Ich wurde nie formell mit Dermatomomanie diagnostiziert, aber ich versichere Ihnen, dass die Schrift an der Wand hängt, wo der Spiegel, mit dem ich die Augenbrauen zwicke und die Augenbrauen aufhebe, hängt. Ich weiß zumindest, was es auslöst (Stress) und wie ich vermeiden kann, meine Augenbrauen komplett abzukneifen (Streben nach Eitelkeit). Es war eine lange Reise seit meiner versteinerten Augenbraue vergangener Tage, aber selbst als ich dicker geworden bin, tendiere ich immer noch dazu, irgendwelche Streuner obsessiv zu pflücken, sobald sie sich zeigen.

Da ich ein relativ stylisches Mädel und ein bisschen wie ein obsessiver Groomer bin, würde ich zustimmen, dass meine Augenbrauen auf fleek waren, bevor ich von meinem Chefredakteur zu einem rasenden Fasten herausgefordert wurde. Das war zu einem großen Teil der Grund, warum ich zustimme, wie es wäre, einen ganzen Monat ohne Haarentfernung zu gehen. Es gibt einige Dinge, von denen ich mir ziemlich sicher bin, dass ich nie aufhören werde, wie Kaffee, Käse und Gras - und auf der Liste stand immer ein Quetschen. Aber journalistische Integrität war meine treibende Kraft, um meine Expressoren nicht so lange mit Enthaarungsmitteln zu berühren, wie es nötig war.

Vier volle Wochen zu gehen, ohne streunende Haare zu entfernen, würde einige ernsthafte Willenskraft und ein paar wichtige Werkzeuge brauchen, um all das zusätzliche Haar in Schach zu halten. Mein Artis Brauenpinsel ist absolut entscheidend! Es erlaubt mir, eine subtilere Linie, die Eyeliner-Pinsel zu zeichnen, und es ist leichter, mit den streunenden Haaren zu mischen. Es eignet sich auch hervorragend zum Auftragen eines Balsams oder einer Salbe zum Mischen mit Brauenprodukten für einen weicheren Effekt.

Als Referenz, hier sind meine Brauen, bevor ich einen Monat ohne sie zu pflegen ging.

Also, Brauenpinsel in der Hand, ging ich weiter und legte einen ganzen Monat lang meine Pinzette weg. Hier ist, was mit meinen Brauen passiert ist.

Woche eins

Meine Haare begannen im Brauenbereich durchzudringen, wie sie es immer tun. Ich war enttäuscht, dass sie so früh gekrönt wurden, weil ich gehofft hatte, dass sie mir mehr Zeit geben würden. Jetzt muss ich beobachten, wie sie für das gesamte Experiment wachsen! Es hat mein Aussehen nicht völlig zerstört, aber ich habe sofort bemerkt, dass Änderungen vorgenommen werden müssen.

Zuerst habe ich aufgehört, irgendeines meiner üblichen wachstumsfördernden Seren auf den Braubereich anzuwenden, weil ich wirklich das Unvermeidliche nicht fördern wollte. Zweitens musste ich meine geliebte Augenbraue ausziehen: Make Up For Ever Aqua Brow. Normalerweise war es meine Fahrt oder mein Tod, es zog einfach zu viel Aufmerksamkeit auf die wachsenden Haare, und ich wollte etwas natürlicher aussehen. Ich liebe dich Aqua Brow! Vergiss mich nicht!

Zweite Woche

Die zweite Woche sorgte tatsächlich für eine gewisse Erleichterung, auch als meine Brauen mit einer Rache zurückwuchsen. Ich habe in dieser Woche eine Geschäftsreise nach Mailand gemacht, also war es nicht die einfachste Art, dem Zähneknirschen nachzugeben, vor allem, weil ich das Wort für Pinzette auf Italienisch nicht kannte. Ehrlich gesagt entschied ich, dass ich mir weniger Sorgen machen musste, während ich versuchte, New York-Hot-Professional in einem fremden Land mit der Hälfte der Zeit fertig zu machen, und einen Bruchteil der Support-Produkte und der Garderobe.

