Erste Termine sind keine leichte Tortur. Sich auf ein erstes Date vorzubereiten, ist noch unordentlicher. Während die meisten Jungs gerade Deo auftragen und eine Testhand durch ihre Haare laufen lassen, haben Mädchen mehr Rituale rund um die ganze Veranstaltung. Es beinhaltet normalerweise ein paar Stunden Priming, Curling, Glätten und Malen. Und durch die ganze Sache gespickt sind Weingläser, tiefe Atemzüge, aufgeregtes Lächeln und zweite Vermutungen.

Ich weiß nichts von dir, aber als ich mit einem Handtuch auf dem Kopf vor meinem Schrank gelandet bin, habe ich mir gewünscht, ich wäre nicht so gesellig und hätte nur einen Abend mit Netflix und Ostern Süßigkeiten geplant. Es sind nur die Schmetterlinge, die reden, aber ich habe immer diesen kleinen Moment wilder Panik, wo ich mich in meinem Zimmer umschaue und an Fluchtwege denke. Vielleicht könnte ich sagen, ich habe viele Hausaufgaben und kann nicht rauskommen? Warte, er weiß, dass ich nicht in der Schule bin. Oder ich kann anrufen und sagen, ich komme mit einer Erkältung? Ich habe gehört, wenn Sie kopfüber von der Bettkante hängen, wird Ihre Stimme verstopft klingen. Okay, beruhige dich, Mar. Wo ist dieses Glas Wein?

Nachdem ich meine Verrücktheit aus dem Weg geschafft habe, beginnt der eigentliche Spaß: Die Wahl des Outfits! Was du trägst, wird dich darauf vorbereiten, wie du dich den Rest der Nacht fühlen wirst. Wählen Sie etwas, bei dem Sie sich wie ein totaler Fuchs fühlen, und Sie werden den ganzen Abend wie besagtes Baby benehmen. Aber wählen Sie etwas, bei dem Sie unruhig sind und sich nicht wie Sie selbst fühlen, und Sie könnten sich mehr Sorgen darüber machen, wie Ihre Strickjacke sitzt, als dass Ihre Gefährtin jedes Mal, wenn sie in Ihre Richtung blickt, verblüfft ist. Es kann ein schwieriges Gleichgewicht sein zwischen dem Tragen von etwas, das alles ist, und dem Tragen von etwas, das den Typ von dir personifiziert, den du porträtieren willst. Unten habe ich sieben verschiedene date-ready-Outfits ausprobiert und getestet, wie unterschiedlich ich in jedem von ihnen war. Einige der Ergebnisse waren überraschend, einige waren urkomisch und einige passten genau richtig:

Das Statement Piece Outfit

Konfessionszeit: Ich bin nicht fremd beim Tragen von ballistischen Outfits. Ich mag 50s inspirierte Vintage mit roten Lippen und Pillbox Hüten tragen, und haben mehr als einmal geschwungene Abendkleider mit Strickpullover zum Supermarkt getragen. Aber es ist etwas daran, beim ersten Date ein Statement-Piece zu tragen, das mich ein bisschen nach innen schrumpfen lässt. Es ist ein bisschen zu " tadaaa " für mich, wo ich anfange, mehr darüber nachzudenken, was er über mein Aussehen denkt und ob er es ausgräbt oder nicht.

Während man in Filmen Filme und Killer-Heels als Erstlingsfilm sieht, würde ich wahrscheinlich alle Getränke schlürfen und mir wünschen, ich wäre zu Hause und betrachte The Daily Show mit einer Tasse Tee. Ich fühlte mich, als ob das Date mehr über den Rock und weniger über uns ging. Es hat das ganze Shenanigan komplett mitgenommen!

Das trendige Stück Outfit

Oder wie ich es mir vorstelle, "The On Point Outfit". Und wie er gerne darüber nachdenkt, "The Man Repeller Outfit." Du hättest mich mit diesem Blick in die Bar blasen sehen sollen. Ich war alles:

Mädchen links und rechts gaben mir das Einmalige und dann nickte ich zustimmend mit den Kopf, bevor ich zurück zu ihren Getränken ging. Ich fühlte mich großartig. Und er ... nun, er ließ eine prüfende Hand über das Fell laufen und lächelte dann auf diese verwirrte, englippige Art und Weise, die Jungs jedes Mal tun, wenn eine Frau vor ihnen etwas Mystifizierendes macht. Wie locken ihre Wimpern mit etwas, das wie ein mittelalterliches Foltergerät aussieht, oder, wenn sie ihren inneren Wikingerkrieger kanalisiert. Das war eine Summe für mich, und ein totaler No-Go für ihn.

Das gemütliche Outfit

Weißt du, wie die meisten von uns die Route "Lass uns mit diesem Kleid töten" bei der Planung für das erste Date nehmen? Nun, was ist, wenn du auf das enge Kleid verzichtest und in die entgegengesetzte Richtung gingst? Sag mal, mit gemütlichen und ausgebeulten Schichten stattdessen?

