Es ist 14 Jahre her, seit wir die Familie Parr zum letzten Mal in Aktion gesehen haben, aber sie sind zurück in Incredibles 2 . Die Fortsetzung beginnt dort, wo der erste Film aufgehört hat. In der Fortsetzung sehen Mr. Incredible, Elastigirl und ihre drei Kinder Super-Bösewichte als vollwertige Familie. Leider leben sie immer noch in einer Welt, in der Superhelden von der Regierung verboten wurden. Aber die Angelegenheit geht zu einem weltweiten Gipfeltreffen zu den Vereinten Nationen, und dort finden die Parrs einen unwahrscheinlichen Champion - einen Botschafter, der sich verpflichtet hat, den Superhelden zu unterstützen. Aber basiert der Botschafter in Incredibles 2 auf einer echten Person?

Es ist unwahrscheinlich, dass es eine direkte Inspiration gibt, da sich die UN derzeit darauf konzentriert, größere Fische auf der internationalen Bühne zu braten. Aber es gibt einige Frauen, die auf der ganzen Welt beteiligt sind, die definitiv das Design des Botschafters beeinflusst haben. Der Botschafter, der von der geschätzten Schauspielerin Isabella Rossellini geehrt wird, ist cool und gesammelt und auf der Seite von Elastigirl, als die Heldin ihr Leben bei einem Superschurkenangriff rettet.

Die ausgeprägten Augenbrauen und starken Lippen des Diplomaten sowie ihr allgemeines Selbstvertrauen erinnern in der Tat an einen echten politischen Machthaber. Madeline Albright, die erste weibliche Außenministerin der Vereinigten Staaten und frühere US-Botschafterin bei den Vereinten Nationen, hat eine frappierende Ähnlichkeit mit dem animierten Ernannten von Incredibles 2 .

Natürlich ist der Botschafter nicht wirklich Albright, denn der Film spielt in den 1960er Jahren und der wahre Politiker war während Bill Clintons Präsidentschaftskämpfe der 1990er Jahre am auffälligsten. Sie wurde 1997 von Clinton in ihre Rolle berufen und im Laufe der Jahre wurde sie international bekannt für ihre Leistungen und Kontroversen, wie die Unterstützung der zweiten Invasion des Irak unter Präsident George W. Bush im Jahr 2003.

In dem Disney-Werbebild des Ambassador oben trägt die Figur eine Anstecknadel, ein Accessoire, mit dem Albright während ihrer Amtszeit eng verbunden war. Sie trug sie 1994 als politische und modische Statements, nachdem die irakische Presse sie als "eine beispiellose Schlange" bezeichnete. Als Albright das nächste Mal als UN-Delegierte den Irak besuchte, trug sie einen aufgerollten Schlangenstift, wie The Times berichtet. Als der russische Geheimdienst den russischen Außenminister besuchte, nachdem er entdeckt hatte, dass er versucht hatte, das US-Außenministerium zu verunglücken, trug er eine Vielzahl von Insektenstiften. Sie schrieb sogar ein Buch über ihre Schneideraussagen mit dem Titel Read My Pins, wie es The New Yorker erzählt .

Albright war jedoch nie so formell wie der Ambassador in Incredibles 2, mit dem vollen Anzug und Rollkragen-Look. Kombiniert mit dieser hochaufragenden Frisur und dem Hauch von Konservatismus, hat der Botschafter auch eine starke Ähnlichkeit mit einer anderen berühmten Politikerin - der eisernen Lady selbst, Margaret Thatcher.

Eine gespaltene, intensive Frau, deren Leben der Politik gewidmet war, Thatcher war nie ein UN-Botschafter, sondern war über ein Jahrzehnt Premierminister von Großbritannien und warf einen langen Schatten über die Politik, die noch heute anhält. Während ihr Konservativismus dazu beigetragen hat, die 80er Jahre zu definieren, ist sie aufgrund der Unterschiede in der Zeit auch keine direkte Inspiration für The Ambassador.

Wie Buzzfeed berichtet, spielt The Incredibles, und damit Incredibles 2, das nur drei Monate nach dem Original auf den Markt kommt, im Jahr 1962. Ja, trotz all der futuristischen Spielereien gibt es eine Zeitung, die speziell das Retro-Datum setzt. Natürlich waren in diesem Jahrzehnt Frauen in der Politik und in den Jahrzehnten zuvor auch politisch aktive Frauen involviert. Aber es ist sicher zu sagen, dass weder Albright noch Thatcher - noch irgendeine andere Politikerin, die heute arbeitet - die direkte Inspiration der Charaktere von Incredibles sein sollen . Aber das ist die Schönheit der Animation - Sie können jede gewünschte Welt erschaffen.