Da zieht Shona Rhimes wieder an meinen Herzen. Bei der Grey's Anatomy- Episode am Donnerstag hatte Dr. Herman eine (erfolgreiche) Operation, aber noch besser war, dass Callie und Arizona der Wiedervereinigung einen Schritt näher gekommen waren. Die intensive Episode konzentrierte sich hauptsächlich auf Dr. Hermans nahezu unmögliche Gehirnoperation, aber es zeigte auch einen sehr willkommenen Calzona-Moment.

Das Paar hat nicht viel interagiert, seit Callie um eine Scheidung gebeten hat und Arizona sich in ihre fetale Chirurgie Kameradschaft warf. Aber mit Arizonas Mentor im Operationssaal hatte Callie sie zurück. Sobald Callie herausfand, dass Herman operiert wurde, suchte sie Arizona auf, der ziemlich emotional war.

Also saß Callie mit ihrer Ex während der Operation da, hielt ihre Hand und tröstete sie, bis sie die guten Nachrichten erhielten. Dank der talentierten Amelia Shepard, die die Hilfe ihres Bruders nicht brauchte, ging die Operation sehr gut. Bis natürlich, Dr. Herman wachte nicht auf. Die Episode erklärte nicht genau, wie viel Zeit vergangen war, aber es war genug, dass Arizona anfing, das Schlimmste zu befürchten: dass sie verlangen würde, dass der Stecker gezogen wurde.

Wieder in einem Moment der Not war Callie für sie da und wusste genau, was sie durchmachte. Schließlich war Callie noch nicht so lange her, als sie anrufen musste, um Mark Sloan aus der Lebenshilfe zu entfernen. Arizona saß neben ihrer früheren Frau und weinte, als sie sagte, dass sie nicht bereit sei, sich von ihrem Mentor und Freund zu verabschieden. "Ich kann das nicht alleine machen", schluchzte sie.

Also Scheidung-verdammt-Callie stand bei ihrer Frau. "Du bist nicht allein", sagte sie Arizona. "Du bist nicht alleine." Entschuldigen Sie, während ich hier vor einer Million Jahren weine.

Am Ende ist Herman aufgewacht. Leider verlor sie ihre Sicht auf den Tumor, war aber überraschend gut gelaunt. Sie bedankte sich bei Arizona dafür, dass sie sie zur Operation gebracht hatte, weil es ihr zu verdanken war, dass sie überhaupt am Leben war. Also, die Episode und Operation hatten kein perfektes Ende, aber es ging viel besser als ich erwartet hatte. Und ich nehme es, zumal es so süße Callie und Arizona Momente gehalten hat.

Es zeigt nur, dass Calzona, wenn es hart auf hart kommt, immer noch vereint ist, egal was es ist, und sie verdienen es, Endspiel zu werden.