Die Geburt ist eine schöne, wunderbare Sache, aber die physischen Aspekte dessen, was nach der Geburt mit deinem Körper geschieht, werden oft von den Medien geweißt. Ich kann kaum an Hollywood-Filme denken, die genau den Körper einer Frau zeigen, vor und nach dem Baby; stattdessen sehen sie auf beiden Seiten genau gleich aus - unmöglich zusammengesetzt und dünn. Nachdem ich mit einer Freundin, die vor sieben Wochen zur Welt gekommen war, in engen Quartieren gelebt habe, habe ich viel darüber gelernt, was mit neuen Müttern physisch passiert, während sie sich um ihr Neugeborenes kümmern. Tatsache ist, dass der Körper einer Mutter niemals genau so sein wird wie vorher - aber das ist völlig, 100 Prozent OK. Das bedeutet nicht, dass es nie perfekt und schön sein wird; das Gelände ist nur ein bisschen verändert, vielleicht ein bisschen mehr ausgestreckt an bestimmten Stellen.

Glücklicherweise gab es viel mehr alltägliche Frauen, die mutig genug waren, ehrlich über ihre körperlichen Veränderungen nach dem Baby zu sein. Sie posten Bilder und Blog-Posts und erinnern Frauen überall daran, dass Transformationen, die Sie ertragen, nicht versteckt werden müssen.

Es hat uns alle inspiriert, die unbequemen Fragen zu stellen und den Mysterien auf den Grund zu gehen. Wie erholt sich die Vagina? Warum sehen meine Nippel komisch aus? Sie werden froh sein zu wissen, dass in den folgenden Antworten die Mehrheit der Änderungen nicht dauerhaft ist. Unsere Körper und vor allem unsere Vaginas werden von der Schwangerschaft zurückgeworfen.

Hier sind die Veränderungen, die Sie im Körper nach der Schwangerschaft erwarten können.

Vaginale Dehnung

Sie haben es erraten - dieses dehnbare Portal zum Leben und Vergnügen sieht nach der Schwangerschaft mehr körperliche Veränderungen als jeder andere Teil des Körpers. Während der Geburt besteht die Möglichkeit, dass die Haut zwischen der Vagina und dem Anus reißt oder geschnitten werden muss (schließlich kommt ein dickköpfiges Baby heraus). Dies wird als Episiotomie bezeichnet, und fast 50 Prozent der Frauen in der Mitte der Geburt sind davon betroffen. Unabhängig davon, ob Sie in diese Kategorie fallen, fühlt sich die Vagina viel lockerer als vor der Schwangerschaft.

Dr. Suzy Eleneil, Beraterin für Gynäkologie am Universitätskrankenhaus in London, bedeckt sie nicht mit Zucker; Sie sagt, alles dort unten ist weicher und breiter, und es wird nie wieder zu seiner genauen Prä-Baby-Form zurückkehren. Es könnte ein paar Monate dauern, bis es sich wieder so gemütlich anfühlt - aber das ist normal. Sie empfiehlt Beckenbodenmuskelübungen, die uns sonst als Kegel bekannt sind und die Vaginalwand straffen. Die Vagina ist ein sich ausdehnender Muskel, also brauchen Sie nicht in Panik zu geraten, wenn Sie das Gefühl haben, dass der Fortschritt nicht so schnell geschieht, wie Sie möchten.

Vaginale Trockenheit

Nach der Geburt ist es auch völlig normal, vaginale Trockenheit zu erleben, die mit niedrigeren Östrogenspiegeln im Körper in Verbindung steht. Wenn Sie stillen, haben Sie noch weniger Östrogen in Ihrem Körper, aber es sollte nach der Stillzeit ausgeglichen sein. Wenn Sie an dem Punkt sind, an dem Sie wieder mit Ihrem Partner Sex haben und die Trockenheit ein Problem ist, können Sie ein Gleitmittel auf Wasserbasis verwenden, um die Dinge in Gang zu bringen.

Vaginale Schmerzen

Es besteht kein Zweifel, dass Sie Schmerzen in der Scheide und im Perineum nach der Schwangerschaft haben werden. Deine Gebärmutter arbeitet hart, um auf eine kleinere Größe zurückzuschrumpfen; Gib ihm etwas Zeit, um dies sicher zu tun. Erwarten Blutungen bis zu mehreren Wochen danach (in der medizinischen Gemeinschaft als Lochia bezeichnet) und wenn es nicht innerhalb dieser Zeit nachlässt, einen Besuch bei Ihrem Gynäkologen.

