Wir waren alle dort: Es ist Zeit, einen Spaten zu nennen, und damit meine ich, nenne die Person, mit der du einen Großteil deiner Freizeit verbringst, deinen Freund oder deine Freundin. Es ist für jeden anders - manche lassen das B- oder G-Wort nach drei Wochen fallen, andere bevorzugen eher drei Monate. Oder drei Jahre. Was auch immer funktioniert. Auf jeden Fall ist es wahrscheinlich, dass du oder dein Partner entscheiden wirst, dass es an der Zeit ist, ein Label zu setzen (nicht zu verwechseln mit einem Ring), zu welchem ​​Zeitpunkt du beide die Beziehung definieren wirst Konversation. Und es könnte sehr gut gehen, wenn Sie beide auf derselben Seite sind. Es ist auch möglich, dass einer von euch bereit ist, es zu definieren, und der andere sich etwas weniger kennzeichnungsfreudig fühlt. So oder so ist es in Ordnung, und ich glaube daran, Ihrem Partner den Raum zu geben, den er oder sie braucht (im Rahmen des Zumutbaren natürlich - ich glaube auch an Sie, Sie zu tun).

Ich habe einen Freund, der sich vor ein paar Wochen mit jemandem verabredet hat, und nach zwei Wochen meinte er: "Schau, wir können uns 'Freund' und, Freundin 'nennen, oder wir können noch zwei oder drei Monate herumwuseln, aber ich mag dich, und es ist klar, dass wir hier etwas haben, und ich möchte mit dir zusammen sein und du willst mit mir zusammen sein, also könnten wir uns auch gleich 'Freund' und 'Freundin' nennen. " Das ist eine ziemlich unorthodoxe Herangehensweise, aber mein Freund hat es wirklich gemocht. Und jetzt, nach ein paar Wochen Datierung, hat sie einen Freund.

Grundsätzlich können die Begriffe "Freund" und "Freundin" so ernst sein wie du sie machst. Davon abgesehen gibt es richtige und falsche Wege, The Talk zu führen. Versuchen Sie als solche, diese 10 Dinge zu vermeiden.

1. Zu ernst sein

Halte es hell. Sagte Nuff.

2. Sich selbst vorauseilen

Sprich nicht über die Ehe. Oder Kinder. Oder etwas anderes als, ob Sie beide Ihr Paar wirklich definieren wollen. Halte es einfach.

3. Dinge, die du nicht über die Person magst

Jetzt ist nicht die Zeit, Ihre Beschwerden zu entkräften. Halte die Dinge wieder einfach. Auch wenn du es leid fühlst, dieser Person zu erzählen, was mit ihnen nicht stimmt, ist das ein sehr echtes Zeichen dafür, dass du vielleicht nicht die Freundin dieser Person sein solltest, sondern eher Frieden stiften solltest. Sag es einfach.

4. Druck

Wenn sie nicht bereit sind, sind sie nicht bereit. Gib ihm etwas Zeit. Das gilt auch für Dich.

5. Urteil

Wir alle kommen in Beziehungen, die unser eigenes Gepäck tragen. Vielleicht bist du bereit, auf ein Etikett zu schlagen, und er oder sie ist es nicht. Das ist ok. Sprich nicht zu Schlüssen darüber, was für eine Person sie sind oder wie sie dich fühlen. Auf der anderen Seite, wenn die Person, die Sie sehen, in Eile ist, Sie ihre Freundin zu nennen und Sie nicht bereit sind, seien Sie sanft mit sich selbst. Du kommst rüber - oder du wirst nicht. Wenn Sie es nach einer Weile nicht tun, werden Sie wahrscheinlich feststellen, dass es nicht richtig für Sie ist und weitermachen.

6. Das Gespräch mit dem Exklusivitätsgespräch verwirren

Nur weil du stabil bist, heißt das nicht, dass diese Person dein Freund oder deine Freundin ist. Es gibt viele Gespräche in einer Beziehung. Dieses spezielle Gespräch ist nur einer von ihnen.

7. "Ich liebe dich"

Verlangsamen Sie Ihre Rolle. Schritt für Schritt hier.

8. Schlucken, was Sie sagen müssen

Obwohl es wahrscheinlich klug ist, zu viel auf einmal zu vermeiden, bin ich immer nur dafür da, mich auszudrücken. Sagen Sie Ihrem Mädchen oder Jungen, was Sie wollen und brauchen. Es ist nie eine gute Idee, deine wahren Gefühle zu verbergen, also sei sicher, dass du offen und ehrlich bist, während du diese Rede hältst und deine wahren Gefühle nicht unterdrückst, um cool auszusehen oder was auch immer. Das ist langweilig, und du wirst dich schrecklich fühlen - plus, es ist nicht fair gegenüber deinem Partner.

9. Annahmen

Gehen Sie nicht davon aus, dass Sie bereits die Freundin dieser Person sind. Sie können davon ausgehen, dass Sie beide ein Paar sind, aber wenn Sie The Talk nicht hatten, möchten Sie vielleicht einchecken - auch wenn andere angenommen haben, dass diese Person Ihr Freund oder Ihre Freundin ist und ihn sogar vorgestellt hat oder sie als solche.

10. Das Gespräch überhaupt haben

Auf der anderen Seite, manchmal ist es nur offensichtlich, dass Sie und Ihr Schatz ein Gegenstand sind. Es ist nur verstanden. Eines Tages wird sie dich als ihre Freundin vorstellen, oder du stellst ihn als deinen Freund vor und vielleicht werdet ihr euch beide in die Augen sehen. Vielleicht wirst du zwinkern. Vielleicht gehst du zusammen Hand in Hand in den Sonnenuntergang. Das ist selten, aber es kann passieren. Oder ich höre es.

SnapwireSnaps / Pixelbay; (11) WiffleGif