Die unterschiedlichen Sichtweisen unserer Kultur auf Männer und Frauen am Arbeitsplatz sind, vereinfacht ausgedrückt, ziemlich kompliziert. Eine kürzlich vom Pew Research Center durchgeführte Studie untersuchte die Ansichten der Amerikaner zu geschlechtsspezifischen Unterschieden und untersuchte alles, wie Männer und Frauen in der Gesellschaft anders wahrgenommen werden und, was noch wichtiger ist, warum. Und was sie gefunden haben, wird Sie wahrscheinlich in die Irre führen: Während Frauen Geschlechterunterschiede eher den "gesellschaftlichen Erwartungen" zuschreiben, neigen Männer eher dazu, "biologische Unterschiede" zu beschuldigen.

Eine Mehrheit der Amerikaner ist sich einig, dass Männer und Frauen anders sind, wenn es darum geht, wie wir Emotionen ausdrücken, wie wir Eltern sind und unsere persönlichen Hobbies und Interessen. Diese Ungleichheit in der Natur ("biologische Unterschiede") gegenüber der Erziehung ("gesellschaftliche Erwartungen") kommt stark zum Tragen, wenn Amerikaner über Männer und Frauen am Arbeitsplatz befragt werden. Während eine Mehrheit aller Menschen (63 Prozent) sagt, dass Männer und Frauen in der Arbeit gut sind, sind diejenigen, die sagen, dass sie in verschiedenen Dingen gut sind (37 Prozent), streiten sich stark darüber, warum.

Die Studie beinhaltete keine spezifischen Fragen zu nichtbinären oder transgender Personen. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass gesellschaftliche Vorstellungen über das Geschlecht, sowohl aus der Sicht der Natur als auch aus Sicht der Erziehung, diejenigen, die keine cis-Männer und cis-Frauen sind, sowohl eindeutig als auch unverhältnismäßig beeinflussen.

Von den 35 Prozent der Frauen, die sagen, dass Männer und Frauen bei der Arbeit unterschiedlich sind, schreiben 65 Prozent diese Unterschiede dem gesellschaftlichen Druck zu. Von den 38 Prozent der Männer, die Männer und Frauen auch anders am Arbeitsplatz auszeichnen, schreiben 61 Prozent diese Unterschiede der Biologie zu. Das geht davon aus, dass mehr als einer von fünf Männern denkt, dass Männer und Frauen aufgrund von "biologischen Unterschieden" in der Arbeit gut sind.

Eine separate, offenere Frage, die das Pew Center zu gesellschaftlich bewerteten Merkmalen stellte, bietet eine einzigartige Perspektive auf diese wahrgenommenen Geschlechterunterschiede am Arbeitsplatz. Insgesamt gaben die Befragten eher an, dass die Gesellschaftswerte bei Frauen eine hohe körperliche Attraktivität (35 Prozent) oder Pflege und Empathie (30 Prozent) aufweisen. Bei den Männern waren die Merkmale signifikant unterschiedlich: "Ehrlichkeit und Moral" sowie "beruflicher oder finanzieller Erfolg" waren die wichtigsten Merkmale, die nach Ansicht der Gesellschaft bei Männern am höchsten geschätzt wurden. Führung, Stärke und Arbeitsethik gehörten ebenfalls zu den meist zitierten Antworten. "Viel weniger nennen dies als Beispiele dafür, was die Gesellschaft bei Frauen am meisten schätzt", heißt es in Pews Bericht.

Jüngste Studien zu Geschlechterrollen am Arbeitsplatz bestätigen diese Ergebnisse aus Pews Forschung. Eine Dezember-Studie von der University of Delaware fand heraus, dass Frauen am Arbeitsplatz weniger Kredite erhalten, selbst wenn sie ähnliche Ideen ausdrücken oder so viel wie Männer sprechen. Eine andere Studie aus dem Harvard Business Review ergab, dass Männer und Frauen zwar bei der Arbeit gleich handeln, aber anders behandelt werden.

Noch einmal für die Menschen im Rücken und / oder den Fünften, die immer noch "Biologie" weinen wollen: "Ungleichheit der Geschlechter beruht auf Voreingenommenheit, nicht auf Unterschieden im Verhalten."

Damit Frauen am Arbeitsplatz erfolgreich sein können, müssen wir uns darüber einig sein, wie sie erfolgreich sein können. Um es klar zu sagen, die derzeitige geschlechtsspezifische Diskrepanz am Arbeitsplatz (von der mangelnden Vertretung von Frauen in Führungspositionen bis hin zum Lohngefälle) spricht mehr dafür, wie unsere Gesellschaft glaubt, dass Frauen Erfolg haben können und nicht, was Frauen tatsächlich können.

Und wenn Sie neugierig sind, wie Ihre eigenen Vorstellungen von Geschlecht mit diesen Ergebnissen verglichen werden, können Sie Pew Research Center Genderfragen Quiz nehmen, um zu sehen, wie Ihre Antworten von Ihren Mit-Amerikanern abweichen oder mit ihnen übereinstimmen.