Verminderter Sexualtrieb

Nun, die große Frage: Wie ist Sex nach der Geburt? Da es einen niedrigeren vaginalen Druck gibt, als Sie jemals erfahren haben, wird eine Verabredung etwas gewöhnungsbedürftig sein, unabhängig davon, ob Sie natürlich oder durch eine C-Sektion geboren haben.

Julie Sachs schrieb offen für xoJane über ihre erste Begegnung mit Geschlechtsverkehr nach der Geburt und bemerkte, dass es schmerzhaft sei. Es war kein besonders magisches Treiben - kein Vorspiel, klassische Missionarsstellung - und sie war nervös, wenn irgendetwas in ihre zarte Vagina eindrang, nachdem ein 6 Pfund schweres Baby es gerade als Weg benutzt hatte, um die Welt zu betreten.

Natürlich kann Sex auch ein ermächtigender Weg sein, deinen neuen Körper zu entdecken, und in deiner eigenen Zeit wirst du einen Weg finden, Sex wieder zu genießen.

Änderungen in Brustgröße und Form

Die Größe und Form Ihrer Brüste wird sich während der Schwangerschaft und Geburt mehr als einmal verändern. Während Sie sich auf die Geburt vorbereiten, produziert der Körper viel mehr Progesteron und Östrogen, also müssen Sie vielleicht zum nächsten Kaufhaus rennen und nach einem neuen BH suchen.

Sobald du das machst, beeinflusst die von dir produzierte Muttermilch die Dichte des Fettgewebes, was wiederum die Größe deiner Brust bestimmt, und jede Frau reagiert anders auf diesen Prozess. Einige enden mit einer noch größeren Tasse, andere schrumpfen, und dann gibt es diejenigen, die mit schlaffen Brüsten fertig werden müssen. Andere Faktoren spielen eine große Rolle in welcher Richtung sie wachsen. Zum Beispiel beeinflussen Genetik von beiden Seiten der Familie Hormonspiegel, die Brustgewebe formen, und Ihr Gewicht beeinflusst die Menge an Fettgewebe. Auch das Alter ist wichtig - je älter Sie sind, wenn Sie mit dem Stillen beginnen, desto wahrscheinlicher wird die Schwerkraft diese feinen Gewebebänder herunterziehen.

Wenn die Milch anfängt zu fließen, dehnt sich die Haut und das Gewebe in dem Bereich aus. Dies ist kein medizinisches Problem, aber einige Frauen machen sich Sorgen darüber, dass sie scheinbar leer aussehende Brüste haben. Mit all dem zusätzlichen Gepäck könntest du Verlust an Perkiness erleiden, besonders wenn es nicht dein erstes Mal beim Rodeo ist. Jedes Mal wenn Sie gebären, schwanken Hormone und Haut dehnt sich aus, und Dr. Richard Bleicher, ein chirurgischer Onkologe in Philadelphia sagt Shape- Zeitschrift, dass die Brüste nie vollständig zurück zu ihrer Vor-Baby-Festigkeit reduzieren können.

Es besteht auch die Möglichkeit, dass Sie beim nächsten Blick in den Spiegel Asymmetrie sehen, da es üblich ist, dass eine Brust größer ist als die andere. Was auch immer du tust, versuch dich nicht mit anderen Müttern da draußen zu vergleichen, besonders mit denen, die wie ein Bumerang zurück zu springen scheinen, weil jedes Weibchen auf diese Art und Weise auf diese Veränderungen reagiert.

Dunklere, größere Nippel

Schon im ersten Schwangerschaftstrimester werden die kleinen Beulen um den Warzenhof, die offiziell als Montgomery-Drüsen bekannt sind, prominenter, um dich auf das Stillen vorzubereiten. Aufgrund der hart arbeitenden Hormone werden Ihre Brustwarzen ein paar Nuancen dunkler, besonders wenn Sie einen dunkleren Hautton haben.

Innerhalb weniger Monate nach der Geburt neigen die Brustwarzen dazu, zu ihrer normalen Form und Farbe zurückzukehren, auch wenn Sie noch stillen.

