Der Herbst ist da und der Winter steht vor der Tür, was bedeutet, dass unsere Körper jetzt mit fallenden Temperaturen und zunehmend weniger Sonnenlicht fertig werden müssen, während wir versuchen, Gewohnheiten zu entwickeln, die helfen können, das Immunsystem zu stärken. Diese Veränderung in der Saison kann unser Immunsystem in Aufruhr versetzen und uns anfällig für Krankheiten wie Erkältung oder Grippe machen. Wenn Sie sich fragen, wie Sie diese Wintersaison so gesund wie möglich sagen können, gibt es ein paar schnelle Tipps und Tricks, um Ihrem Körper das Beste zu geben.

Obwohl die Vorbeugung von Krankheiten nicht vollständig möglich ist, können Sie Ihren Körper definitiv darauf vorbereiten, bewaffnet zu sein und bereit zu sein, alle lästigen Viren zu bekämpfen, die auf Ihren Weg kommen. So gesund wie möglich zu bleiben wird Ihr Immunsystem aufrecht erhalten. Selbst wenn Sie versehentlich jemandem die Hand schütteln, der einen Sturm aushusten wird, müssen Sie nicht in Panik geraten, dass Sie morgen eine Bronchitis haben.

"Oftmals wird emotionaler und körperlicher Stress nicht richtig gemanagt, vor allem in der Winter- und Weihnachtszeit", sagt Dr. Robert Pohamac von MaxHealth LA per E-Mail. "Wegen all dem, Stress der Körper bricht zu schnell und die Antwort ist die Erkältung / Grippe-Symptome."

Um Ihren Körper so stark wie möglich zu halten, versuchen Sie, diese fünf alltäglichen Gewohnheiten zu übernehmen, die dazu beitragen, Ihr Immunsystem in Bestform zu halten.

1. Wasser trinken

Sie haben wahrscheinlich gehört, dass Sie viel Flüssigkeit zu sich nehmen, wenn Sie krank sind, und das ist, weil Trinkwasser hilft, Giftstoffe aus Ihrem Körper zu spülen, sagt Pohamac. Es ist auch wichtig, hydratisiert zu bleiben, da Dehydration Müdigkeit, Schmerzen und sogar Krankheit verursachen kann.

2. Übung regelmäßig

"Durch die Entwicklung von Endorphinen wird das Immunsystem des Körpers gestärkt", sagt Pohamac. Studien haben gezeigt, dass Menschen, die Sport ausüben, weniger Erkältungen berichten als Personen, die inaktiv sind. Auch wenn Sie nur täglich laufen, können Sie Ihre Chancen auf Erkältung verringern.

3. Erhöhen Sie die alkalische Aufnahme

"Viren leben im Körper und gedeihen in einem sauren Zustand", sagt Pohamac. "Indem Sie Gemüse essen, können Sie Ihr alkalisches Niveau erhöhen und die Immunität verbessern und Sie werden weniger wahrscheinlich krank werden." Gute alkalisch fördernde Lebensmittel umfassen Blattgemüse, Avocado, Paprika, Zucchini und Gurken.

4. Mindestens sieben Stunden schlafen

"Der Körper braucht ein regelmäßiges Schlafmuster", sagt Pohamac. "Der gesamte Körper, einschließlich Ihres Gehirns, hat einen Entspannungszyklus und ermöglicht Ihrem Körper, sich während des Schlafes aufzuladen." Studien haben gezeigt, dass die Zahl der T-Zellen unseres Körpers, die für die Bekämpfung ausländischer Eindringlinge verantwortlich sind, sinkt, wenn wir nicht mehr schlafen. Das erhöht die Chancen auf eine Erkältung oder Grippe, so Dr. Diwakar Balachandran, MD Schlafzentrum an der University of Texas MD Anderson Cancer Center in Houston in einem Artikel für WebMD.

5. Haben Sie ein gutes Lachen

Es gibt einen Grund, warum sie sagen, Lachen ist die beste Medizin! Lachen hat den gleichen Effekt auf den Körper wie das Trainieren, Stress reduzieren und das Niveau der Infektionskampf-Antikörper in Ihrem Körper erhöhen.

Wer sagt, dass Sie diese saisonale Erkältung sowieso bekommen müssen?