Es ist normalerweise besser, früher oder später aufzubrechen, damit du deine Beziehung auf eine gute Note beendest, anstatt sie weiter zu ziehen. Aber du solltest dir auch über die Trennung sicher sein, bevor du es tust, und es kann schwierig sein, das Gleichgewicht zwischen diesen beiden Dingen zu finden. "Sobald Sie sich dazu entschieden haben, eine Beziehung zu beenden, ist der Zeitpunkt, an dem Sie die Beziehung beenden, ein entscheidendes Element für Sie, um weiter zu leben und ein gesundes, erfülltes Leben zu führen", erklärt Nicole Karslake, CPC, Coach von Life & Relationship. Also, wie lange sollten Sie warten, bis Sie aufhören, darüber nachzudenken?

Vor allem ist es in Ordnung, wenn Sie nicht bereit sind, die Dinge in dem Moment zu beenden, in dem die Neigung Sie trifft. "Veränderung geschieht in Etappen: Wir bekommen eine Idee, wirbeln eine Weile herum und fügen Beweise hinzu, um zu bleiben oder zu gehen", sagt Therapeutin Karen R. Koenig, MEd, LCSW. "Von der Idee, einen Partner zu verlassen, um dies tatsächlich zu tun, kann Wochen oder Monate dauern. Es sollte nicht in Tagen gemacht werden, und Sie wollen sicherlich nicht Jahre warten. "

Das genaue richtige Timing variiert von Beziehung zu Beziehung, aber es gibt mehrere Möglichkeiten, herauszufinden, wie das richtige Timing für Sie ist. So können Sie sicherstellen, dass Sie weder impulsiv aufbrechen noch die Beziehung unnötig verlängern.

Lass den Staub absetzen

Die Entscheidung, sich zu trennen, sollte auf einer langfristigen Bewertung Ihrer Kompatibilität (oder deren Fehlen) basieren, nicht auf etwas, was Ihr Partner kürzlich getan hat, um Sie zu verärgern, sagt Koenig. Wenn Sie sich kürzlich verletzt haben, warten Sie einige Tage, bis Sie sich abgekühlt haben, damit Sie die Entscheidung so vernünftig wie möglich treffen können.

Warten Sie, bis sich die Dinge ändern

Wenn Sie auf dem Zaun sind, könnte etwas in den nächsten Wochen oder Monaten passieren, um Sie drüber zu schieben. Anstatt darüber nachzudenken, wie die Beziehung jetzt ist, warte ab, ob es besser oder schlechter wird, und dann kann die Entscheidung für dich getroffen werden, sagt Koenig.

Gehen Sie einen Evaluierungszeitraum durch

Therapeutin Kimberly Hershenson, LMSW erzählt Treiben, dass sie empfiehlt, etwas zu tun, wenn Sie denken, dass Sie sich trennen wollen. Schreibe die Eigenschaften auf, die du bei einem Partner willst, und achte genau darauf, ob sie diese Eigenschaften besitzen. Wenn sie diese Kriterien nicht erfüllen oder Sie sich nicht darauf freuen, sie zu sehen, sollten Sie die Beziehung wahrscheinlich beenden.

Sich unterhalten

Gehen Sie nicht davon aus, dass Sie nicht ändern können, was Sie an Ihrer Beziehung unglücklich macht. Wenn du daran denkst, deine Beziehung zu beenden, setz deinen Partner hin und rede über den Zustand, in dem er gerade ist. Fragen Sie sich, ob Sie alles versucht haben und wenn nicht, ob noch etwas übrig ist, das funktionieren könnte. "Wenn Sie der Beendigung der Beziehung so viel Aufmerksamkeit und Zeit gegeben haben, wie der Beginn der Beziehung, wird Klarheit darüber entstehen, wann die Beziehung zu beenden ist", sagt Karslake. "Es ist normal, noch immer etwas Angst zu haben, aber trösten Sie sich, zu wissen, dass Sie Ihre gebührende Sorgfalt darauf verwendet haben, sowohl Ihrem Herzen als auch Ihrem Verstand zuzuhören."

Fragen Sie sich, warum Sie bleiben

Es ist legitim, in einer Beziehung zu bleiben, weil Sie wirklich unsicher sind, ob Sie es beenden wollen, aber bleiben Sie nicht aus den falschen Gründen. "Wenn du in deinem Bauch weißt, dass du dich aus Mitleid, Schuld oder Gewohnheit zurückhältst, dann ist es Zeit zu gehen", sagt der zertifizierte Berater und Gründer Jonathan Bennett.

Beenden Sie die Dinge auf eine gute Note

Es mag komisch erscheinen, wenn du in deiner Beziehung glücklich bist, aber das ist der richtige Zeitpunkt. Wenn Sie eine Trennung vermeiden, weil Sie glücklich sind, werden Sie am Ende warten, bis Sie Ihre Bruchstelle erreichen und schnappen, Ehe- und Familientherapeut Jim Seibold, PhD LMFT erzählt Treiben. Es ist besser, sich freundlich zu verabschieden, wenn Sie noch miteinander auskommen.

Bleib bei deiner Entscheidung

Erraten Sie sich nicht, wenn Sie wissen, was Sie tun werden, sagt Karslake. Sonst wirst du immer wieder Zweifel haben und dich jedes Mal neu einschätzen, wenn etwas Gutes zwischen dir und deinem Partner passiert. Es wird immer Gründe geben, zu bleiben, aber wenn du sie schon überlegt hast und beschlossen hast, zu gehen, brauchst du nicht darüber nachzudenken. "Sobald dein rationaler Verstand entschieden hat, die Beziehung zu beenden, gehe mit der Trennung schnell voran, bevor dein irrationaler Verstand beginnt, die Alternative zu rechtfertigen", sagt Karslake.

Sobald Sie sicher sind, tun Sie es so schnell wie möglich

"Wenn die Entscheidung getroffen wurde, je früher Sie Ihrem Partner sagen, dass die Beziehung enden sollte, desto besser", sagt Karslake. Sonst wirst du dir Sorgen machen, wie es sich anfühlt, wie sie reagieren und wie jedes Detail der Trennung aussehen wird.

Kurz gesagt: Setzen Sie sich nicht auf eine strikte Zeit, um zu entscheiden, ob Sie sich trennen wollen. Aber wenn Sie sich Ihrer Entscheidung sicher sind, sollten Sie darauf achten, es hinter sich zu bringen.