Dehnungsstreifen

Dehnungsstreifen können am Ende Ihr lebenslanger Begleiter sein. Die Dermatologin Barbara Reed, Gründerin der Denver Skin Clinic, sagt Parents.com, dass Ihr Schicksal in den Händen Ihrer Gene liegt, und es gibt nicht viel anderes, was Sie dagegen tun können. Dehnungsstreifen finden statt, wenn sich das Kollagen und Elastin in der Haut bis zu dem Punkt, an dem sie nicht zurückprallen, ausdehnen. Während es Cremes gibt, die Sie kaufen können - oder sich sogar zu Hause machen - gibt es keine Garantie, dass sie Dehnungsstreifen vollständig verhindern, die Ihre Brüste schmücken. Und viele Frauen besitzen das.

Änderungen in den Fuß- und Handgrößen

Wir haben alle davon gehört, wie geschwollen die Füße und Knöchel während der Schwangerschaft werden, aber es besteht die Möglichkeit, dass Ihre Schuhgröße nie wieder dieselbe sein wird. Marilyn Glenville, eine Frauengesundheitsspezialistin, sagt Huffington Post, dass die Veränderungen in Ihrem Hormonspiegel Muskeln und Bänder lockerer werden lassen, um Sie auf die Wehen vorzubereiten. Dies destabilisiert das Becken und führt zu Entzündungen in den unteren Extremitäten. Was viele Frauen nicht wissen, ist, dass diese Veränderungen nach der Geburt weitergehen. Selbst wenn Ihr Kind ein Kleinkind ist, kann es zu Unruhe in den Füßen und zu Schmerzen kommen.

Einige Frauen sagen, dass sich auch die Größe ihrer Hände geändert hat, obwohl sie ihr zusätzliches Schwangerschaftsgewicht verloren haben. Die Finger waren größer und sie mussten ihre Ringe in der Größe verändern lassen. Sie könnten ein Karpaltunnelsyndrom entwickeln, einen Gefühlsverlust in den Händen, der durch Druck auf den Mittelhandnerv im Handgelenk verursacht wird. Chatten Sie sofort mit Ihrem Arzt, wenn Sie die seltsamen Kribbelgeräusche spüren.

Blasenkontrolle

Während der Schwangerschaft rennst du wie verrückt durch das Badezimmer und wieder raus, aber es wurde gesagt, dass dir dieses Problem der Blasenkontrolle auch lange nach der Geburt folgen könnte. Eine schwache Blase tritt auf, wenn die Beckenbodenmuskulatur geschädigt wird und dies während der Schwangerschaft und Geburt aufgrund der hormonellen Veränderungen und des zusätzlichen Gewichts geschieht. Sei nicht überrascht, wenn du nach der Geburt deines Babys häufiger pinkelst. Dieser Zustand wird auch als Stressinkontinenz (SUI) bezeichnet und kann zu plötzlichem Urinverlust durch einfache Dinge wie Lachen oder Niesen führen.

Sie müssen sich jedoch keine Sorgen machen, es sei denn, Sie spüren starke Schmerzen in der Toilettenschüssel. Wenden Sie sich in diesem Fall sofort an Ihren Arzt.

Fruchtbarkeit

Es scheint, dass der Trick, ein Baby zu haben, ist, gut, ein Baby zu haben. Glenville sagt, dass Sie direkt nach der Geburt viel fruchtbarer sind, besonders wenn Sie nur minimal oder gar nicht stillen. Die Eierstöcke froren neun Monate lang ohne jede Arbeit zu, aber sie werden plötzlich innerhalb von Wochen nach der Geburt des Babys aktiv. Da Sie Ihre Periode für eine Weile nach der Geburt möglicherweise nicht erhalten, haben Sie keine konkrete Möglichkeit, Ihren Eisprungzyklus zu verfolgen, also stellen Sie sicher, dass Sie Vorsichtsmaßnahmen treffen, wenn Sie nicht mit einem positiven auf Ihr OBGYN laufen möchten Schwangerschaftstest in Ihren Händen nur wenige Wochen nach der Geburt. Wenn Sie sich fragen, wie lange nach der Schwangerschaft Ihre Fruchtbarkeit wieder ausgeglichen ist, gibt es keine allgemeine Regel, da der Hormonspiegel jeder Frau unterschiedlich schwankt.

Egal, was mit unserem Körper nach der Geburt passiert, denken Sie daran, dass jede einzelne Phase natürlich, perfekt und feierwürdig ist. Wir sind so konditioniert zu glauben, dass Dinge wie Dehnungsstreifen und nicht-feste Brüste gleich weniger Schönheit sind, aber dies könnte nicht weiter von der Wahrheit entfernt sein; Lasst uns diesen Dialog offen halten, damit die nächste Generation unsere kollektive Weiblichkeit mit Akzeptanz und Offenheit annehmen kann.