Während ich dort war, bemerkte ich, dass jeder in Italien auf der einen Seite von zwei Brauextremen war: über-Tweezing oder nicht-Tweezing überhaupt. In anderen Haarbereichen weigerte sich mein Fön, im Ausland zu arbeiten, also passte ich direkt in den lokalen Stil, ein bisschen natürlicher zu sein. Schnitte waren strukturierter und sollten mit dem Wetter und dem Träger leben, nicht von einem runden Pinsel in die Unterwerfung geschlagen werden. Im Allgemeinen war das Make-up und der Stil in Milano kilometerlanger als ich erwartet hatte. Von schönen Frauen umgeben zu sein, die ihr Leben ganz nach Belieben gelebt haben, hat mir auf jeden Fall geholfen, mich besser in meinem eigenen ungepflegten Paar zu fühlen.

Woche drei

Gestreift und mit Jetlag gesaugt zu werden, hat mich im allgemeinen daran gehindert, den Wunsch zu haben, Stunden vor meinem Vergrößerungsspiegel zu verbringen und mein schlimmstes zu tun. Obwohl Stress und Erschöpfung normalerweise meine zuckenden Episoden auslösen, war ich buchstäblich zu müde, also war das seltsam fabelhaft. Zu dieser Zeit hatten sich meine Augenbrauen wie die Aleuten verbunden. Russland und Alaska berührten sich endlich wieder, es brauchte alles, um es nicht zu zwicken. Ich war versucht, auf der Uni in die Stadt zu gehen, aber ich wusste, sobald ich angefangen hatte, würde ich nicht aufhören können.

Ein Betrug: Ich fing an, mein Gesicht zu wählen, anstatt zu pissen und begann definitiv eine schmutzige Scham und Akne Spirale. Zwischen der Akne und den zugewachsenen Brauen fühlte ich mich weniger zusammen als ich es gewohnt bin. Um das auszugleichen, fing ich an, mehr Make-up aufzutragen, als ich es normalerweise tun würde ... aber dann fühle ich mich auch schlecht deswegen.

Am Ende der dritten Woche war ich ziemlich satt von all dem Schuld-Stolpern, das ich mir machte. Also habe ich meine Lieblingsstiftung geistreich aufgetragen und festgestellt, dass pinkfarbene Aufhellstifte wie mein Dior Skinflash Radiance Booster Pen, den ich normalerweise unter den Augenbrauen male, um sie aufzuwecken, tatsächlich eine reizvolle Arbeit machen, diese Haare zu mildern. Dieses Mal habe ich das Make-up angezogen, weil ich es genieße und es verdammt gut aussieht. Und ich bleibe weiterhin nicht zwicken.

Woche vier

An dieser Stelle fürchte ich, in den Spiegel zu schauen. Es ärgert mich nur, diese Haare zwischen meinen Augen zu sehen. Nennt mich eitel (Hölle, ich tue), aber die Streuner waren zu lange auf der Bühne und es ist an der Zeit, die Musik anzuhören und ihre Dankesrede kurz zu halten. Ich denke, dass eine Kombination aus Schönheitsarbeit und der ständigen Flut von Social-Media-Kontakten mich dazu bringt, ein Maß an Schönheit zu praktizieren, das mich gut fühlen lässt. Ich hebe meine Augenbrauen nicht für andere Leute auf und war wirklich entzückt, als niemand den ganzen Monat negativ kommentiert hat. Dennoch mag ich, dass sie Schwestern sind, keine verbundenen Zwillinge.

Ich war bereit, zu zwicken, aber es gab einen super großen Haken: Ich bekam eine Augenbrauenberatung mit Senna Cosmetics OG Brow Expert und Gründer Eugenia Weston, als das Fasten vorüber war. Keine schlechte Art, sich Rat zu holen, wo man aus einem solchen Chaos herauskommt. Ehrlich gesagt, so unscharf wie sie gekommen waren, war es eine fabelhafte Belohnung, eine saubere Leinwand zu haben, um die perfekten Brauen zu kurieren, mit denen ich frisch anfangen konnte. Die streunenden Haare trafen an dieser Stelle den gesamten Brauenknochen und begannen sich an den Seiten mit meinem Vellus-Tempelhaar zu verbinden. Die Landbrücke wäre komplett, wenn das nicht länger geht!

