Ich weiß, dass jeder schon genug hat, um sich Sorgen zu machen, was mit der Welt in Flammen steht und alles, aber Sie sollten sich einer neuen Welle von Identitätsdiebstahl bewusst sein. Was ist das "Kannst du mich hören?" Telefonbetrug? Es ist im Wesentlichen auf jeden mit einem Telefon ausgerichtet, so dass es wert sein wird, besonders wachsam darüber zu sein, wie Sie Anrufe von unbekannten Nummern für eine Weile beantworten - oder sogar, ob Sie sie überhaupt beantworten.

Wie letzte Woche von KTLA in Los Angeles berichtet, scheinen die Betrüger dieses Mal Leute in Kalifornien und Florida anzusprechen; Im Jahr 2016 verbreitete sich ein ähnlicher Betrug in ganz Pennsylvania, obwohl die Behörden die Betrügereien warnen könnten. Opfer sagen, dass sie einen Anruf von einer unbekannten Nummer mit einer erkennbaren Vorwahl bekommen haben. Als sie antworteten, stellte eine Stimme am anderen Ende angeblich sich selbst und ihre Geschäfte vor. Der Anrufer fragte dann angeblich: "Kannst du mich hören?"; "Sind Sie der Hausbesitzer?"; oder "Zahlen Sie die Rechnungen?" Die natürlichen Antworten der Opfer - "Ja" oder "Sicher" - wurden angeblich aufgezeichnet und dann angeblich verwendet, um sich für eine Vielzahl von Dingen zu registrieren, von Kreuzfahrtschiffen und Sicherheitsdiensten bis hin zur Autorisierung von Kreditkarten- und Rechnungsgebühren.

Als die Menschen angeblich für Dienstleistungen oder Produkte in Rechnung gestellt wurden, die sie nie gekauft hatten, und bestritten die Anklage, spielten die Betrüger ihre verbale Bestätigung angeblich ab und drohten mit rechtlichen Schritten, wenn sie nicht zahlten. Peinlich oder verwirrt (oder beides), eine Anzahl von Leuten berichtete nie die Betrügereien, Officer Jo Ann Hughes sagte WTKR.

"Sie sagen 'ja', es wird aufgezeichnet und sie sagen, dass Sie etwas zugestimmt haben", sagte Susan Grant, Direktorin des Verbraucherschutzes der Verbrauchervereinigung von Amerika, an CBS News. Wie kämpfst du dagegen? Einfach auflegen, anstatt die Frage des Anrufers zu beantworten. "Ich weiß, dass die Leute es für unhöflich halten, aufzulegen", sagte Grant, "aber es ist eine gute Strategie."

Laut der Polizei ist die Einhaltung des folgenden Anrufprotokolls der beste Weg, um nicht in die "Kannst du mich hören?" Betrug.

  1. Beantworten Sie das Telefon nicht mit Nummern, die Sie nicht erkennen.
  2. Geben Sie keine persönlichen Informationen aus.
  3. Bestätigen Sie Ihre Nummer nicht telefonisch.
  4. Beantworte keine Fragen am Telefon.

Weil ich meine wirklich. Wir haben jetzt alle genug, um uns Sorgen zu machen. Recht? Recht.