Für dieses Date entschied ich mich, mich so zu kleiden, wie ich es zu Mittag mit meinen Freundinnen machen würde: einen süßen Midirock und einen kuscheligen Rollkragenpullover. Ich fühlte mich hinreißend und vollkommen wie ich selbst ... aber einige meiner Zuckungen verschwanden in diesen Schichten. Ich war charmant und flirty, aber vielleicht ein bisschen gedämpfter. Ich fühlte mich mehr American Sweetheart und Mädchen von nebenan, und handelte Hand in Hand mit dem Gefühl. Ein paar Mal hatte ich etwas Witziges und Scharfes, um darauf zu antworten, und es fühlte sich fast ... uncharakteristisch an. Es scheint so, als ob dieses Killer-Kleid bei diesem ersten Date eine Rolle spielt: Es lässt dich ein paar Stunden lang ein neues Temperament testen, was dir erlaubt, dich hinter der leicht angepassten Version von dir zu verstecken.

Das klassische Outfit

Dies ist wahrscheinlich der Look, den ich am meisten Komplimente gegeben habe ... und auch den Look, in dem ich am meisten gelangweilt war. Es war hübsch und leise elegant und ließ mich ganz bequem fühlen, während ich mein Bestes tat, nicht Seite an Seite an meiner Bar zu schwingen Hocker, aber es fühlte sich auch an, als ob es etwas fehlte. Während ich Chemie mit dem Jungen hatte, hatte ich keine Chemie mit dem Aussehen. Ich fühlte mich, als wäre ich mit einem Freund zum Brunch unterwegs und nicht in einer schicken Bar in der Innenstadt von Chicago, wo ich von einem gutaussehenden Mann mit einem süßen Lächeln umworben wurde. Einfach kann funktionieren, aber manchmal kann es Sie runterziehen, wenn Sie eine Qual aus dem Abend machen wollen.

Das Boyish Outfit

Interessanterweise fühlte ich mich in diesem von Männern inspirierten Look unglaublich hinreißend. Ich denke, es war wegen der Art und Weise, wie die weiblichen und männlichen Elemente dazu beigetragen haben. Ich trug knabenhafte Hosenträger, aber mit einem lockeren, tief ausgeschnittenen Oberteil. Ich zog eine hoch taillierte Hose an, aber mein Haar war unordentlich und zerzaust. Süße gemischt mit Rauheit; weiche Kurven wurden gegen harte Linien gesetzt. Das Ergebnis war sehr ansprechend, und ich fühlte mich mutig und wie ich hatte eine Katharine Hepburn-esque Art von Geradlinigkeit und Offenheit.

Es musste die Hose sein. Sie wurde mein Geisttier durch sie.

Das übermäßig weibliche Outfit

Dann, auf der anderen Seite, versuchte ich einen Blick, der ganz ladyartig und prim war. Es bestand aus weißen Handschuhen und krustenlosen Gurkensandwiches und einem Duft, der auf Wiesen und weiße Kleider hindeutete. Ich fühlte mich sehr zart und weiblich, und das ließ mich etwas flirtender als sonst wirken. Es ist, als ob die Blumen und Pastelle mich ermutigten, jeden Zentimeter der Dame zu spielen, die ich porträtierte: Ich war alles sanfte Armberührungen und unter den Wimpernblicken. Er war begeistert, ich war begeistert, der Barkeeper war begeistert ... dieses Outfit hat mich stolz gemacht.

Das Outfit "Dressing For Me"

Während das Ankleiden für die ersten Dates eine lustige Zeit sein kann, um mit verschiedenen Versionen von uns selbst zu spielen, gibt es Zeiten, in denen du niemand anderes sein willst als dein wundervolles Selbst. Manchmal möchte ich meinen inneren Doris-Tag channeln und ganz ladyartig anmachen, während ich an Manhattans nippte, und manchmal möchte ich durch diese Tür hereingehen und ihn seinen Namen wegen dieses Killer-Kleides vergessen lassen, das ich trage. Manchmal möchte ich mich meiner weiblichen Reize bewusst sein und mich wie Sophia Loren mit meinem langsamen Lächeln und den gekreuzten Beinen verhalten, aber manchmal möchte ich einfach ... ich sein. Kurzhaarige, ruhige Augen, Rucksack - trug mich.

Und der beste Weg, um zu zeigen, dass ich es bin, ist ein langes 90er-Kleid anzuziehen, ein Hemd am Saum zu knoten, ein Buch in meinen Rucksack zu werfen für die Zugfahrt zur Bar und unterwegs zu sein. Denn auch wenn es Spaß macht, sich für Jungen und andere Mädchen zu verkleiden, ist es am lustigsten, wenn jemand über die wirklichste Version von dir selbst erleuchtet.