Woran denkst du, wenn du dir den Sommer vorstellst? Warmes Wetter und Sonnenschein, sicher. Vielleicht Mittagessen in Ihrem Lieblingslokal, einen Sommerjob erledigen oder neue Freunde kennenlernen? Oh, und ganz bestimmt eine heiße Sommerromanze, oder? Nun, all das und noch viel mehr gibt es in Maurene Goos neuster YA-Veröffentlichung " The Way You Make Me Feel" .

Hier ist die Handlung: Clara Shin lebt für Streiche und Störungen. Als sie einen Witz zu weit nimmt, verurteilt ihr Vater sie zu einem Sommer, in dem er an seinem Essenstruck, der KoBra, arbeitet, neben ihrer verklemmten Klassenkameradin Rose Carver. Es ist nicht gerade der sorglose Sommer, den Clara sich vorgestellt hatte, besonders da es aussieht, als ob sie nicht in der Lage wäre, mit ihrer Jet-Set-Mutter zu reisen. Aber vielleicht ist Rose nicht so schlimm. Vielleicht ist der Junge namens Hamlet (ja, Hamlet), der sie zerquetscht, ziemlich süß. Vielleicht fühlt sich Clara tatsächlich in das Geschäft ihres Vaters investiert. Was, wenn Clara diesen Sommer ernst nimmt und bedeutet, dass sie ihr altes Ich zurücklassen muss?

Es ist diese Frage, die das gesamte Buch und alles, was Clara tut, durchdringt - durch ihre Rivalität mit Rose arbeiten, herauszufinden, wie sie Hamlet fühlt, bestimmen, was ihre Beziehung mit ihrer Mutter voranbringen sollte, Umgang mit dem sich verändernden Leben ihres Vaters Ziele - und das ist es, was einem Buch ein echtes emotionales Gewicht verleiht, das ein durchschnittlicher Spaß in der Hand eines anderen Autors sein könnte. Die andere Sache, die die Art, wie du mich fühlst, von einer Sommerhittik, die man gesehen hat, hebt? Seine Vielfalt und die nahtlose Art, wie es in den Roman eingewoben wurde.

Die Art, wie Sie mich fühlen von Maurene Goo, $ 14, Amazon

Ich habe schon vorher darüber gesprochen, warum wir mehr verschiedene Bücher brauchen, die Charaktere in all ihrer eigenartigen, lebensnahen Pracht darstellen, und Goo's Buch gab mir das in dem süßesten, herzlichsten, lustigsten Paket, das ich mir erhofft hatte. Denn ja, Clara und ihr Vater sind Koreaner. Ja, wir haben das ultimative hottie asiatische männliche Liebesinteresse in Hamlet. Ja, Rose Carver ist die böse schwarze Hermine Granger-Figur, von der wir alle schon immer wussten, dass wir sie brauchten. Goo hat eine vielfältige Besetzung von Charakteren in mehr als einer Hinsicht geschaffen, und es ist ein absolutes Vergnügen, viele lebendige kulturelle Prüfsteine ​​zu sehen, die überall im Buch gefeiert werden. Aber das Beste daran ist, dass, obwohl die einzigartigen Hintergründe der Charaktere eindeutig beeinflussen, wer sie sind, ist es nicht das Wichtigste an ihnen.

Die Besetzung ist vielfältig, nicht weil es ein "Problem" -Buch ist und nicht, weil Goo versucht hat, eine imaginäre Diversity-Quote zu erfüllen - sondern weil er verheerende Streiche spielt und in die erste Liebe fällt, mit komplizierten Freundschaften und Sommerjob-Missgeschicken. ..alle diese Dinge sind universeller, als manche vielleicht denken. Alles, was ich an Goos letzter YA-Veröffentlichung, Ich glaube an eine Sache namens Liebe, bewundert habe - eine lebendige Stimme, starke Freundschaften, Verweise auf die Korankultur, eine wunderschöne Vater-Tochter-Beziehung - ist auch hier. Aber wenn Sie nach der idealen, abwechslungsreichen Sommer-Rom-Com suchen, dann haben Sie mit Claras Geschichte noch viel mehr zu bieten.

Die Art, wie du mich fühlst, ist ein Liebesbrief an Los Angeles, an Essen und an die Familie. Es ist eine relatable Coming-of-Age-Geschichte, gefüllt mit den kränkungswürdigen Momenten, den melodramatischen Momenten und den hoffnungsvollen Momenten, an die wir uns alle erinnern, weil wir an diesem sprichwörtlichen Höhepunkt der Kindheit und des Erwachsenseins waren. Es ist sexy, es ist albern, und es ist super-süß ohne Saccharin. Meiner Meinung nach ist es ungefähr so ​​perfekt wie ein YA rom-com. Und egal wie du deinen Sommer verbringst, du wirst dieses Buch mitnehmen wollen.