härteste Stein und werden bei dieser Maschine nicht beschädigt. "

Aber wenn Sie es selbst ausprobieren möchten, sagt sie: "Sie können kleinere, weniger leistungsstarke Versionen von diesen aus Hardware-Shops zu Hause kaufen, aber wenn Ihr Verlobungsring zum Beispiel eine andere Art von Steinen neben dem Diamanten hat ein Smaragd oder Rubin, würde ich sehr vorsichtig sein, diese in den Ultraschall zu platzieren, vielleicht nur für ein paar Sekunden. "

"Legen Sie keine weichen Steine ​​wie Perlen und Bernstein (usw.) in die Maschine", warnt Howarth.

"Wahrscheinlich ist Ihr Verlobungsring einer der größten Einkäufe, den Ihr Partner je getätigt hat", sagt Galgano, "und Sie und er / sie sind sehr stolz darauf. Respektieren Sie die Liebe (und die finanziellen Ressourcen!), Die darin steckt indem Sie Ihren Diamanten mit regelmäßigen Pflegearbeiten pflegen, die seine Schönheit bewahren. "

Um zu summieren: Sie müssen Ihren Verlobungsring regelmäßig säubern, wenn Sie möchten, dass er glitzernd bleibt. Außerdem will niemand einen schmierigen Verlobungsring zeigen!

Bilder: Ben White (1), Jeremy Bishop (1), Alisa Anton (1), jesse orrico (1), Giulia Bertelli (1) / Unsplash