Als jemand, der bis zur Adoleszenz eine natürliche Blondine war, und seitdem eine Flaschenblondine, fühle ich mich ständig in Spannung und warte auf den Tag, an dem meine Färberei schief geht. Wenn du ein Blondie wirst, gibt es Dinge, die schiefgehen können, wenn du blond wirst, selbst wenn du es seit Jahren tust. Betrachten Sie es als einen Schönheits-Albtraum, der Wirklichkeit wird.

Es war einmal, als ich sah, wie eine blonde Färberei schief ging, und seitdem verfolgt sie mich. Meine Mutter fragte eine Freundin - die anscheinend "gut" war, Haare zu färben -, um herzukommen und ihre Haare zu färben. Zu der Zeit waren die Haare meiner Mutter tiefschokoladenbraun und mit weiseren Augen zurückblickend, ich weiß jetzt, dass es mehrere Aufhellungssitzungen benötigt hätte, um zu der Farbe zu kommen, die sie wollte; Denn blond zu sein ist normalerweise kein One-Stop-Shop. Natürlich kam das Chaos und meine Mutter war mit messinggelben Locken mit (wenn Erinnerung dient) Flecken von weiß, orange und grün. Unnötig zu sagen, es sah nicht gut aus und meine Mutter brauchte professionelle Hilfe, um ihre Haare wieder in eine gesündere Form zu bringen.

Um zu vermeiden, dass eine ähnliche Katastrophe mit Ihnen passiert, schauen Sie sich diese Dinge an, die schiefgehen können, und beraten Sie die Experten, wie Sie diese vermeiden können.

1. Vorhandene Farb- oder Chemiedienste können sich auf Ihr endgültiges Aussehen auswirken

"Wenn man blond wird, beeinflussen viele Variablen den endgültigen Look", sagt Miguel Angarita, Master Colorist bei Mizu New York. "Wenn Sie schon vorher einen Farb- / Chemie-Service hatten (wie Tönung, Farbe, Glasur, Toner, Lichter, Keratin), Relaxers, Dauerwellen etc.) nähern Sie sich vorsichtig und verstehen Sie, welche Aufheller oder Bleichmittel verwendet werden, wenn Sie blond werden. "

Es ist wichtig, daran zu denken, nicht in die Welt der Blondine mit einer metaphorischen Augenbinde einzutauchen. Testen Sie stattdessen die Gewässer mit Hilfe eines Profis, der sicherstellen kann, dass Sie nicht in einem schlechten Färbungsjob ertrinken.

"Es muss vielleicht mehrere Besuche im Salon geben, damit die endgültige Blondine erreicht wird", fügt Angarita hinzu. "Bitte lassen Sie sich von einem Fachmann beraten, der die Gesetze der Farben versteht und Ihre derzeitigen Möglichkeiten analysieren kann."

2. Sie enden mit Brassy Hair

"Blond zu werden kann von so vielen großen Problemen geplagt werden, dass ich zuerst sagen muss, dass ich zu einem professionellen Coloristen gehe, um dir zu helfen, den perfekten blonden Farbton für deinen Teint zu erreichen", erklärt Tyler Colton Hustler Hairstylist. "Das häufigste Problem Das passiert, wenn Blond wird mit Gold, Gelb oder Messingfarbe endet. Meistens ist dies eine Folge davon, nicht die richtige Farbe zu wählen oder das Produkt nicht lange genug auf dem Haar zu lassen. "

Also, für welche Art von Farbe sollten Sie fotografieren? "Für die meisten Leute, die blond werden, wollen sie eine natürliche Asche verwenden, um eine sehr aschefarbene Farbe zu haben. Dies wird dazu beitragen, unerwünschte warme Töne zu eliminieren, da sie von natürlichen zu helleren Blondinen aufsteigen", sagt Colton.

3. Haarbruch von zu vielen Behandlungen

Caron Brown, Friseur bei Haven Spa, erklärt, was man nicht machen soll, wenn man blond ist. "Keine Relaxers oder Dauerwellen oder die Haare werden brechen; vermeiden Sie zusätzliche chemische Dienstleistungen mindestens vier Wochen vor und nach jeder Aufhellung", sagt sie.

4. Unrealistische Erwartungen

"Ich glaube, das größte Problem, das beim Blondwerden schiefgehen kann, sind unrealistische Erwartungen, wie leicht es geht, die Wartung und die Kosten." Lindsay Marie, Farbdirektorin im Antonio Prieto Salon, erzählt Bustle über E-Mails. "Platinblond ist weder ein In-Out-Service noch endet die Verpflichtung, wenn Sie den Salon verlassen. Dieser Service kann so aggressiv auf Ihrem Haar sein, je nachdem, wie hoch Ihr natürlicher Level ist und einige Ergebnisse enden mit dem Aussehen von "Hühner Fett Gelb" zusammen mit kompromittierten Enden. "

Marie erklärt weiter einen anderen trendigen blonden Stil, sagt sie, "Balayage ist momentan das Highlight der Wahl, aber es ist nicht jedermanns Sache. Wenn Balayage richtig gemacht wird, kann es natürlich, kreativ, fett, weich aussehen, Sie nennen es. Es ist ein Service, der optimiert werden kann, um natürlicher oder kreativer zu werden, wenn Sie eine natürlich dunkle Wurzel haben und Ihre Enden weiß sein wollen, aber Meerjungfrauenhaar haben wollen ... unrealistisch. "

5. Shampooing zu oft kann zu übertrocknen führen

Brown sagt mir: "Vermeide es mehr als einmal in der Woche zu schamponieren - wenn du es aushältst - um dein Haar nicht zu übertrocknen, nachdem du deine Haare abgestorben hast." Fange stattdessen an, in ein Trockenshampoo zu investieren, um dich zwischen den Wäschen frisch zu machen.

6. Allgemeiner Schaden

"Schäden mit Aufhellern und / oder Bleichmitteln können sehr schnell auftreten, der Schlüssel ist zu wissen, welche Art von Textur, was auf dem Haar ist und das richtige Produkt zu verwenden." Sagt Angarita, "Es dauert [color] wie ich, Jahre der Praxis um die blonde Welt zu meistern. Bitte denke nicht, dass es einfach ist. Denk dran, nur weil Kylie Jenner über Nacht blond wird, bedeutet das nicht, dass du es auch tust! "

Aber es ist eine gute Nachricht, wenn Sie Ihre Haare noch nie zuvor gefärbt haben. Angarita erklärt: "Wenn du eine Jungfrau bist und überhaupt nichts in deinen Haaren hast, hast du Glück! Jungfrauen können 80 bis 100 Prozent Zielblond begehren ... Es hängt alles davon ab, wie dunkel das natürliche Niveau ist. "

Als letzten Abschiedsgruß sagt Marie: "Im Allgemeinen mutig sein und Spaß mit der Blondine haben! Du musst wissen, dass du, egal für welchen Ton, welches Level oder welchen Stil du dich entscheidest, ein paar Saiten anbei hast. "

Wenn Sie der Meinung sind, dass Blondinen wirklich mehr Spaß haben, dann machen Sie's! Beachten Sie diese Expertenratschläge, um sicherzustellen, dass Ihre Haaraufhellungserfahrung positiv ist.