Als eine Person, die sichtbar fett im Internet ist, erlebe ich fast täglich Schimpf und Schikane und Mobbing, und diese Tatsache hat mich ermutigt, dicke positive T-Shirts für eine Woche zu tragen. Fat Shaming Kommentare können von den recht lustigen bis zu den dunkelsten Formen des Hasses reichen, aber heutzutage sind sie oft prominenter online als IRL.

Während ich die meisten dieser Kommentare abtun kann oder sie als Inspiration für meine Designs und Texte nutzen kann, sind Mobbing und Belästigung im Internet ernsthafte Probleme. Menschen, die mit ihrem eigenen Körper unzufrieden sind, scheinen oft das Gefühl zu haben, diejenigen von anderen anzugreifen, die beschlossen haben, mit ihren zufrieden zu sein. Wenn wir die Regeln der Selbstverachtung brechen, die uns unsere Gesellschaft vorschreibt, werden wir Ziele. Das Konzept nennt sich "Body Currency", worüber man mehr über den immer so brillanten Jes Baker in Sachen lernen kann, den niemand den fetten Girls sagen wird .

Inspiriert von meinen täglichen Erfahrungen mit Online Fat Shaming wollte ich versuchen, diese Regeln persönlich zu hinterfragen. Als fette positive Designerin verstehe ich Mode als Mittel zur persönlichen Ermächtigung und als eine Möglichkeit, soziale Normen herauszufordern. So sammelte ich einige der besten und kühnsten fetten positiven T-Stücke herum und ich machte mich auf, um zu sehen, ob Leute in der Person so kühn sein würden, wie sie sind, wenn sie hinter ihren Computerbildschirmen sitzen.

Tag 1: Fattitude

Fattitude V-Neck Tee, $ 28, redressnyc.com

Ich begann meine Woche der fetten positiven T-Stücke mit dem immer entzückenden Fattitude Oberteil von Re / Kleid. Ich liebe, dass es ein V-Ausschnitt ist und bis zu einer Größe 5X gemacht wurde. Vertrau mir, das ist schwer zu finden. Das Design ist clever und völlig unreflektiert.

Ich trug dieses T-Shirt den ganzen Tag in meiner Stadt mit meinen Haaren und ohne Make-up. Ich wagte mich zum Postamt, um zu essen, und machte eine Menge Besorgungen. Obwohl die Leute mich anstarrten, sagte niemand ein verdammtes Wort. Und ich fühlte mich wohl.

Tag 2: Ich bin morbid besessen von mir selbst

Ich bin krankhaft besessen von mir selbst Größe Tee, $ 25, readytostare.com

Ich entwarf dieses Top als eine direkte Antwort auf Gesundheitsprobleme Trolle, die mir sagen, dass ich krankhaft fettleibig und daher ungesund bin. Die einfache Wahrheit? Sie können die Gesundheit eines Menschen nicht durch Betrachten von ihnen sagen. Es gibt gesunde fette Leute da draußen sowie ungesunde magere Leute.

Das Tragen dieses T-Stücks eignete sich für die meisten Blicke, die ich die ganze Woche erhalten würde. Aber wieder keine Kommentare von Fremden. Ich bin jemandem begegnet, der mich von Instagram erkannt hat. Sie beglückwünschte das Tee, was ziemlich cool war. Meine Mutter erzählte mir auch, dass sie es mochte, aber dass sie wünschte, dass die Illustration eine Frau mit "weniger klumpig und holprig" zeigte. Ich erklärte meiner Mutter, dass diese Illustration beabsichtigt war. Indem wir nur Frauen in übergroßer Größe mit Sanduhrfiguren, flachen Mägen und Nullrollen präsentieren, setzen wir fort, die Idee von "annehmbarer Fettheit" zu verewigen. Dieses Tee war eine Herausforderung, und ich fühlte mich den ganzen Tag wie eine schlechte Hündin.

Tag 3: Ich liebe meine Brötchen

Ich liebe meine Rolls V-Neck, $ 24, femininefunk.com

Ich liebe, wie verdammt süß aussehendes T-Shirt mit der Botschaft von Selbstliebe und Körperakzeptanz ist. Zwei Sushirollen, die Hände in einem Herzen halten? Es wird nicht viel süßer als das. Aber was ich an diesem Tee am meisten liebte, war, dass es, als ich es anzog, meine Brötchen zeigte.

Ich verbrachte den Nachmittag damit, meine Tante zu besuchen. Dann trug ich dieses Tee zum Abendessen, ins Kino und überall in ihrer kleinen Vorstadt. Wieder einmal habe ich von niemandem von diesem Shirt oder meinen Rollen gehört. Ich kann nur hoffen, dass die Leute die Nachricht bekommen: Ich liebe meine Brötchen, weil meine Brötchen ein Teil meines Körpers sind und ich meinen Körper liebe.

Tag 4: Dickes Küken

Dickes Küken Crop Top, $ 28, 50, etsy.com/shop/candystrike

Der Schnitt des Thick Chick Crop Top von Candy Strike ist so gut. Es ist geschöpft und übergroß. Ich bin nicht jemand, der mich oft als "dick" bezeichnet, aber ich experimentiere immer gerne mit Dingen, die außerhalb meiner eigenen Terminologie-Komfortzonen liegen. Ich denke, es ist wichtig, alle Wörter zu übernehmen, die andere benutzen können, um unsere Körper zu beschreiben, so dass wir die Macht darüber haben, was diese Worte für uns bedeuten.

