Inzwischen weiß das Publikum, dass es keinen Seth Rogen-Film gibt, der unschuldige Handlungsstränge oder G-bewerteten Humor erwartet. Egal, ob er in Nachbarsvierteln gegen Fratboys kämpft, in Knocked Up einen One-Night-Stand bekommt oder in The Night Before Gras raucht (und, wie Sie wissen, fast jeden zweiten Film), Rogen hat eine beeindruckende Karriere gemacht Eltern haben dir je gesagt, dass du es nicht tun sollst. Aber nichts, was er zuvor getan hat - ich wiederhole, nichts - kommt dem nahe, was er und seine Co-Autoren in der Wurst-Party erfunden haben . Der Animationsfilm über Lebensmittel, die zu ihrem Entsetzen lernen, was wirklich passiert, wenn Menschen sie aus dem Laden mit nach Hause nehmen, ist das dreckigste, schäbigste und amüsanteste Ding, das Sie dieses Jahr in den Kinos sehen werden, und das ist es auch genau das, was wir alle jetzt brauchen.

Es ist nicht übertrieben zu sagen, 2016 war bisher ein bisschen durcheinander. Da die Präsidentschaftswahlen von Minute zu Minute gruseliger werden und Dinge wie Zika und Terroranschläge ständig in den Nachrichten auftreten, ist die Welt gerade jetzt ein bedrückender Ort. Spannende Ereignisse wie die Olympischen Spiele helfen uns in gewissem Maße abzulenken, aber selbst das ist nicht ohne eigene Kontroversen. Es ist schwer, einen Tag zu gehen, ohne eine neue, erschreckende Schlagzeile zu sehen, oder sich durch den scheinbar endlosen dunklen Nachrichtenzyklus im Stich gelassen zu fühlen, und manchmal fühlt es sich an, als könnten wir alle eine Pause von der Realität gebrauchen. Wir brauchen etwas, das so ablenkend und anders ist, dass es das Schreckliche von 2016 das letzte ist, was uns in den Sinn kommt - und die Wurst-Party, in all ihrer seltsamen R-Rated-Pracht, hat sich als genau das Richtige erwiesen.

Schau, dieser Film wird die Probleme der Welt nicht lösen (obwohl eine Szene, in der der israelisch-palästinensische Konflikt teilweise über eine gemeinsame Liebe zum Hummus angesiedelt ist, darauf hindeutet, dass sie es könnte), aber für 88 Minuten wird er dich davon ablenken. Dieser Film ist so komisch, so komisch und so unglaublich, grafisch schmutzig, mit sprechenden Kondomen und lesbischen Tacos und einer Micheal Cera-stimmigen Wurst, die über den Umfang streitet, dass du stundenlang an nichts anderes denken kannst, nachdem du gegangen bist Theater, noch wirst du es wollen. Die einzigen Dinge, die dir in den Sinn kommen werden? Wie schuldig sind Sie jetzt wegen des Popcorns, das Sie gegessen haben, während Sie zusahen, und wie Sie niemals ein Stück Lavasch auf die gleiche Weise betrachten werden.

Es gibt eine Menge Sommerfilme in diesem Jahr, die dich für ein paar Stunden von der Realität ablenken könnten: der Superhelden-gepackte Suicide Squad, der Florence Foster Jenkins aus den 40er Jahren , der nostalgische Pete's Dragon, für den Anfang. Aber das sind alles noch "normale" Filme - mit all ihren Spezialeffekten oder coolen Kostümen sind sie immer noch ziemlich normale Hollywood-Filme, mit voll entwickelten Plots und Handlungssträngen, die (zumindest etwas) Sinn machen. Dennoch ist die Wurst-Party, im Gegensatz zu jedem anderen Film, besser und schlechter, und tatsächlich, kaum ein richtiger Film überhaupt. Es ist mehr wie ein riesiger Witz zwischen Rogen und seinen Co-Autoren, ein "Was wäre wenn?" Die Idee drehte sich lächerlich außer Kontrolle. Es gibt Würstchen, die Sex mit Brötchen haben, gebrauchte Kondome, die zu einem erschreckend animierten Leben kommen, eine echte Vaginaldusche, die Wodka säuft und zum größten Bösewicht des Films wird. Es gibt eine Handlung, etwas (die Nahrungsmittel lernen, dass Menschen sie essen und so entwickeln sie einen Plan, um sich zu rächen), aber es ist nicht so entwickelt, dass es wirklich eine Rolle spielt. Der Film wird so lächerlich komisch, dass man vergisst, dass er jemals einen Punkt hatte.

Das ist natürlich nicht unbedingt eine gute Sache, was die Qualität betrifft - der größte Makel der Wurstpartei ist ihre Unfähigkeit, die Heiterkeit ihrer Prämisse zu unterstützen - aber sie macht den Film ziemlich unvergesslich. Es ist die Art von Film, den du all deinen Freunden erzählst, nicht weil du darüber reden oder es sogar empfehlen möchtest, sondern weil du jemanden brauchst, der versteht, was auch immer du gerade erlebt hast. Das soll nicht heißen, dass es keine Szene oder Thema gibt, die es wert wären, aus dem Film zu diskutieren; Abgesehen von Sex mit Sex hat die Wurst-Party eine Reihe von Vergewaltigungen und rassistischen Witzen, die selbstbewusst genug sind, um lustig zu sein, aber häufig und grafisch genug, um unangenehm zu sein. Aber was auch immer Ihre Gedanken in diesen Szenen sind, sie sind in genug Verrücktheit (denken Sie: eine vaginale Spülung, die buchstäblich in die Hosen eines ahnungslosen Menschen springt) bedeckt, um jede ernste Meinung zu färben, die Sie gehabt haben könnten.

Sausage Party ist nicht nur der witzigste Film, den Sie dieses Jahr sehen werden, sondern auch der witzigste Film mit Rogen, den Sie dieses Jahr sehen werden (das wäre Neighbors 2: Sorority Rising ). Aber in Anbetracht der schrecklichen Situation der Gesellschaft, warum sollte man sich nicht für ein paar Stunden von einem düsteren Animationsfilm ablenken lassen, in dem die Liebe zu Hummus und einer sexbesessenen Wurst die Welt retten kann?