Die Celebrity Stylistin Lysa Cooper wirft Mary-Kate und Ashley Olsen in der Vogue Italia dieses Jahr einen großen Schatten. Nein, sie hat sie nicht wegen der vielen logistischen Probleme in Our Lips Are Sealed ausrufen lassen. Cooper behauptet, dass die Zwillinge andere Designer in ihrer Reihe The Row abzocken.

Cooper kritisiert fast alle Promi-Modestrecken und sagt: "Geh zur Schule. Wenn du zur Schule gehst, dann kannst du vielleicht etwas Scheiß reden. Der einzige, der gut ist, und ich hasse es zu sagen, sind unsere Mädchen, die Zwillinge. The Row. Aber der Grund, warum funktioniert, ist, weil sie Designer angestellt haben. Sie [die Olsens] 'yay' oder 'nay' [die Entwürfe]. Und sie sind die beste Linie, andere Linien, die ich je gesehen habe, wegzureißen. Ich meine, sie haben Rick Owens, Ann Demeulemeester, genommen. Aber es ist gut. Sie wissen, sie sind gut darin. "

Ihr Kompliment am Ende ist so köstlich High-School-Mittel Mädchen. Es erinnert mich daran, dass das beliebteste Mädchen in der Mittelschule mir erzählte, dass meine Cargo-Shorts mich wie einen Jungen aussehen ließ, aber zumindest werde ich "nie irgendetwas mit all diesen Taschen verlieren".

Also, ist The Row nur eine abgerissene Version anderer Marken? Das ist schwer zu sagen. Die Linie ähnelt sehr den Designern, die Cooper nannte, aber weder Rick Owens noch Ann Demeulemeester waren die ersten, die minimalistische schwarze und weiße Kleidung anfertigten. Vielleicht ist Cooper nur eifersüchtig, dass die Olsen-Zwillinge mit John Stamos abhängen.

Es ist erwähnenswert, dass Cooper auch Rihanna, "Coachella-esque weiße Mädchen" und Instagram in ihrem Interview zugeschlagen hat. In der Tat, die einzige Person, über die sie schöne Dinge zu sagen hat, ist Beyoncé, weil "natürlich" und auch "offensichtlich".