Dieses Shirt hat eine Menge Komplimente von meinen Familienmitgliedern bekommen. Obwohl es ein Crop Top war, waren die Blicke minimal. Ich fühlte mich den ganzen Tag hinreißend.

Tag 5: Ausfall der Ernährungsindustrie

Diät-Industrie Dropout Tee, $ 25, chubbycartwheels.com

Dieses T-Shirt und das Chubby Cartwheels Modell, das es trug, wurden der furchteinflößenden Schamgruppe Project Harpoon ausgesetzt, die Bilder von selbstbewussten, dicken Frauen fotografierte, um dünner auszusehen. Dieses T-Shirt brachte jemanden dazu, etwas so hassenswertes Online zu machen, dass ich sehen wollte, ob die Antwort in der Person die gleiche wäre.

Ich habe mich an diesem Tag so gestylt, als wäre ich direkt aus einem Chubby Cartwheels Lookbook (eine Realität, die mir sicher nichts ausmacht). Dieses T-Stück gibt eine kühne Aussage über Diätkultur ab, die ich verehre. Ich ging zu meinem Studio, der Post und aß sogar Fast Food in diesem Tee. Niemand sagte ein Wort außer meinem besten Freund, der sich über meine pelzigen Brötchen lustig machte. Ich fühlte mich wie ein Badass.

Tag 6: Nein, Liebling. Du bist dünner als ich, nicht hübscher

Kein Honig. Tee, $ 30 +, focapparel.storenvy.com

Ich erinnere mich, als ich diesen Satz zum ersten Mal auf einem Mem gesehen habe. Ich war wie " YESSSSSSS " mit einer Million Ausrufezeichen. Flaws Of Couture ist bekannt für Designs, die die Vorstellung in Frage stellen, dass wir nicht nur fett und hübsch sein können, sondern dass nur die Dünne der Schönheit gleichkommt. Dieses T-Shirt ist ein Social-Media-T-Shirt, und ich bin dabei.

Als ich dieses Tee bekam, war ich überrascht zu erfahren, dass das Design auf einem fast sportlichen Jersey-ähnlichen Material gedruckt wurde. Ich hatte das Gefühl, dass ich mich für den ganzen Stil stylen musste, also fügte ich ein paar kühne Accessoires hinzu. Ich bin dann über meinen Tag gegangen. Überraschung, Überraschung: Niemand sagte etwas zu mir, und ich fühlte mich sexy.

Tag 7: Dicke Oberschenkel retten Leben

Dicke Oberschenkel retten Leben, $ 30, teesinthetrap.com

Dieses Hemd vom Pop-Kulturt-stück T-Stücken in der Falle ist ganz über diesen starken Schenkelstolz. Wie die Löcher in meinen Leggings dir sagen werden, sind meine Oberschenkel so dick.

Wie Sie vielleicht schon vermutet haben, sagte mir niemand den ganzen Tag etwas. Meine Mutter hat mich jedoch gefragt, wie dicke Oberschenkel Leben retten. Ich fuhr fort, ihr zu sagen, dass du dich selbst liebst und deine dicken Schenkel lebensrettend sein könnten, und sie schien mit dieser Antwort ziemlich zufrieden zu sein. Ich fühlte mich den ganzen Tag sehr stark.

Bonus

Fat & Thriving, $ 25, readytostare.com

Mein bester Freund wusste, dass ich dieses Experiment machte. In einer Demonstration der Solidarität (und ohne mich zu fragen oder zu erzählen), trug sie den ganzen Tag dieses Fat & Thriving Tee. Der beste Teil ist der Kommentar, den ihr Vater gab, als er ihn sah: "Ich denke, ich brauche einen, der 'Old And Surviving' sagt." LOL ist meine einzige Antwort.

Also, wie reagieren Menschen auf Fett-Positivität IRL?

Ich bin überhaupt nicht überrascht, dass Menschen hinter ihren Computerbildschirmen mehr Mut haben. Wenn es irgendetwas gibt, was dieses Experiment für mich verfestigt hat, dann ist es natürlich viel schwieriger, jemandes Menschlichkeit zu leugnen, wenn sie vor deinem Gesicht stehen.

Wenn man bedenkt, dass die Leute von Zeit zu Zeit das Bedürfnis haben, aus ihren Autoscheiben böse Dinge an mich zu rufen, erwartete ich, dass ich während der Woche irgendeine Form von Belästigung bekommen würde. Aber was ich herausfand, ist, dass ich in der Öffentlichkeit viel eher beschämt werde, wenn ich ein kurzes oder kurzes Hemd trage als ein T-Shirt mit einem dicken positiven Sprichwort darauf.

Ich beendete meine Woche mit dem Gefühl, dass T-Shirts wie diese unglaublich wichtig sind. Die Leute, die starrten, ja, ich habe sie hoffentlich auch zum Nachdenken gebracht. Wenn ich die ganze Woche meine Politik an meinem Ärmel trage, fühle ich mich, als zwinge ich diejenigen, die einen Blick erhaschen, ihre eigenen Vorstellungen von Schönheit und akzeptablen Körpern in Frage zu stellen. Fürs Erste wird es definitiv auf meiner Prioritätenliste bleiben, wenn ich weiterhin versuche, die Köpfe der Leute durch Mode zu verändern.