Das Ende

Ich machte mein Make-up, wie ich es normalerweise tue, und gab meinen Brauen ihre volle Bewerbung, bevor ich Weston für etwas Rosé traf und die Skyline aufnahm. Weston's Geschäft, Senna, hat sich selbständig durch Trendanstieg und Trendrückgang entwickelt, so dass wir viel über die ideale Braue zu diskutieren hatten! Wir haben über die Jahre hinweg über all die großen Augenbrauenkulte gesprochen, und da Eugenia seit über 40 Jahren als professionelle Maskenbildnerin arbeitet, hat sie das Beste und Schlimmste draußen gesehen. Während sich Weston in einigen der prägenden, dünnen Jahre wie in den Neunzigern die Brauen voller als die meisten ihrer Altersgenossen anbot, hob sie sich ab, indem sie sich für die natürliche, leicht verbesserte Stirn einsetzte.

Weston inspizierte meine Kontinentalüberquerung und erklärte sie nahezu perfekt. Als eine dunkle Brauenkönigin und Tweezesüchtige wurde ich hart genommen. Ich hatte Mühe, es zu glauben, da sie sich so buschig anfühlten und mich dazu brachten, auch zu überzeichnen. Mir wurde eine viel leichtere Hand verordnet - wie Weston bemerkte, brachte meine Liebe zu dunklen Brauenprodukten Licht an die falschen Stellen.

Das größte Problem mit dem kühnen Brauenblick ist laut Weston, dass die Menschen die Definition der Haare nicht berücksichtigen. Das ist es, was den Look wirklich singt und nicht nur in einem perfekten Winkel schattiert. Für mich gibt es keinen Mangel an Haaren, das ist ein Problem, also würde ich auf ein helleres Brauenprodukt und ein goldfarbenes Gel zurückgreifen, würde mir die sauberen Bögen geben, die ich suche, ohne eine perfekte Lackierung zu benötigen, wahrscheinlich genauso arbeitsintensiv und manchmal mutig wie ein Katzenauge.

Nach einem Monat, in dem ich überhaupt nicht mehr gezupft hatte, war es nicht so schwierig, wie es normalerweise üblich gewesen wäre, Westons Empfehlungen zu folgen, nicht überzuzwirbeln und nur die wirklich außer Kontrolle geratenen Teile zu entfernen. Wenn ich mit einer sauberen Form von einem Profi anfange, fühle ich mich, als könnte ich viel lockerer über die tägliche Pflege sein, da ich weiß, dass es fast einen Vollmondzyklus braucht, um wirklich den Garten wirklich wachsen zu lassen.

Dann benutzte ich Sennas Sketch-A-Brow, um nur kleine Haarstriche hinzuzufügen, wo es nötig war, wie Eugenias Ratschlag. Es war mir noch nie eingefallen, es nur dort hinzustellen, wo es gebraucht wurde, so groß war mein Wunsch, sie zu absoluten Werken der Vollkommenheit zu machen. Das Nachfüllen von "Brow Fix" x "Gel in Gold einstellen" macht meine superdunklen Härchen weich, damit sie mit meinem helleren Spring-Dye-Job übereinstimmen.

Insgesamt bin ich ziemlich dabei! Das fühlt sich nicht an wie die Instagram-Augenbrauen, über die sich jeder immer lustig macht, es fühlt sich etwas zeitloser an und sieht natürlicher aus, sieht aber immer noch gut aus, auch wenn ich ein komplettes Make-up-Gesicht trage. Also, während ich nicht unbedingt auf einen weiteren Monat verzichten würde, in dem ich noch nicht gezupft habe, bin ich froh, dass es mir die Möglichkeit gab, mit (im Prinzip) neuen Augenbrauen zu beginnen. Wenn Sie in letzter Zeit Ihre Bögen nicht mehr gespürt haben, schlage ich vor, dass Sie die Pinzette niederlegen und sie auch ein bisschen wachsen lassen.

Fotos: Danielle Guercio